Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Professionelle Tools zur Viren, Malware, Bot Entfernung

Frage Sicherheit Viren und Trojaner

Mitglied: Trackz

Trackz (Level 1) - Jetzt verbinden

03.05.2010, aktualisiert 22:31 Uhr, 5736 Aufrufe, 10 Kommentare

Suche ein großes Toolkit zum desinfizieren vieler Rechner.
Keine Netzwerktools, sondern portable vom USB-Stick o.ä.

Guten Tag,

erstmal zu mir:

Ich bin IT-Systemelektroniker und habe eigentlich weniger mit Viren usw. zu tun.
Nun kommt es desöfteren doch schonmal vor, das Kunden über Malware o.ä. klagen.
Nicht jedem möchte ich eine Neuinstallation (Nach vergebenen scannen mit Kaspersky, Spybot , Malwarebytes) mit einer Pauschale von 79€ berechnen.

Deswegen suche ich eine Art Möglichkeit, den Rechner mit einem Art Toolkit zu reinigen.
Vielleicht gibt es sowas schon.

Viele verschiedene AntiVirenProgramme die viele Bereiche scannen ->
Registry, Boot-Sektoren, Files, Incoming-Outcoming Network Connections usw.

Sowas wie Virustotal nur eben mit einigen extra Funktionen.

Wie einige wissen reicht nicht immer ein vollständiger Scan mit einer Marke.

Ich bin dankbar für jeden brauchbaren Tipp!
Mitglied: education
03.05.2010 um 19:50 Uhr
Festeplatte ausbauen.

In einen sauberen rechner einbauen und von dort aus die platte scannen.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Duggi
03.05.2010 um 21:21 Uhr
Das Problem kommt mir bekannt vor...

Guck dir mal folgende Tools an:

Malwarebytes http://www.malwarebytes.org/

spybot search and destroy http://www.safer-networking.org/de/index.html

HijackThis http://www.hijackthis.de/

Gruß
Duggi
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.05.2010 um 21:36 Uhr
Hi !

Zitat von Trackz:
Nicht jedem möchte ich eine Neuinstallation (Nach vergebenen scannen mit Kaspersky, Spybot , Malwarebytes) mit einer
Pauschale von 79€ berechnen.

Ist das der Preis fürs Scannen oder fürs Neuaufsetzen? :-P

Vielleicht gibt es sowas schon.

Was hältst Du von einer Live-CD/DVD?

Viele verschiedene AntiVirenProgramme die viele Bereiche scannen ->
Registry, Boot-Sektoren, Files, Incoming-Outcoming Network Connections usw.

Das machen doch quasi alle Malwarescanner...oftmal sind nicht die eingesetzten Tools relevant, sondern die Strategie und ohne Brain.exe (sowie viel Erfahrung) geht schonmal gar nix....Hast Du keinen Kollegen, der mit Malware Erfahrung hat und dem Du ab und zu mal über die Schulter sehen kannst? Ich weiss, diese Antwort gefällt dir nicht....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
03.05.2010 um 22:25 Uhr
Offen gesagt halte ich es unseriös, Kunden überhaupt solche "Reinigungen" anzubieten.
Wenn der Kunde mich zum bloßen Tätigwerden mit einem der bekannten Tools oder Live-CDs nötigt, ist das eine Sache. Wenn aber der Erfolg eines sicheren Systems geschuldet ist, braucht man so gar nicht anzufangen. Professionelles Entfernen von Malware, insbesondere die zutreffende und vollständige Diagnose, kostet mehr Zeit und Geld als jede andere Option.
Der Kunde sollte sich freuen, für 79 € bei Dir eine solide Lösung zu bekommen.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
04.05.2010 um 08:24 Uhr
Hallo Trackz

