Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Profilpfad mit Active Direktory einstellen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: roland123

roland123 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.04.2009, aktualisiert 10:21 Uhr, 7804 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

im habe den unseren User im AC einen Profilpfad zugewiesen (jeder für sich). Jetzt habe ich die Entdeckung gemacht, dass er das Profil einmal in den profilpfad schreibt und einer unter C: Dokumente und Einstellungen/ Benutzer.

Warum macht er das?

Wo ist da der Vorteil???

Anlage ist ein Windows 2003 Std. Server. Die User arbeite alle per RDP auf dem Server
Mitglied: exellent
22.04.2009 um 11:33 Uhr
Hallo,

das Profil wird einmal auf dem Server abgelegt und einmal lokal. Das Profil was unter C:/Dokumente und Einstellungen/%Benutzer% liegt ist eine Kopie des servergespeicherten Profils. Der größte Vorteil liegt darin, dass das Profil nicht bei jeder Benutzeranmeldung komplett vom Server geladen werden muss. Wie jeder weiss können Profile sehr groß werden und stell dir vor jedes Mal wenn du dich anmeldest müssten erstmal 2 GB Profil vom Server geladen werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
22.04.2009 um 11:42 Uhr
Moin Moin

Du hast im AD den Pfad des Servergespeicherten Profils angegeben. Dies wird bei Anmeldung nach C: Dokumente und Einstellungen/%Username% geladen und bei Abmeldung zurück gespeicheichert.
Windows arbeitet immer mit dem lokalen Profil. Der Vorteil besteht darin das der User seine Einstellungen behält egal auf welchem PC er sich anmeldet.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
22.04.2009 um 12:13 Uhr
1) Gibt es für die User nur einen Terminalserver?
2) Und werden die Einstellungen bei dem Terminaldienstereiter in der Benutzerverwaltung gemacht?
Bitte warten ..
Mitglied: roland123
22.04.2009 um 12:19 Uhr
d.h. wenn ich merhere Domains habe als Hauptdomain und einige Unterdomains brauche ich diesen User nur 1x an zu legen und kann mich dann durch diesen Profilpfad automatisch in jeder anderen Domain anmelden?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
22.04.2009 um 13:29 Uhr
Moin

Zitat von roland123:
d.h. wenn ich merhere Domains habe als Hauptdomain und einige Unterdomains brauche ich diesen User nur 1x an zu legen und kann mich dann durch diesen Profilpfad automatisch in jeder anderen Domain anmelden?
Nö.
SubDomains sind erstmal eigenständige Domänen die via einer gegenseitigen Vertauensstellung und geschickter DNS Konfiguration verbunden sind.
Das gibt den Admin der Beiden Domänen natürlich die Möglichkeit Benutzern aus der SubDomain zugiff auf Resourcen der RootDomain zu erlauben (z.B. Dateizugriffe, Anmelden an Workstations, usw) und umgekehrt.
Das ist erstmal komplett unabhängig vom Profil.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: roland123
22.04.2009 um 15:33 Uhr
aber was fange ich denn nun genau mit diesem beiden praktisch gleichen Profilen an? Irgendwie ist mir immer noch nicht klar warum ich jetzt 2 Profildateien habe.

Es gibt für diesen Terminalserver für die User später irgendwann soll weiter aufgerüstet werden
Die Einstellung wird im AC unter Terminal gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
22.04.2009 um 16:07 Uhr
Moin moin

Mir ist ein bisschen unklar wie ich auf diese Frage anworten soll. Ich Versuchs mal so:

Irgendwie ist mir immer noch nicht klar warum ich jetzt 2 Profildateien habe.
Weil du es so eingestellt hast im AD. Dort hast du den 2. (servergespeicherten) Pfad angegeben. Der Lokale Profilpfad unter C:\Dokumente usw. den legt Windows automatisch an weil darauf gearbeitet wird.

aber was fange ich denn nun genau mit diesem beiden praktisch gleichen Profilen an?
Was woltest du denn damit anfangen, als du den servergespeicherten Pfad im AD für die Benutzer hinterlegt hast? Was war das Ziel dieser Aktion? Ich kann Dir das leider nicht beantworten.

In einer "normalen" Client/Serverumgebung verwendet man gerne Servergespeicherte Profile damit
1. jeder User an jedem PC seine Eigenen Dateien, Favoriten, usw. hat.
2. Der Admin muß sich keinen Kop machen wie er die ganzen Benutzereinstellungen von den Clients sichert, da die alle schön zentral auf dem Fileserver liegen.

Komm zusätzlich noch ein TermSrv hinzu könnte der Administrator auf den Gedanken kommen das es ihm nicht gefällt das das herkömliche Clientprofil was auf dem Server abgespeichert wird auch auf dem TermSrv zum einsatz kommt. Also gibt es im AD unter Terminaldienstprofile die Möglichkeit ein zusätzliches Profil (nur für TS) abzulegen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Outlook Terminersteller ändern über Active Direktory (1)

Frage von Coynmin zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Windows Server 2016: Active Hours? (4)

Frage von Arkneik zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Probleme mit Active Sync (6)

Frage von Henere zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards (23)

Frage von yperiu zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Mac OS X
Mac kann nicht im LAN pingen alle anderen schon (19)

Frage von smartino zum Thema Mac OS X ...

Hardware
gelöst PCI-Express-Adapterfrage (14)

Frage von DerWoWusste zum Thema Hardware ...

Linux Netzwerk
DHCP IP-vergabe erst nach 1-2 Minuten (11)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...