Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Router-OS Gast-WLAN auf einem Mikrotik AP

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: garlic

garlic (Level 1) - Jetzt verbinden

28.08.2014, aktualisiert 22:22 Uhr, 3630 Aufrufe, 7 Kommentare

Moin!

So - nach einem Tipp hier aus dem Forum nutze ich nun den Mikrotik RB951G-2HnD als Access Point und Gigabit-Switch!

Als Router für das Internet und Verteilungs-Switch habe ich den Mikrotik RB2011UiAS-2HnD-IN eingesetzt.

Es läuft auch alles soweit sehr gut!

Ich habe auf dem Router ein WLAN und GAST-WLAN einrichten können, ohne Probleme. Dann habe ich den AP in Betrieb genommen und vorerst auf dem Router WLAN deaktiviert, später sollen sie auf gleicher SSID laufen.
Soweit so gut.
Der AP läuft auch - mit dem Rechner komme ich direkt ins Netz und auch WLAN funktioniert.

Aber Gast-WLAN geht auf dem AP nicht!

Nun ist der AP für WLAN und LAN natürlich kein DHCP Server, sondern das macht der Router im Keller.

Für das GAST-WLAN aber schon - dort muss ich ja, da es in einem anderen Netz läuft, eine IP vergeben. Und genau da scheint das Problem zu sein. Das klappt zwar alles, aber er findet den Weg ins Netz nicht. Er kennt natürlich auch nur den AP als Gateway.
Also habe ich dem AP eine Route ins 0.0.0.0/0 eingerichtet und als Gateway meinen Router genommen.
Außerdem habe ich auf dem AP einen DNS eingestellt, nämlich auch meinen Router.
Seitdem funktioniert das automatische Update - sprich: Er findet jetzt dadurch auch das Internet, kann auch die Namen auflösen.

Mein Endgerät im Gast-WLAN aber leider noch nicht.

Firewall vom AP hatte ich testweise ganz aus. Die Firewall-Regeln am Router können es nicht sein, denn ich komme ja über den gleichen Port und die IP des AP rein und mein PC surft ja auch im Netz.

Es sieht also so aus, als routet der AP die Daten nicht weiter. Nur - warum?

VG, Garlic
Mitglied: colinardo
28.08.2014, aktualisiert 29.08.2014
Hallo Garlic,
also wenn du ein Gast-WLAN-Netz mit einem anderen IP-Adressbereich als dein normales LAN hast, dann musst du entweder dein Gast WLAN "Natten" also in den NAT-Regeln ein SRCNAT mit Aktion Masquerade für das Gastnetz anlegen - oder alternativ zwischen beiden Netzen routen indem du auf dem Mikrotik im Keller eine Route anlegst die auf das WLAN-Gastnetz zeigt mit dem RB951 als Gateway. Oder besser gleich das ganze mit VLANs abfackeln.
Der Grund warum du keine Verbindung bekommst liegt daran das dein Keller-Router ja nichts von dem anderen IP-Bereich des Gast-WLANs weiß, und deshalb kommen keine Pakete zurück! - das kannst du schön mit Wireshark nachvollziehen.

Ein DHCP-Server auf dem RB951 nur für das WLAN-Gastnetz versteht sich von selbst, aber das hast du vermutlich schon eingerichtet.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.08.2014, aktualisiert um 10:01 Uhr
später sollen sie auf gleicher SSID laufen.
Das geht niemals, denn wie sollen WLAN Clients bei gleicher SSID dann bestimmen können in welches WLAN sie sich verbinden sollen bei Namensgleicheit ?!
Klassisch richtet man also 2 unterschiedliche SSIDs ein wie z.B. "Garlic" und Garlic-Gast" und tagged die auf unterschiedliche VLANs um die beiden Netze so sicher zu separieren. Das Gast WLAN arbeitet dann ja auch mit dem Captive Portal im Mikrotik und hat andere Sicherheitseinstellungen als das andere WLAN. Hotspots sind in der Regel offen, da die Authentisierung ja mit dem Captive Portal gemacht wird !
Die Grundlegende Funktion kannst du hier im Praxisbeispiel nachlesen:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Die Funktionsweise ist auf dem Mikrotik vollkommen identisch:
http://wiki.mikrotik.com/wiki/Hotspot_server_setup
https://www.youtube.com/watch?v=Mka4HpJQfZM
http://www.wifitech.com.pk/mikrotik-hotspot-configuration-guide/
und ein Gäste Ticket System für den Hotspot:
http://www.administrator.de/link/readyvoucher-ein-ms-windows-programm-a ...
Zum Rest hat Kollege colinardo ja schon alles gesagt.
Bitte warten ..
Mitglied: garlic
29.08.2014 um 14:28 Uhr
Natürlich geht das, zwei mal die gleiche SSID zu verwenden. Mache ich schon länger so - aber vermutlich hast du mich da falsch verstanden:

Das GAST-WLAN hat eine eigene.