Auch ich halte die 79€ für extrem tragbar, für jeden Kunden.
Wenn du nämlich irgendwas exotisches zum installieren bekommst, dann sitzt du mehr als 1 Stunde hinter dem System fest.
Wenn du dann noch ein paar Programme oder gar Einstellungen und Daten einmischen musst, ist das definitiv ein Verlustgeschäft und zwar für DICH.
Ich hatte in meiner Umschulung folgendes gelernt:
SInd Firmendaten nicht mehr rekonstruierbar (durch Virenbefall, Datenklau, etc.) sind nach zwei Jahren 90% aller Unternehmen, die dies betrifft, in der Insolvenz.
Das sollen sich die Kunden auch mal vor Augen halten !!
Und nur als Beispiel, wie es kommen kann.
Für einen Bekannten (es handelte sich um seinen Geschäfts-PC) hatte ich mich neulich auf Virenjagd gemacht.
U.A. mit meinem GDATA (Festplatte ausgebaut, in einen USB2SATA-Rahmen gesteckt und an meinem privaten PC gescannt, dann Avira unter Windows und Linux, HijackThis, AntiMalwareBytes, Desinfec´t (ehemals Knoppicillin), NOD32, Kaspersky, div. "Spezialtools, die nur einen einzelnen Virus entfernen konnten).
Dazu insg. 3* WIndows repariert, weil die ATAPI.SYS befallen war und nach entfernen durch Avira der PC nicht mehr startete.
Dazu nach jedem Zwischenschritt ein Image anlegen...
Kurzum: Der hat ein absolut virenfreies und dazu mit einer gültigen NOD32-Lizenz versehenes System wieder bekommen, aber nicht auszudenken, wenn ich das nicht geschafft hätte.
Ich schätze so etwa 30-40 Stunden insgesamt an dem "guten" Stück verbraten zu haben...
Wenn man das jeden Tag macht, geht es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schneller, aber KEINER von uns ist die eierlegende Wollmilchsau.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Trackz
04.05.2010 um 08:40 Uhr
Hallo,

okay du hast mehr als Recht!
Nur muss ich dem Kunden ja irgendwelche Optionen bieten...

Also wenn ich nach ein paar Scans mit Namenhaften Tools (Auch an anderen sauberen Rechnern) immer noch nichts entfernen konnte, eine Neuinstallation anbieten ?
Bitte warten ..
Mitglied: Trackz
04.05.2010 um 08:42 Uhr
Der Preis ist für eine Neuinstallation!

Welche LIVECD hat denn solche Tools mit in begriffen ? Knoppix o.ä. hat sich da nicht drauf spezialisiert denke ich mal.... oder ?

Erfahrungen sind eher gering, da das Unternehmen noch sehr neu ist!
Bitte warten ..
Mitglied: Trackz
04.05.2010 um 08:42 Uhr
Mit welchen Tools ?
Auch nur wieder mit Kaspersky ?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
04.05.2010 um 09:45 Uhr
Wenn du dir das zutraust..
Aber ich würde NIE eine Garantie auf virenfreiheit geben.
Und zu einem Anfangsimage, welches du wegbrennst und einem Endimage (nach getaner Arbei) würde ich immer raten.
Und 79€ solltest du überdenken, wie gesagt, du kommst mal an einen Rechner, der or deiner Arbeit einwandfrei lief (vielleicht weil ein großer Markenhersteller einen spziellen Treiber/kenntnisstand oder ähnliches hat), du installierst alles, es schaut wunderbar aus, du lieferst en PC wieder zum Kunden und nix geht mehr..
Und die Installationpauschale rechnet sich eigentlich nur, wenn du 1-1,5 Stunden intern fürs neu installieren rechnest...
Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: education
04.05.2010 um 20:45 Uhr
also wir nehmen für die reine installation vom BS 79€

es wird dabei nur windows 2000 ( ja auch das wollen noch einige ) bis win7 also client bs.
installation von von srv betriebssys kostet extra.

bei der install wird 1 standartuser angelegt.
office 20xx bei bedarf install
alles was der kunde extra hat, haben will usw kostet.

virenentfernung bezahlt er den normalen stundenstatz. eine pauschale ist dort nicht möglich siehe oben.

Wir raten jedem kunden die keinen virenschutz haben wenigsten free-av zu nutzen.
Weil wer heut zu tage immer noch ohne virus schutz durchs netz surft soll ruhig für sein bockmist bezahlen.
einfache rechnung ca.15€ im jahr für eine anständige av lösung sollte drin sein.

und eine garantie auf virenfreie kisten würde ich nicht geben. den im ernstfall könntest du zur haftung gezogen werden sollte sich der kunde 10min nach abholung einen virus eingefangen haben.

überlege lieber wie du deine kunden zum kauf bzw einsatz von av bekommst.
ist sicherer für dich. und sicherer für uns alle. den wie hat es in einer ausgabe von ct geheisen.. 70% der inetuser im deutschland sind ohne av unterwegs..
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Mehr als 1 Million Google Accounts von Malware Gooligan gekapert

Link von Frank zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Viren und Trojaner
Weitere Entschlüsselungs-Tools für Ransomware veröffentlicht (2)

Link von runasservice zum Thema Viren und Trojaner ...

Viren und Trojaner
Fortinet: Android-Malware greift Kunden von 15 deutschen Banken an

Link von runasservice zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...