Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remotedesktopverbindung Problem!

Frage Microsoft

Mitglied: 6934

6934 (Level 1)

28.05.2005, aktualisiert 29.05.2005, 9287 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo.

Ich habe heute zum erstenmal eine Remotedesktopverbindung zum anderen Rechener hier in meinem Netzwerk hergestellt.
Was mich bloss stört ist, dass der andere User eine Nachricht erhält, dass jemand (ich) eine Verbindung mit diesem Computer
herstellen möchte. Die Person kann dann entweder JA oder NEIN anklicken. Und genau das will ich verhinden. Ich will also eine
Remoteverbindung herstellen ohne das Wissen des Users am anderen Rechner.

Wie geht das?
Und es ruckelt ein wenig wenn ich mich auf dem anderen Rechner per Remote befinde. Ist das normal? Kann das nicht auch
flüssig sein, so als wenn man direkt davor sitzen würde?
Mitglied: gemini
28.05.2005 um 22:04 Uhr
Wenn du eine RDP-Vebindung zu einem Client-Betriebssystem aufbaust wird der angemeldete User abgemeldet.
Bei einem Server ist das was anderes, der kann im Remoteverwaltungsmodus 2 RDP-Verbindungen gleichzeitig halten.

Das funktioniert eigentlich recht gut, auch über IDSN.
In einem LAN sollte es eigentlich nicht ruckeln, da bei RDP nur Bildaten übertragen werden und zwar auch nur solche, die sich geändert haben.

Wenn gleichzeitiger Zugriif möglich sein soll, besteht die Möglichkeit, dass der Client eine Unterstützungsanfrage in dich stellt. Allerdings siehr er dann, was du machst und kann dich auch rauswerfen.
Evtl. geht es auch über VNC. Das weiß ich aber nicht mit Sicherheit.

Wenn es dir nur darum geht, bspw. die Ereignisprotokolle des Clients zu lesen, die Diensteverwaltung einzusehen etc. ist das auch ohne RPD möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: 6934
29.05.2005 um 13:08 Uhr
ZITAT:
"Wenn du eine RDP-Vebindung zu einem Client-Betriebssystem aufbaust wird der angemeldete User abgemeldet. Bei einem Server ist das was anderes, der kann im Remoteverwaltungsmodus 2 RDP-Verbindungen gleichzeitig halten. "

Kann ich bei dem Client auch die RDP Verbindung erhöhen? Mal ne andere Frage. . . wie mache den Client zum Server? Ein Kumpel von mir hat auch ein Server (nur Windows XP Prof.) und kann von oben aus in den unteren Zimmer per Remote auf den Server drauf zu greifen ohne dass es ruckelt.

ZITAT:
"In einem LAN sollte es eigentlich nicht ruckeln, da bei RDP nur Bildaten übertragen werden und zwar auch nur solche, die sich geändert haben."

Der Mauscurser ruckelt nicht, nur wenn ich z.B. START Button anklicke, dann bewegt sich das Menue nicht so schnell. Oder wenn ich ein Ordner doppelt anklicke.

ZITAT:
"Wenn es dir nur darum geht, bspw. die Ereignisprotokolle des Clients zu lesen, die Diensteverwaltung einzusehen etc. ist das auch ohne RPD möglich."

Ich möchte -während der andere User arbeitet- z.B. in die div. Protokolle nachschauen, seine Firewall konfigurieren und in diese Protokolle schauen, mal sein Virenscanner manuell aktuallisieren. . . so als ob zwei leute mit zwei Mäusen an einem PC arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
29.05.2005 um 17:45 Uhr
Kann ich bei dem Client auch die RDP
Verbindung erhöhen? Mal ne andere
Imho geht das nicht

Frage. . . wie mache den Client zum Server?
Ein Serverbetriebssystem kaufen
Ein Client-OS wie Windows XP kann durchaus Serverdienste für das Netz bereitstellen, bspw. Druck- oder Dateidienste. In diesem Sinne ist es dann ein Server.
Es kann aber nicht alle Dienste eines Server-OS (2003 Server) bereitstellen, das sind, um nur wenige wichtige zu nennen DNS, DHCP, AD und eben auch die Terminaldienste.

Ein Kumpel von mir hat auch ein Server (nur
Windows XP Prof.) und kann von oben aus in
den unteren Zimmer per Remote auf den Server
drauf zu greifen ohne dass es ruckelt.
Der Mauscurser ruckelt nicht, nur wenn ich
z.B. START Button anklicke, dann bewegt sich
das Menue nicht so schnell. Oder wenn ich ein
Ordner doppelt anklicke.
Ich verwalte die Server und z.T. die Clients mit RDP und da ruckelt nix.
Eine kleine Verzögerung ist natürlich schon da, aber nicht so dass es störend wäre.
Wir haben auch RDP-Fernwartungen über ISDN laufen, ist zwar manchmal etwas zäh, geht aber auch.

Ich möchte -während der andere
User arbeitet- z.B. in die div. Protokolle
nachschauen, seine Firewall konfigurieren
und in diese Protokolle schauen, mal sein
Virenscanner manuell aktuallisieren. . . so
als ob zwei leute mit zwei Mäusen an
einem PC arbeiten.
Das geht so nicht.

Schau dir mal <a href="http://www.realvnc.com/" target="_new">VNC</a> an, vielleicht erfüllt das deine Erwartungen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Remotedesktopverbindung nur von Domänencomputern aus erlauben (6)

Frage von blackandwhite zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Remotedesktopverbindung funktioniert, aber (10)

Frage von Sascha.H zum Thema Windows Netzwerk ...

Hyper-V
Remotedesktopverbindung mit USB Weiterleitung läuft nicht

Frage von doubleo zum Thema Hyper-V ...

Windows 10
gelöst Zwei Netzwerke - Eines von beiden fest für Remotedesktopverbindungen (5)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (23)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...