Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Raidcontroller PERC5i

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: bieler11

bieler11 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.12.2006, aktualisiert 08.03.2007, 5749 Aufrufe, 7 Kommentare

Leistungswerte

Was bedeuten folgende Leistungswerte eines RAID-Controllers von Dell:
PERC5i interner SAS RAID Controller 3.0Gbit, 256MB Cache x8 PCI-Express

Ich kann damit irgendwie überhaupt nichts anfangen. Hat dieser Controller nun einen eigenen Prozessor, oder läuft der über den Hauptprozessor(intern & PCI-Express??!)? Ich hab den hier in einer Offerte von Dell stehen, die ich nun auswerten möchte....

Folgende Komponenten sagen mir auch nichts:
- OpenManage kit and FI Driver
- Sliding Combination Rapid / Versa Rail with CMA
- C3, MSSR1, Integrated PERC 5/i, min2/max2

Falls die jemand kennt, wäre ich froh darüber, er könnte mir sagen, was das genauer ist, oder wo ich diese Info herbekommen.

Vielen Dank für die Antworten

Gruss bieler
Mitglied: Kosh
14.12.2006 um 17:42 Uhr
nabend.

jojo die dell offerte fallen ab und an schon mal blumig aus ; )

mal zum controller:
3.0 Gbit ist der Datendurchsatz pro sekunde
256MB cache ist der batterigepufferte speicher fürs RAID

ein raidcontroller belastet den hauptprozessor ( die cpu) wenig bis gar nicht. dafür ist er ja auch da.
intern bedeutet dass dir nur INTERNE anschlüsse zur verfügung stehen (keine externen anschlüsse aussen auf der pci-express karte)
ich glaub beim PERC5i sind 4 interne anschlüsse, also für 4 festplatten

open-manage kit ist ein tool mit dem du den server und seinen funktionszustand überwachen kannst. (open manage server administrator, open manage array manager, usw..)
FI Driver heisst nix anderes wie "Factory Integrated"
diese treiber sind vorinstalliert (falls gewählt) und auf cd mit dabei

die rails sind rack schienen mit denen du deinen server im 19" rack befestigst.
(was CMA genau ist weis ich leider auch nicht)

EDIT: hast du keinen vertriebspartner bei dell?
die sollten dir da sicher auch weiterhelfen können.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.12.2006 um 18:57 Uhr
(was CMA genau ist weis ich leider auch nicht)
Cable Management Arm, eine Vorrichtung mit Gelenk, die mit den Rails verbunden ist und eine sichere Kabelführung gewährleistet.
Damit wird verhindert, dass bspw. beim Hineinschieben des Servers ins Rack Kabel eingeklemmt werden können.

Bei den Rails musst du aufpassen; RapidRails passen auf Dell Racks, VersaRails sind imho für Fremdracks.

Wenn du Firmenkunde bist/werden willst, solltest du dich an die Verkaufshotline wenden.
Dann bekommst du einen Firmenkundenbetreuer der dich auch beraten kann.

Gruß,
gemini

PS:
Je nachdem kann CMA natürlich auch:
Centrale Marketinggesellschaft der Agrarwirtschaft
Christliche Medien-Akademie
Country Music Association
Cleveland Museum of Art
Canadian Medical Association
Canadian Marketing Association
uvm bedeuten.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
14.12.2006 um 19:00 Uhr
ahhhh. "Cable Managemt Arm"...

auf das wär ich nie gekommen, aber jetzt wo ichs lese isses natürlich klar ; )
Bitte warten ..
Mitglied: bieler11
14.12.2006 um 23:49 Uhr
Dankesehr, das hat mir schon sehr viel geholfen.
Wir haben eigendlich kein richtiges Rack, da das ganze in eine Maschine gebaut werden muss, die in der höhe knapp 1m misst... von daher werden wir da etwas selbst zusammenbauen..haben hier auch maschinenbauschlosser die mir da was saubere machen können.
Ich hab schon verkaufsberater ect., aber so ists wesentlich einfacher, und hier hab ich auch noch eine andere Meinung.

Nur so zu Info: DELL war jetzt grad 30% günstiger als IBM bei sogar teilweise besseren Kompontenten(Doppeltes Ram, 1 Stufe besserer Prozessor, schnellere HD)...dünkt mich schon krass
Bitte warten ..
Mitglied: surround
06.03.2007 um 12:39 Uhr
wir schmeissen grad alle Dell PERC-Controller raus

nach diversen Performancetests sind wir schwer enttäuscht und werden nun ICP-Vortex-Controller einsetzen

wir haben alle vorhandenen Server getestet - und wir haben Perc3, Perc4 und Perc5 Controller im Einsatz. Die Performance war weit unter dem Möglichen.
Bei dem aktuellen Perc5/e, also SAS, ist die Performance mit dem ICP mehr als doppelt so hoch!!!
egal welches Array konfiguriert wurde. Getestet haben wir Raid0, Raid1 und Raid10 mit Dell-Array MD1000 und 10k Hdd's

für uns ein sehr ernüchterndes Ergebnis - wenn es auf Datenperformance ankommt - kein Dell Controller
Bitte warten ..
Mitglied: bieler11
08.03.2007 um 00:30 Uhr
Speziell. Ich kann mich bisher nicht über die Performance beklagen.
Worin waren denn die Unterschiede zu bemerken?
Schreib und / oder Leseoperationen?
Und wirklich bei allen RAID-Konfigurationen? Ich verwende hier ausschliesslich RAID1, und bin eigendlich bisher mit dem Controller zufrieden...
Bitte warten ..
Mitglied: surround
08.03.2007 um 09:54 Uhr
@bieler11

ich kann dir aktuelle Vergleichszahlen (IO-Meter-Ergebnisse) folgender Tests geben:

getestet mit Dell PE860 mit SAS-Array MD1000
1 - RAID 1 mit cache
2 - RAID 1 ohne cache
3 - RAID 0 1HDD mit cache
4 - RAID 0 1HDD ohne cache
5 - RAID 0 3HDD mit cache
6 - RAID 0 3HDD ohne cache

alle Tests mit dem PERC5/e und mit ICP-vortex 5085

hol dir die Ergebnisse hier: ftp://schnell:12345@213.157.3.125/auswertung.rar

gruss Wolfgang
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkprotokolle
OIDs von z.b. HP Servern - Raidcontroller

Frage von Edaseins zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...