Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remote CPU Temperatur abfragen

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: mrblamm

mrblamm (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5874 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich möchte Remote hauptsächlich die CPU und Mainboard Temperatur abfragen.
Mit EVEREST Corporate Edition geht das,
aber bei dem PC den ich überwachen möchte muss ein Punkt bei Fernzugriff -> "Eingehende Verbindung entfernter Computer zulassen" gesetzt werden.
Der Punkt soll automatisch gesetzt werden.

Wie bekommt man das hin?

Oder gibt es andere Programme?
Mitglied: RBmatt
16.09.2011 um 16:16 Uhr
hallo,
da gibts mehrere möglichkeiten: entweder lässt du deinen PC aktiv die daten zb. zu nem FTP account hochladen, oder du hast ne client-server verbindung.
... oder es geht über ne client-website-verbindung wie zb. http://www.j-sig.com/
Bitte warten ..
Mitglied: mrblamm
16.09.2011 um 16:30 Uhr
Hallo,

danke für die schnelle Antwort!

Sind die Daten in Echtzeit?

Werden die Immer aktualisiert?
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
16.09.2011 um 16:48 Uhr
Hi,

Zitat von mrblamm:
Wie bekommt man das hin?

am besten installiert man erst einmal ein Betriebssystem. Und dann sucht man sich eine von vielen Möglichkeiten aus, wie man evtl. auf den anderen Rechner kommt.
Wenn man das alles gemacht hat, kann man an die Feinheiten gehen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mrblamm
16.09.2011, aktualisiert 18.10.2012
Moin,

fertig installiert ist er mit W7.
Er soll als Remote PC genutzt werden für Excel Berechnungen, siehe diesen Beitrag:
http://www.administrator.de/forum/excel-berechnen-und-filtern-beschleun ...
Ich will halt die Temperaturen im Auge behalten.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
16.09.2011 um 17:18 Uhr
Offenbar verstehst du nur Bahnhof. W7 ist kein Betriebssystem und ich ziehe keine Würmer aus der Nase.
Viel Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
16.09.2011 um 18:16 Uhr
Zitat von 99045:
Offenbar verstehst du nur Bahnhof. W7 ist kein Betriebssystem und ich ziehe keine Würmer aus der Nase.
Viel Erfolg.

Diese Antwort ähnelt doch sehr einem anderem User hier .....

P.S. bei Anfängern darf man auch gerne einmal den Denkapparat einschalten und auf die Idee kommen, dass mit W7 vielleicht Windows 7 gemeint sein könnte ....
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
16.09.2011 um 18:20 Uhr
Zitat von Janni:
P.S. bei Anfängern darf man auch gerne einmal den Denkapparat einschalten und auf die Idee kommen, dass mit W7 vielleicht
Windows 7 gemeint sein könnte ....

Bei fortgeschrittenen Anwendern darf man vielleicht erwarten, dass sie ihren Denkapparat (soweit funktionsfähig) benutzen und wissen, dass Window 7 eine Produktfamilie und kein Betriebssystem ist und dass die Mitglieder dieser Familie unterschiedliche Namen haben, anhand derer man deren Funktionalitäten erkennen kann.

Erst denken, dann posten!
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
19.09.2011 um 16:25 Uhr
Zitat von 99045:
> Zitat von Janni:
> P.S. bei Anfängern darf man auch gerne einmal den Denkapparat einschalten und auf die Idee kommen, dass mit W7
vielleicht
> Windows 7 gemeint sein könnte ....

Bei fortgeschrittenen Anwendern darf man vielleicht erwarten, dass sie ihren Denkapparat (soweit funktionsfähig) benutzen und
wissen, dass Window 7 eine Produktfamilie und kein Betriebssystem ist und dass die Mitglieder dieser Familie unterschiedliche
Namen haben, anhand derer man deren Funktionalitäten erkennen kann.

Erst denken, dann posten!


Genau den letzten Satz solltest Du dir mal am besten mit einem Schneidbrenner in deine Stirn glühen.

