Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Root Login verbieten od. freischalten

Frage Linux Linux Userverwaltung

Mitglied: Tabes

Tabes (Level 1) - Jetzt verbinden

03.06.2011 um 13:47 Uhr, 5916 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Leute,

ich versuche gerade mir die Arbeit mit einem Root- Server etwas zu vereinfachen und hoffe Ihr könnt mir dabei helfen.

Es handelt sich um ein Debian Squeeze mit Plesk 10.2. Soweit läuft auch alles ganz gut. Nun möchte ich den Server ertwas sicherer machen und habe ich der '/etc/ssh/sshd_config' folgende Änderungen vorgenommen:

Port 29xyz....
PermitRootLogin no
AllowUsers user1 user2 user3

Die benötigten User sind mit entsprechenden Verzeichnissen angelegt. Jetzt Benutze ich WinSCP um Dateien hochzuladen oder Scripte zu erstellen, was natürlich nur als 'root' erlaubt ist. Also ändere ich zur Zeit über den user1 (su) über putty die Einträge der 'sshd_config' und mache dies wieder Rückgängig wenn ich mit meiner Arbeit fertig bin.

Nun zu meiner Frage, gibt es eine Möglichkeit (Befehl) das 'PermitRootLogin yes' als command in putty auszuführen, daß ich dann über WinSCP als 'root' arbeiten kann und ich einfach als Beispiel alle 4 Std. ein '/etc/init.d/ssh restart' ausführe über einen CronJob um nicht immer den Umweg über das Editieren der 'sshd_config' gehen muß?

Ich hoffe Ihr versteht, was ich meine


Mit freundlichem Gruß und vielen Dank
Tabes
Mitglied: it-frosch
03.06.2011 um 14:07 Uhr
Hallo Tabes,

du willst root den ssh Zugriff verbieten und sperrst ihn deshalb in der sshd_conf aus. OK

Damit darf sich root *nur nicht* per *ssh* anmelden - mehr nicht.
Alle anderen Programme die unter root laufen funktionieren weiter, wie eben auch dein cronjob.

Da WinSCP ssh benutzt wirst du dich dann nicht mehr anmelden können. Aber es reicht doch wenn du als Benutzer auf die mit WinSCP zu bearbeitenden
Verzeichnisse Zugriff hast wenn du nicht mit root arbeiten willst.

Du kannst die natürlich ein Script schreiben das den ssh Server von 8-16 uhr eine andere Konfiguration (PermitRootLogin yes) zuweist.
Somit könntest du innerhalb deiner Arbeitszeit mit root arbeiten.


grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: Tabes
03.06.2011 um 14:47 Uhr
Hallo it-frosch,

ich dachte mehr an soetwas 'ssh -PermitRootLogin yes', was ich in putty eingebe (quasi DOS-Console), dann sollte die Funktion aktiv sein, bis entweder der Server neugestartet wird oder die Einstellungen aus der 'sshd_config' neu geladen werden. Dies würde ich per CronJob erledigen, also ich erlaube jetzt den root Zugriff und nach einem bestimmten Intervall wird er automatisch zurück gesetzt.

Gruß
Tabes
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows Update

Windows Update-Suche nach Win7 Neuinstallation wieder schneller

(2)

Erfahrungsbericht von the-buccaneer zum Thema Windows Update ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Login Script nach der Anmeldung Zeitverzögert ausführen (4)

Frage von Intruder0001 zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
Erstellen eines Ordners od. Freigabe auf der BOOT-Parition - NAS4free (3)

Frage von StillerLeser09 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Server
gelöst WIndows Domain Roaming Profiles - Login beschleunigen? (6)

Frage von NetzwerkDude zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (21)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (21)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology Version 6.1 Probleme (18)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Router & Routing
gelöst IP Kamera für drei unabhängige Netzwerke (16)

Frage von ProfessorZ zum Thema Router & Routing ...