Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2003 auf SBS2011 (Mail,Kalender,Kontakte) export und import über pst?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: DCFan01

DCFan01 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2011 um 16:26 Uhr, 6361 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo ,

ich habe hier einen SBS2003 Standard und möchte gerne möglichst einfach die Mails, Kontakte und Kalender auf den neuen SBS2011 auf neuer Hardware bekommen.

2. Frage bezieht sich auf ein Sammel-Postfach.

Ich überlege mir, was die einfachste Form der Migration wäre.
Vielleicht könnt ihr mir da auf die Sprünge helfen.


Es geht nur um 3 Arbeitsplätze.
Bisher wurde dort Outlook 2003 genutzt.
Jetzt nutze ich einen SBS2011 Standard.

Grund-Installation ist fertig.
Der Domänennamen ist nicht der selbe wie beim sbs2003

Ist es vom Ablauf her am einfachsten die .pst auf den 3 alten Clients zu sichern und über Outlook 2010 auf die neuen 3 Clients zu importieren?
Oder wie mache ich das am besten?

Gibt es da ein recht simples Howto was man eventuell beachten muss?
Ich möchte ansonsten keine weiteren Daten (mit Ausnahme natürlich der freigegeben Files) von dem Server übernehmen.




Meine 2. Frage ist:


Bisher ist es mir leider nicht gelungen, eine Email-Adresse, sagen wir mal diese heisst info@mustermann.de auf den 3 CLients zu empfangen
Ich habe dazu eine Verteilergruppe angelegt und die User hinzugefügt.
Klappt so aber dennoch nicht.
Ich habe hier im Forum gelesen, dass es besser ist, einen "Dummy" User anzulegen, bei diesem dann die Weiterleitungen auf die jeweiligen Benutzer einzurichten und das SENDAS-Flag zu ändern, so dass die anderen User im Namen desd "Dummy" Users Mail versenden können.

Wie mache ich das am einfachsten`?


Ist es denn sinnvoll noch mit öffentlichen Ordnern zu arbeiten?
Wen ja wie lege ich diese am besten an, so dass alle 3 CLients sowohl Kalender,Mails, und Kontakte benutzen und auch bearbeiten können und auch am besten als gelesen markieren können?



Vielen Dank im Vorraus.
Das Forum hier ist spitze.



Viele Grüße
D.
Mitglied: GuentherH
04.12.2011 um 20:51 Uhr
Hi.

Ist es vom Ablauf her am einfachsten die .pst auf den 3 alten Clients zu sichern und über Outlook 2010 auf die neuen 3 Clients zu importieren?

Fast korrekt. Du musst den Inhalt der Postfächer in eine PST exportieren, und dann am neuen Server importieren.

Ich habe dazu eine Verteilergruppe angelegt und die User hinzugefügt.

Was klappt nicht?

Ich habe hier im Forum gelesen, dass es besser ist, einen "Dummy" User anzulegen

Das ist Geschmacksache, wie man es macht.

Ist es denn sinnvoll noch mit öffentlichen Ordnern zu arbeiten?

Ja, warum nicht.

Wen ja wie lege ich diese am besten an

Am einfachsten über Outlook, wie z.B. hier beschrieben - http://www.sbspraxis.de/oeordner/oe001/oe001.html


LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: DCFan01
04.12.2011 um 21:51 Uhr
Danke Günther für die schnelle Antwort.


Also exportiere ich direkt auf dem jeweiligen Client in eine.pst, richtig?
Das importieren mache ich dann wohl mit einem der zahllosen Howtos für den SBS2011.



Bezüglich der Verteilergruppe habe ich das Problem, dass dieses extra Postfach auf den Clients in Outlook gar nicht sichtbar ist, müsste da nicht ein "extra" Posteingang da sein? Mails kommen auch keine durch, sowohl von extern als intern.

Wenn ich versuche, mit Hilfe des "von" Feld beim Versenden einer Testnachricht von einem Client, die Verteilergruppe als Absender anklicke, taucht auch meine info@mustermann.de Absender-Adresse auf.

Wenn ich mit dieser dann versuche zu senden (egal ob extern oder intern), bekomme ich nach einigen Sekunden einen SMTP-Fehler in die Inbox.

Was kann da schief laufen?

Ich habe bisher nur die Verteilergruppe angelegt und ihr die info@mustermann.de Adresse zugewiesen und anschliessend den 3 Usern die Gruppe "Verteilergruppe" hinzugefügt.

In den Exchange-Optionen habe ich den jeweiligen Usern das recht für "SEND AS" gegeben. Was kann ich noch tun?


Bezüglich eines öffentlichen Ordners bin ich irgendwie unter Outlook 2010 zu doof, finde die Option nicht. geht aber auch generell nur, wenn ich den User kurzzeitig in die Administratoren Gruppe oder Domain SuperUser hinzufüge oder?

