Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Promise FastTrak TX2000 No Array defined

Frage Hardware

Mitglied: joseph

joseph (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2005, aktualisiert 15.07.2005, 10976 Aufrufe, 6 Kommentare

Nach Einrichtung von Spiegelung kein Boot

Hallo,

erstmal großes Lob für diese Website. Sehr informativ und mit viel Hintergrundwissen. Bei meinen bisherigen Besuchen habe ich hier immer viele Informationen aufgeschnappt. Für jemanden wie mich, der versucht mit "Learning by Doing" zu bestehen ist diese Website sehr wertvoll.

Heute bitte ich hier um Hilfe.

Ich habe einen Kunden-PC (Motherboard Asus P4S533-MX, Intel Celeron 2400, 256 MB RAM, 40 GB Maxtor-Festplatte mit Windows 2000 Prof.) mit dem Raid Controller Promise FastTrak TX2000 aufgerüstet. Controllertreiber in Windows-Betriebssystem eingebunden und eine zweite Festplatte (Samsung 40 GB) im Wechselrahmen eingebaut. Festplatten an IDE 1 und IDE 2 am Controller verbunden. PC gestartet und mit STRG-F Controller-Software aufgerufen. Per 1 Auto Setup ein Security-Array (Raid 1) erstellt. Danach wieder Neustart. Nun kommt mein Problem:
nach dem IDE-Scanning bleibt der PC mit der Meldung:
No array id defined
Disk boot failure, insert system disk and press enter
stehen.

Rufe ich mit STRG-F die Controllersoftware auf und versuche 1 Auto Setup aufzurufen erhalte ich die Fenstermeldung
No Available Disks! Any Key to Continue ...

Bei Punkt 2 View Drive Assignments sind beide Festplatten aufgeführt.
Bei Punkt 3 Define Array steht *Array1 Mode Mirror Status Functional.

Da der PC für den Geschäftsbetrieb benötigt wird habe ich erst mal die erste Festplatte wieder am Mainboard angeschlossen. Festplatte läuft normal und Betriebssystem startet.

Meine Frage(n):

Wie bekomme ich die Spiegelung zum Laufen?

Wo bekomme ich weitere Informationen über Promise, Raid1? Vom Promise-Support habe ich auf meine Anfragen bisher keine Rückantworten erhalten?

Können beim Einrichten eines Raid1-Arrays Daten verloren gehen und oder kann man es gefahrlos wieder zurücksetzen, entfernen?

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Gruß
Joseph
Mitglied: BartSimpson
09.06.2005 um 09:35 Uhr
Was du da gemacht hast, war sehr gefährlich. Du hast Glück das die Daten noch da sind.
Du kannst nicht einfach Platten auf dem das OS steht an einem Raidcontroller anbauen und dann sind sie Gespiegelt.!! Denn wenn man Platten einem Raidcontroller zuorden, muss er sie erst initialisieren. Und das führt zum Verlust der Daten die evenuell auf den Platten sind.
2. Wird es dir nicht gelingen mit dem Windoes os so einfach umzuziehen. es gibt jedoch eine Möglichkeit nur leider kann dir dafür keiner eine Garantie geben.:
1. anfertigen eines Konpletten images der 40GB Platte.
2. Einbau der 2 Platten an den Raidcontroler
3. Einbinden im Controller und initialisiren.
4. Wiederhestellen des images auf das virtuelle Laufwerk das vom Controller geifertwird.
5. Durchführen einer reperaturinstallation.
6. Wenn Windows jetzte sauber starten dann haste glück gehabt.
Du solltes ein images Programm nehmen, welches Windows PE als rettungsmedium benutzte. Denn dort kannste beim starten denn den Windows Treiber per F6 wie auch bei der Reperaturinstlltion für den Controller einbinden.
Bitte warten ..
Mitglied: joseph
09.06.2005 um 15:17 Uhr
Hallo,

deine Antwort hat mir schon einen Schrecken eingejagt von dem ich mich erst erholen mußte.

Das das Einrichten einer Spiegelung mit Datenverlust enden kann war mir klar. Ich bin eigentlich genau lt. Handbuch-Anweisung Promise vorgegangen. So wie im Beitrag beschrieben.

