Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welches RAID-Level für kleinen SBS?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: keine-ahnung

keine-ahnung (Level 5) - Jetzt verbinden

01.03.2013 um 08:52 Uhr, 2471 Aufrufe, 8 Kommentare

Moin miteinand,

ich habe mal wieder keine-ahnung ...

Am Wochenende will ich im Zuge der Migration SBS2008 -> 2011 den neuen Server aufsetzen. Ich würfel immer noch, wie ich die HDD aufteile. Zur Verfügung steht ein HP Smart Array P420i/1 GB FBWC für 8 SFF-Slots. SAS-Platten habe ich reichlich da (6x14610GBk, 6x300GB10k, 3x1TB7.2K, 1x500GB7.2k), da ich noch einen zweiten Server aufsetzen will.

Auf dem SBS sollen laufen: der SBS, evtl. mit Faxservice, zumindest ein Stück weit Fileserver, Druckserver, WSUS. TrendMicro WF SBS, Backup Exec SBS. Eventuell der UC-Server (Estos).
Zum DFS: Ich nutze ein Arztinformationssystem auf VisualFoxPro-Basis (filebasiert). Die Datenbank will ich auf dem SBS lassen, um sie rund um die Uhr für Fernzugriffe zur Verfügung zu haben, die Memberserver sollen nachts schlafen. Wenn ich an Schlafstörungen laboriere, will ich aber via VPN Zugriff auf die Daten haben.
Problem an der Foxpro-Geschichte sind IMHO die trägen Lesezugriffe, geschrieben wird im Vgl. zu lesenden Zugriffen eher nicht so viel. Datenbankgrösse um die 10GB nach sieben Jahren, also sag ich mal, Zuwachs maximal 2 GB per anno.

Zusätzlich muss mein share (ca. 200 GB) auf dem DC bleiben. Alle anderen Netzlaufwerke der übrigen user (Gesamt max. 50GB) können (müssen aber nicht) auf einem anderen Server verschwinden, die Zugriffsfrequenz ist zu vernachlässigen.

Mein Vorstellung: 2xRAID-1 a 300GB, 1xRAID-1 a 146GB, 1xRAID-1 a 1TB.

RAID-1a: System (300GB)
RAID-1b: Serverspeicher (Exchange-DB, WSUS) (300GB)
RAID-1c: Datenbanken (146GB)
RAID-1d: Fileserver + Platz für lokale Sicherungen, evtl. Clientsicherungen (1TB). Wobei ich clients eigentlich nie sichere .

Vorteil des setups: Ist sogar für mich zu durchschauen ...
Nachteil: teuer, sonst ... keine-ahnung

Da Schreibgeschwindigkeiten für die Performance im LAN auf den HDD für mich eher vernachlässigbar erscheinen, und ich mich immer noch nicht an SSD herantraue - gibt es mit dem RAID-setup eine Möglichkeit, den Lesezugriff auf die Daten des RAID-1c mit einem anderen RAID-setup signifikant zu beschleunigen? Jetzt extra 15k-Platten will ich auch nicht noch kaufen, da ich ersteinmal mit dem basteln will, was ich da habe ...

LG, Thomas

Mitglied: Philipp711
01.03.2013, aktualisiert um 09:33 Uhr
Hi,

ich würde es evtl. so machen:

3x146GB RAID5 für's OS
6x300GB RAID10 für die Datenbanken
3x146 RAID5 für DB-Protokolle
3x1TB RAID5 für Daten, Backup und die WSUS-Updatedateien

die 500GB kannste dir bei Seite legen.

Ich kenn mich mit HP nicht wirklich aus - haben die Smart-Array's genug Power für so viele RAIDs?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.03.2013 um 09:46 Uhr
Hi Philipp,

danke erstmal für den Beitrag.
Ich habe per se erstmal nur 8SFF-Slots zur Verfügung (s.o.), insofern müsste ich mir jetzt eine Flex zulegen . Ich habe zwar zufällig noch einen zweiten Käfig da, halte es aber für übertrieben, den für die zu leistende Aufgabe einzubauen.
Wozu ein Extra-RAID für Datenbankprotokolle?? Da läuft nichts ausser den SQL-Instanzen des SBS und TrendMicro, was Protokolle schreibt?
RAID 10 habe ich auch überlegt, aber für OS + Serverdaten. Ich kann aber den Vorteil für meine Anwendung im Vgl. zu 2xRAID-1 nicht richtig erkennen. Ist das Lesezugriff wirklich soviel schneller als RAID-1?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp711
01.03.2013, aktualisiert um 11:59 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Hi Philipp,

danke erstmal für den Beitrag.
Ich habe per se erstmal nur 8SFF-Slots zur Verfügung (s.o.), insofern müsste ich mir jetzt eine Flex zulegen .