Danke für deine Hilfe.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.12.2011 um 21:55 Uhr
Hallo,

Zitat von DCFan01:
Das importieren mache ich dann wohl mit einem der zahllosen Howtos für den SBS2011.
Die PST wirst du wohl am besten mit dem Outlook des Clients wieder importieren. Ist so am besten

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: DCFan01
04.12.2011 um 21:59 Uhr
Ah, danke dir.
Dann mach ich das so.
Sollte ich die Clients für den .pst Import in die Administratoren-Gruppe schieben auf dem Server?
Kann mir kaum vorstellen, dass es soo einfach geht, direkt über den Client importieren??
Legt er mir dann eine .ost direkt in die jeweilige User-Mailbox auf dem Server an?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.12.2011 um 22:12 Uhr
Hallo,

Zitat von DCFan01:
Sollte ich die Clients für den .pst Import in die Administratoren-Gruppe schieben auf dem Server?
Warum? Nein. Du brauchst nichts an den Rechten der Mailuser ändern.

Kann mir kaum vorstellen, dass es soo einfach geht, direkt über den Client importieren??
Ja, es geht soooo einfach

Legt er mir dann eine .ost direkt in die jeweilige User-Mailbox auf dem Server an?
Die OST liegt auf dem jeweiligen Client in dessen Nutzerdaten. Die hat auf dem Server absolut nichts zu suchen. Denk nicht dran die dort irgendwo abzulegen. Sollte der Client mal nicht mehr gehen, kann durch erstellen eines neuen Outlook Profils die OST jederzeit Lokal neu erstellt werden. Der Excxhange hält alle Daten vor.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: DCFan01
04.12.2011 um 22:18 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von DCFan01:
> Sollte ich die Clients für den .pst Import in die Administratoren-Gruppe schieben auf dem Server?
Warum? Nein. Du brauchst nichts an den Rechten der Mailuser ändern.

alles klar, danke.

> Kann mir kaum vorstellen, dass es soo einfach geht, direkt über den Client importieren??
Ja, es geht soooo einfach

bestens.


> Legt er mir dann eine .ost direkt in die jeweilige User-Mailbox auf dem Server an?
Die OST liegt auf dem jeweiligen Client in dessen Nutzerdaten. Die hat auf dem Server absolut nichts zu suchen. Denk nicht dran
die dort irgendwo abzulegen. Sollte der Client mal nicht mehr gehen, kann durch erstellen eines neuen Outlook Profils die OST
jederzeit Lokal neu erstellt werden. Der Excxhange hält alle Daten vor.

Ja, sorry war blöd ausgedrückt. Wollte eben wissen, ob die Daten dann auch nicht NUR auf dem CLient liegen, das wäre blöde, aber dann habe ich das verstanden, danke erneut.

Ich werde mich in nächster Zeit vielleicht bei der einen oder anderen Frage hier melden.


Noch was anderes zum Schluss :

Ich habe auf dem Server GDATA Anti-Virus Enterprise laufen und habe bereits diverse Prozesse und Ordner in den Ausnahmen angelegt, nach dieser Liste.
http://blog.sbsfaq.de/post/2011/09/27/Antivirus-Ausnahmen-fur-Exchange- ...

Sollte ich da noch mehr machen?
In dem Paket habe ich von GDATA auch noch GDATA MailSecurity erhalten.
Hat hier jemand Erfahrung im Betrieb auf einem SBS2008/SBS2011?
Empfehlenswert das zu installieren?

Vorgeschaltet ist eine Astaro ASG120
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.12.2011 um 22:56 Uhr
Hallo,

Zitat von DCFan01:
Sollte ich da noch mehr machen?
In dem Paket habe ich von GDATA auch noch GDATA MailSecurity erhalten.
Hat hier jemand Erfahrung im Betrieb auf einem SBS2008/SBS2011?
Empfehlenswert das zu installieren?
Nur du kennst das SPAM aufkommen bei euch. Nur du weißt was durch soll und was nicht.

Vorgeschaltet ist eine Astaro ASG120
Sagt erstmal nicht viel. Wie ist dieses Konfiguriert? Welche Module sind Lizenziert und werden auch eingesetzt?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: DCFan01
05.12.2011 um 00:10 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von DCFan01:
> Sollte ich da noch mehr machen?
> In dem Paket habe ich von GDATA auch noch GDATA MailSecurity erhalten.
> Hat hier jemand Erfahrung im Betrieb auf einem SBS2008/SBS2011?
> Empfehlenswert das zu installieren?
Nur du kennst das SPAM aufkommen bei euch. Nur du weißt was durch soll und was nicht.

Mir ging es generell eher um die Frage, ob jemand hier gute oder schlechte Erfahrung mit dem Produkt im Zusammenspiel mit dem
Exchange 2010 gemacht hat, nicht dass ich mir hier zusätzlichen Ärger ins Haus hole.





> Vorgeschaltet ist eine Astaro ASG120
Sagt erstmal nicht viel. Wie ist dieses Konfiguriert? Welche Module sind Lizenziert und werden auch eingesetzt?

Was möchtest du denn von der Konfiguration wissen?
Das Gerät wird mit transparentem Web-Proxy (Filter für diverse Sites und Virenschutz dort ebenfalls aktiviert), für den Remote-Zugriff der User per SSL-VPN und für den Spam- und Virenschutz des bisherigen Exchange verwendet und genutzt.
Dementsprechend sind die Module Web, Network und Mail Security aktiv und lizensiert.
Bisher hat der SPAM-Filter dort auch ganz brauchbare Arbeit verrichtet.


Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...