Aber ich habe mein privates WLAN an zwei Stellen laufen (zwecks Empfangsqualität) und das läuft auf der gleichen SSID, natürlich auch mit dem gleichen Key.
Das Gerät nimmt das automatisch das stärkere Signal.

Links gucke ich mir an, danke!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.08.2014 um 17:25 Uhr
Natürlich geht das, zwei mal die gleiche SSID zu verwenden
Nicht das wir da aneinander vorbeireden....?
Ja, du hast natürlich Recht wenn du meinst die gleiche SSID auf unterschiedlichen APs in einem strukturierten WLAN. Klar, das funktioniert natürlich und ist ja auch gängige Praxis. Ohne das würde kein WLAN Roaming funktionieren bei mehreren APs in einem WLAN.
Genau diesen Punkt meinst du ja auch wenn man deinen Antwort liest. ("mein privates WLAN an zwei Stellen laufen (zwecks Empfangsqualität) und das läuft auf der gleichen SSID") Mit 2 "Stellen" meinst du vermutlich 2 APs.
Wichtig ist hier nur der mindestens 4 kanalige Abstand (Sendefrequenz) der APs damit die sich nicht stören.

Wo es de facto nicht funktioniert ist bei einem einzigen Multi SSID AP. Also wenn du auf dem gleichen MSSID AP 2 SSIDs mit gleichem Namen definierst. Das wäre Unsinn, denn ein Client kann am Beaconing dann nicht mehr die WLANs unterscheiden.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
29.08.2014 um 21:27 Uhr
Hallo,

Ich habe auf dem Router ein WLAN und GAST-WLAN einrichten können, ohne Probleme.
Und wie hast Du das gemacht? Mittels virtueller APs? Oder wie?
Und wenn dem so ist, hast Du dann auch jeweils ein VLAN für jede SSID angelegt?

Nun ist der AP für WLAN und LAN natürlich kein DHCP Server, sondern das macht der Router im Keller.
Schon klar nur mittels zwei VLANs die bis an den Router heran geführt werden,
kann das der Router dann auch gleich alles mit abfackeln.

RB2011 als DHCP Server und mit dem IP Adressbereich 192.168.1.0/24
Gateway 192.168.1.1/24 (255.255.255.0) IP des Gateway
VLAN 10 - 192.168.2.0/24 (255.255.255.0) - SSID Garlic_privat
VLAN 20 - 192.168.3.0/24 (255.255.255.0) - SSID Garlic_gast

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: garlic
08.09.2014 um 20:58 Uhr
Moin zusammen,

ich wollte mich für die konstruktiven Vorschläge bedanken - leider bin ich noch nicht dazu gekommen, es umzusetzen, entschuldigt auch die späte Rückmeldung. Gab ein paar andere Baustelle als ein Gäste-WLAN

Kurz zur Klarstellung: Ja, virtueller AP, der dann mit eigener SSID. Den hatte ich aber nicht "genattet" weil ich dachte, dass dies dann ja über meinen eigentlich Internetzugang läuft.
Wenn ich euch richtig verstehe, wird aber die IP nicht umgewandelt, weil sie nicht im gleichen Adressbereich wie mein Ausgang am Router unten ist bzw. weil sie sich nicht kennen. Daher hatte ich ja die statische Route nach unten angelegt - ich hätte vermutet, dass das reicht, denn ich komme so ja auch in andere Netze?!

Egal, ich muss das mal in Ruhe testen. VLANs klingen am elegantesten, gerade wenn dann alles auf dem Router wäre und somit schön sauber zentral. Aber alles in Ruhe - ich melde dann das Ergebnis...

Ganz spannend wird noch, wenn die ATV2 gegen eine Fire TV ausgetauscht wird und XBMC darauf läuft, denn die Fire TV sollte man vermutlich wirklich sehr sauber in der Firewall behandeln

VG, Garlic
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.09.2014 um 09:05 Uhr
Wie oben bereits gesagt: Das dort zitierte Tutorial beschreibt dein Design mit den ToDos im Detail.
Durchlesen...dann kommt der Aha Effekt
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Hardware Firewall vs. Router OS (3)

Frage von PharIT zum Thema Firewall ...

Router & Routing
gelöst Cisco Router C886VAJ-K9 WLAN? (19)

Frage von oce zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst WLAN Router mit 2 WLAN (OpenVPN) (13)

Frage von EvilMoe zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...