Im Handbuch steht u. a.: Der FastTrak TX2000 kann Spiegelarrays unter Verwendung einer vorhandenen Systemfestplatte mit Daten erstellen. Sie müssen dem Spiegelarray der vorhandenen Festplatte und eine weitere Festplatte mit mindestens gleicher Kapazität zuordnen. Das BIOS kopiert die vorhandenen Daten auf die neue, leere Festplatte.

Deshalb wollte ich unter 1 Auto Setup ein Security - Array mit einer bestehenden Festplatte und einer neuen Festplatte erstellen. Lt. Handbuch wird dann ja das Programm FastBuild alle Daten vom Quell auf das Ziellaufwerk kopieren.

Aber es hat in meinen Fall nicht geklappt.

Meine Fragen aus dem Beitrag sind immer noch offen.

Vielen Dank für jede Antwort.

Gruß
Joseph
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
09.06.2005 um 15:25 Uhr
Also von solchen Funktionen würde ich die Finger lassen.
Am besten du machst es wie ich es beschrieben habe.
Bitte warten ..
Mitglied: joseph
10.06.2005 um 10:15 Uhr
Hallo,

deinen Vorschlag (BartSimpson) werde ich in Betracht ziehen.

Ich möchte einmal kurz die Punkte durchgehen:
1. komplettes Image der 40GB-Platte (ist klar, dann habe ich auf jeden Fall eine Datensicherung)
2. Einbau der 2 Platten an den Raid-Controller (ist klar)
3. Einbinden im Controller und initialisieren (ist mir n i c h t klar, habe ich ja schon gemacht, der Controller führt beide Festplatten auf und zeigt mir als Status: Mode Mirror Functional
4. Wiederherstellen des images auf das virtuelle Laufwerk das vom Controller ... (ist mir n i c h t klar. Warum virtuelle Laufwerk? Der Controller hat doch sein Boot-Laufwerk auf dem die Daten geschrieben werden. Parallel schreibt er dann auf das zweite Laufwerk. Nach dem Initialisieren der Festplatten soll der Controller die Daten von der Boot-Festplatte auf die zweite Festplatte kopieren. Danach wird gespiegelt. Stimmt doch, oder ??? )
5. Durchführen einer Reparaturinstallation. (Warum)
6. Wenn Windows jetzt startet dann haste glück gehabt. (Was hat das Einrichten einer Spiegelung mit Glück zu tun? Ich möchte doch eine Hardwarespiegelung einrichten, dann ist es doch egal, welches OS genutzt wird. Stimmt doch, oder ???)

Problem ist ja, ich habe bei der Controllersoftware die zwei Festplatten im Modus Mirror 1 mit dem Status Functional stehen. Der PC (Raid-Controller) scannt die IDE-Anschlüsse (HDD) beim Start und bleibt dann stehen, weil er kein Boot-Laufwerk findet.

Für weitere Alternativen zur Problemlösung (und natürlich für Tipps und Infos zu Promise und RAID1) bin ich wirklich sehr dankbar.

Gruß Joseph
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
10.06.2005 um 10:25 Uhr
zu 3. Es reicht nicht die Array anzulegen, es muss auch initalisiert werden. Da werden die Metadaten auf den Platten angelget.
4. Das virtuelle laufwerk ist das Lauferk das den Controller denn zur verfügung stellt. Denn er stelle ja keine echt platte zu Verfügung.
5. da du beim .1 Start ein Blauen Bildschirm mit dem Fehler "incaccaseble boot device" bekommen wirst.
6. Leider klappt die Reperaturinstallation nicht immer.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
15.07.2005 um 00:59 Uhr
Hallo,

hatte bei dem Controller auch das Problem dass die Spiegelung bei jedem neuen Einschalten des Rechners futsch war.
Letztendlich hat es geklappt als ich bei Platten als Master und Slave an den gleichen Kanal gehängt habe.
Dachte zwar auch ich nehme IDE1 und IDE2 damit sich die Platten nicht gegenseitig ausbremsen, geht so aber wohl nicht.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
PHP
gelöst Php regex und Array (5)

Frage von Thomas91 zum Thema PHP ...

C und C++
gelöst Anzahl der Buchstaben in einem String Element Array C++ (3)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

C und C++
String einlesen in Array und wieder ausgeben von hinten (4)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

Erkennung und -Abwehr
The No More Ransom Project

Link von AnkhMorpork zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...