Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Reverse Proxy - Subdomain Weiterleitung

Frage Internet Hosting & Housing

Mitglied: justanumber44

justanumber44 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.05.2014, aktualisiert 09.05.2014, 2661 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo, ich hab hier schon einmal nach einer Möglichkeit gesucht Subdomains auf bestimmte Server weiterzuleiten (also im gleichen Netzwerk).
sub1.test.de > 192.168.2.1
sub2.test.de > 192.168.2.2

Dort hab ich dann die Antwort: Reverse Proxy bekommen, und komme damit leider nicht weiter, versteh das ganze über den Load Balancer hinaus nicht wirklich. Ich hab hier einen o2 Router, 2 auf Win 2008 R1 basierende Server und 2 Raspberry Pi's (Einplatinencomputer mit 512MB RAM und Max 1 GHz) über die ich das auch machen wollte.

Ich hoffe ihr könnt mit noch einmal helfen
mfg
Mitglied: Dani
08.05.2014 um 22:37 Uhr
Guten Abend,
ich versteh nur Bahnhof... sind die Subdomains aus dem Internet erreichbar oder nur im LAN? Was hast bis jetzt an Software eingerichtet bzw. probiert?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: justanumber44
08.05.2014 um 22:41 Uhr
Zitat von Dani:

Guten Abend,
ich versteh nur Bahnhof... sind die Subdomains aus dem Internet erreichbar oder nur im LAN? Was hast bis jetzt an Software
eingerichtet bzw. probiert?


Grüße,
Dani

Also, die Subdomains sind erreichbar, aber nur auf einen Server der im Router hinter Port 80 hinterlegt ist, ich möchte aber das, sollte jemand sub2.test.de aufrufen nicht der Server hinter Port 80 antwortet und das angibt was er hat, sondern der zweite, der auch im gleichen Netzwerk ist

http://www.administrator.de/forum/zwei-server-hinter-einem-router-und-a ...
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
LÖSUNG 08.05.2014, aktualisiert 09.05.2014
Ein Load-Balancer klingt bei den Anforderungen wie ein Atomschlag gegen einen einzelnen Buntspecht - um diesen Euphemismus zu bemühen

"Reverse-Proxy" ist die richtige Antwort, aber eher in Richtung nginx oder Apache httpd - der kann problemlos auf einem der Raspberrys laufen.
Da würde dir dann diese Anleitung weiterhelfen: https://help.ubuntu.com/community/Nginx/ReverseProxy
Bitte warten ..
Mitglied: justanumber44
08.05.2014, aktualisiert 09.05.2014
Zitat von LordGurke:

Ein Load-Balancer klingt bei den Anforderungen wie ein Atomschlag gegen einen einzelnen Buntspecht - um diesen Euphemismus zu
bemühen

"Reverse-Proxy" ist die richtige Antwort, aber eher in Richtung nginx oder Apache httpd - der kann problemlos auf einem
der Raspberrys laufen.
Da würde dir dann diese Anleitung weiterhelfen: https://help.ubuntu.com/community/Nginx/ReverseProxy

Jaaaaaa!!! Es geht :D Nach sooo langer zeit Danke!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkprotokolle
gelöst HTTP Reverse Proxy, Umleitung auf verschiedenen Ports anhand der Subdomain (1)

Frage von danielr1996 zum Thema Netzwerkprotokolle ...

RedHat, CentOS, Fedora
Nginx als Reverse Proxy - Strict Transport Security nicht aktiv oder invalid (15)

Frage von Rekario zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Exchange Server
NGINX Reverse Proxy mit Exchange 2016 und Outlook 2016 (16)

Frage von Dkuehlborn zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Webserver Errichbarkeit aus dem Internet über einen Reverse Proxy (5)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (18)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Windows 7
BOOTMGR is missing (auch nach bootrec -RebuildBcd) (16)

Frage von Mipronimo zum Thema Windows 7 ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Convert von TAPI auf CAPI gesucht (13)

Frage von StefanKittel zum Thema TK-Netze & Geräte ...