So ein Schwachsinn mal wieder von Dir in 3 Postings. Die Angabe von W7 ist für das Thema völlig ausreichend, egal welche Edition
er einsetzt (abgesehen von der Starter da könnts ggf. Probleme mit dem Programmlimit kommen).

Und Windows 7 ist ein Betriebssystem Du Knallkopf, oder denkste das ist die neuste App vom Fratzenbuch? Das "Windows" von
Windows7 bezeichnet das Betriebssystem Windows, das 7 gibt die Generation dieses Betriebssystems an.

Also hör _endlich_ auf, hier zu 90% Schrott auf diesem Board zu posten, sondern hilf den Leuten die nach Hilfe fragen, oder lösch
Bitte Deinen Account! Ich kann dein Gesabbel langsam echt nicht mehr ertragen Kollege!


@TO:
Leider kann ich Dir bei Everest Nicht helfen, da ich selbst keine Corporate Version habe, lediglich eine angestaubte Testversion
die schon 1-2 Jahre alt ist.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrblamm
20.09.2011 um 16:31 Uhr
Ich hatte zuerst das Gefühl das ich falsch in diesem Forum bin!!!

Deswegen habe ich weiter nach einer Lösung gesucht und dieses in der Hilfedatei gefunden.
Das werde ich in den nächsten Tagen testen.

Remote Connection

The following command-line options can be used to enable accepting incoming remote connections:
/ACCEPT
Using this option EVEREST will be launched just like without any command-line options, but the incoming connections will be accepted automatically.
Example: EVEREST /ACCEPT

/ACCEPTBG
Using this option EVEREST will be launched in the background to stay in the memory and wait for incoming remote connections. In this mode, the currently logged on user cannot use or close EVEREST. To completely hide the background EVEREST process, the /SILENT command-line options should also be added to the command-line.
Example: EVEREST /ACCEPTBG /SILENT /SAFE

/ACCEPTMIN
Using this option EVEREST will be launched in the background to stay in the memory and wait for incoming remote connections. In this mode, the currently logged on user can still use or close EVEREST. EVEREST main window can be restored by double-clicking on the EVEREST System Tray icon.
Example: EVEREST /ACCEPTMIN /SAFE


Ich habe das mal vom PC übersetzen lassen:
Fernanschluß Die folgende Befehllinie Wahlen kann benutzt werden, um dem Annehmen der ankommenden Fernanschlüsse zu ermöglichen:
/ACCEPT Unter Verwendung dieser Wahl wird EVEREST gerade wie ohne jede mögliche Befehllinie Wahlen gestartet, aber die ankommenden Anschlüsse werden automatisch angenommen.
Beispiel: EVEREST /ACCEPT

/ACCEPTBG Unter Verwendung dieser Wahl wird EVEREST in den Hintergrund gestartet, um im Gedächtnis und in der Wartezeit für ankommende Fernanschlüsse zu bleiben. In diesem Modus kann der z.Z. angemeldete Benutzer nicht verwenden oder naher EVEREST. Um den Hintergrund EVEREST-Prozess vollständig zu verstecken, sollte die /SILENT Befehllinie Wahlen der Befehllinie auch hinzugefügt werden.
Beispiel: EVEREST /ACCEPTBG /SILENT /SAFE

/ACCEPTMIN Unter Verwendung dieser Wahl wird EVEREST in den Hintergrund gestartet, um im Gedächtnis und in der Wartezeit für ankommende Fernanschlüsse zu bleiben. In diesem Modus kann der z.Z. angemeldete Benutzer noch verwenden oder naher EVEREST. EVEREST-Hauptfenster kann wieder hergestellt werden, durch double-clicking auf der EVEREST-Systems-Behälterikone.
Beispiel: EVEREST /ACCEPTMIN /SAFE

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Remote App - Ausgabe in lokales Office (1)

Frage von fluluk zum Thema Windows Server ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

CPU, RAM, Mainboards
CPU Lüfter von CPU entfernen (6)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...