ouh hab ich ganz übersehen...sorry


Wozu ein Extra-RAID für Datenbankprotokolle?? Da läuft nichts ausser den SQL-Instanzen des SBS und TrendMicro, was
Protokolle schreibt?

Naja du hast halt genug Platten um es nach "Best Practice" zu implementieren - Best Practice ist nun mal DB + Protokolle auf unterschiedliche RAID-Volumes packen.
Am Ende meines Posts dachte ich mir auch "bisschen überdimensioniert aber was solls - wer hat der kann "

RAID 10 habe ich auch überlegt, aber für OS + Serverdaten. Ich kann aber den Vorteil für meine Anwendung im Vgl. zu
2xRAID-1 nicht richtig erkennen. Ist das Lesezugriff wirklich soviel schneller als RAID-1?

Jap! Je nachdem welche Controller dazwischen sitzt ist es schon schneller


Evtl. kommt ja bald noch etwas á la SQL-Server dazu - da bist du evtl. glücklich über genug RAID-Performance...


edit:

Wenn du nur 8 verwenden willst/kannst dann evlt. so:

2x300 RAID1 OS
4x300 RAID10 DB's
3x1TB RAID5 Fileserver,WSUS etc
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.03.2013, aktualisiert um 10:15 Uhr
Zitat von Philipp711:
ouh hab ich ganz übersehen...sorry
Kein Thema
Jap! Je nachdem welche Controller dazwischen sitzt ist es schon schneller
Ich werde mal Onkel Google fragen, aber die Controller sind jetzt noch nicht so lange auf dem Markt ...
Evtl. kommt ja bald noch etwas á la SQL-Server dazu
Nicht ganz unmöglich, würde ich dann aber nicht auf der SBS-Büchse laufen lassen ...

Ich schau mal, ob ich was über den Controller find

LG, Thomas

Tante Edith findet auch nichts bei google, ausser dass die Karte 25 SFF-LAufwerke verwalten kann. Der Rest ist krude Werbung ...
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
01.03.2013 um 10:36 Uhr
Zitat von Philipp711:
Wenn du nur 8 verwenden willst/kannst dann evlt. so:
2x300 RAID1 OS
3x300 RAID10 DB's
3x1TB RAID5 Fileserver,WSUS etc
RAID 10 mit 3 Platten? Gewagt ^^

So würd ich's machen:

2x300 R1 OS
4x300 R10 DB
2x1TB R1 Fileshare
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp711
01.03.2013 um 11:59 Uhr
o_O danke stimmt, falsch kopiert...habs geändert
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.03.2013 um 12:14 Uhr
Wäre als Proband gerne bereit gewesen ... Durch die blöde Korrektur muss ich jetzt aber wieder zwei Platten in einen Slot pressen, na, wozu gibt es schliesslich Vorschlaghämmer

Im Ernst: gehen wir mal davon aus, dass HP jetzt nicht den allerbilligsten Schrott gelabelt hat, ist an einem mittelprächtigen Controller der Lesezugriff auf files auf einem RAID 10 nur akademisch höher oder gibt es da Erfahrungen?

Also etwa so, RAID 1 mit 10K-SAS macht grob 150IOPS, RAID 10 aus den selben Platten dann 10000000000000000000000000 ...Moment ........0000000 IOPS?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.03.2013 um 23:56 Uhr
So, letztes update:

ich habe die Kiste mit 4xRAID 1 aufgesetzt. 1xOS, 1xMX-DB und WSUS, 1xmein Medizingedöhns, 1xFileserver. Also quasi wie gehabt ... und spielt.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Daten- und Exchange RAID 5 in SBS 2011 tauschen (8)

Frage von JackSoboth zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Welches RAID-Level für "dummen" Datenknecht? (31)

Frage von departure69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...