Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Programm lastet PC durch viele Festplattenzugriffe aus, wie beschleunigen?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: crack24

crack24 (Level 2) - Jetzt verbinden

16.05.2013 um 15:07 Uhr, 1933 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

wir haben hier ein Programm zur Maschinenansteuerung das sehr viele kleine Dateien erzeugt für jeden Auftrag und diese dann auf einem Fileserver ablegt. Während dieser Abwicklung ist der Computer des Mitarbeiters kaum zu benutzen. RAM und CPU sind aber nur zu je 25% ausgelastet. Festplattenlampe am Gehäuse blinkt ständig.

Wäre eine SSD für einen solchen Anwendungsfall geeignet? Oder sind die nur bei Lesezugriffen schnell und beim schreiben weniger?

Viele Grüße

Oliver Hennen
Mitglied: flow.ryan
16.05.2013 um 15:22 Uhr
Hallo,

SSDs sind auch beim Schreiben schneller, vorrausgesetzt man kauft nicht unbedingt die billigste. Die Schreibraten sind ja jeweils angegeben. Wichtig ist allerdings auch, dass der PC (bzw. die Schnittstelle - SATA) das auch schafft.

Gruß,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
16.05.2013 um 15:23 Uhr
Zitat von crack24:
Hi,
Festplattenlampe am Gehäuse blinkt ständig.
das klingt gefährlich. Nicht, dass Ihr Euch noch die Augen verblitzt .

Da wir jetzt nicht wissen, was für ein OS da auf dieser uns unbekannten Maschine läuft ... Es gibt doch bestimmt eine Möglichkeit, die Festplattenaktivität etwas genauer zu monitoren als über die Blinkfrequenz??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: informatiker1989
16.05.2013 um 15:24 Uhr
Wie schon flow.ryan geschrieben hat.Für sowas sind SSDs da.
Bitte warten ..
Mitglied: crack24
16.05.2013 um 15:34 Uhr
Dann muss ich mal schauen was das für ein Rechner ist und ob der SATA unterstützt. Betriebssystem ist WinXP. Wir werden aber in ein paar Wochen auf Windows 7 updaten.
Bitte warten ..
Mitglied: Sauerkrautwurst
16.05.2013 um 16:17 Uhr
Hallo,

wie viele Schreibvorgänge hast du den pro Stunde/Tag/Woche?

Ich würde mich @keine-ahnung anschließen. Erstmal genau die eigentliche Aktivität auswerten, anstatt aus Vermutungen heraus zu handeln.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
16.05.2013 um 17:06 Uhr
HI Oliver,

Vielleicht würd es ja helfen die vielen kleinen Daten in eine RAM-Disk zu speichern und alle paar Minuten in ein Archiv zu packen. Das Archiv auf den Fileserver schieben sollte dann deutlich flotter gehn als die vielen kleinen Dateien.

mfg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.05.2013, aktualisiert um 18:17 Uhr
Moin,

hat die Kiste genügend RAM, Nicht daß da einer heftig am Ein- und Auslagern ist.

Ups, habe üebrlesen, daß der Speicher nur zu 25% ausgelastet ist.

Schau mal mit den Systinternals-Tools, was genau den Load verursacht. Villeicht sind es auch nur falsch eingestellte Puffergrößen oder andere prozesse.


lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (15)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (15)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...