Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2011 plus 2008r2 als TS Lizenzfrage

Frage Entwicklung Lizenzierung

Mitglied: MiniStrator

MiniStrator (Level 2) - Jetzt verbinden

21.10.2011, aktualisiert 18.10.2012, 4415 Aufrufe, 17 Kommentare

Ein SBS2011 soll für 25 User eingerichtet werden. Dazu ein 2008R2 Server als TS für 5 user

Hi @all,

sehe ich das richtig? Ich brauche an Lizenzen:

SBS2011
Server2k8
20 Cals für SBS (5 dabei?)
5 TS Cals
5 Office-Lizenzen (soll u.A. auf TS installiert sein), auch wenn nur von Usern der Domäne zugegriffen wird auf deren Client auch ein Office lizenziert ist?

Oder hab ich was vergessen?

Grüße
MiniStrator
Mitglied: Dani
22.10.2011 um 09:38 Uhr
Moin,
du brauchst so viele RDS-CALS wie Rechner oder Nutzer du im Netzwerk hast. So verlangt es Microsoft falls ein Audit bei dir statt findet.

5 Office-Lizenzen (soll u.A. auf TS installiert sein), auch wenn nur von Usern der Domäne zugegriffen wird auf deren Client auch ein Office lizenziert ist?
Das gilt aber nur bei der Professional-Lizenz. Wenn du Standard im Einsatz hast, musst du für den Terminalserver nochmals Lizenzen kaufen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
22.10.2011 um 09:59 Uhr
Moin Dani,

danke für die Antwort.

Also 20x (zusätzliche) SBS-CAL, 25x RDS-CAL weil 25 Rechner in der Domäne?

Schlimm eigentlich, 5 Leute dürfen den TS benutzen (ausschliesslich per VPN von extern), den 20 anderen ist es verboten. Muss aber die 20 auch lizenzieren. Nur gut das die keine 200 Mitarbeiter haben

Das mit dem Office check ich jetzt nocht ganz. Auf den 25 Workstations wird ein Office lizenziert sein, auf dem TS soll auch eins sein. Bei den WS ist derzeit Home and Business geplant. Brauch ich dann 25 Office-Lizenzen für den TS? Oder reichen da die 5 die max. verwendet werden?
Und wenn ich ein professional nehme muss ich es nicht fürn TS extra lizenzieren?
Oder meinst du wenn am TS ein professional ist reicht eine Lizenz?

Gruß
MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
22.10.2011 um 11:39 Uhr
Servus MiniStrator,

Office an einen TS darfst Du nur mit einer Volumenlizenzversion verwenden. So hat es mir ein Lizenzberater von MS letzte Woche erzählt.


Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: redocomp
22.10.2011 um 12:25 Uhr
hi,

da kann ich dem"compispezi" nur zustimmen.
du bekommst keine normalen MS Office auf einem TS install.

redocomp
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
22.10.2011 um 12:33 Uhr
Hi compispezi & redocomp,

danke für die Info.

Das ist gut zu wissen. MS und ihr undurchsichtiges Lizenzmodell...
Muss mich dann wohl mit denen mal kurzschließen wie wir das lösen.

Gruß und schönes WE
MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
22.10.2011 um 13:19 Uhr
Zitat von MiniStrator:
Schlimm eigentlich, 5 Leute dürfen den TS benutzen (ausschliesslich per VPN von extern), den 20 anderen ist es verboten. Muss
aber die 20 auch lizenzieren. Nur gut das die keine 200 Mitarbeiter haben

Wie kommst du darauf ? Wenn es 5 bestimmte Mitarbeiter sind,die den Server insgesamt nutzen sollen, dann benötigst du lediglich 5 RDS-Benutzerlizenzen und auch 5 Office Volumenlizenzen.
Benutzerlizenzen berechtigen einen bestimmten Benutzer von einem beliebigen Gerät aus auf den Server zuzugreifen.
Computerlizenzen berechtigen einen beliebigen Benutzer von einem bestimmten Gerät aus auf den Server zuzugreifen.
Dabei geht es niemals um gleichzeitige Zugriffe. Wenn also immer nur drei deiner 5 Mitarbeiter gleichzeitig auf den Server zugreifen werden, musst du trotzdem die 5 Lizenzen installiert haben (darunter geht aber ohnehin nichts...)


Im Grunde genommen, hast du die Lizenzierung also richtig erkannt. Nur kannst du auf einem TS keine Office OSB-Lizenzen installieren.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
22.10.2011 um 13:38 Uhr
Hi HubertN,

ich kam wegen:
Zitat von Dani:
du brauchst so viele RDS-CALS wie Rechner oder Nutzer du im Netzwerk hast. So verlangt es Microsoft falls ein Audit bei dir statt
findet.
darauf.

So hört sich das schon besser an. Muss ich nur noch schauen wie ich das mit dem VL-Office anstelle.

Gruß
MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
22.10.2011 um 14:05 Uhr
@Hubert
Wie kommst du darauf ? Wenn es 5 bestimmte Mitarbeiter sind,die den Server insgesamt nutzen sollen, dann benötigst du lediglich 5 RDS-Benutzerlizenzen und auch 5 Office Volumenlizenzen.
Das ist einfach nur falsch. Nachlesen oder Audit durchführen lassen! Theoretisch kann jeder Benutzer eine Verbindung zum Terminalserver aufbauen. Auch wenn du sagst eine Firewall regelt den Zugriff ganz genau geht das Microsoft am A.... vorbei. Es gibt eine spezielle Software von denen die es erlaubt den Zugriff zu regeln. Aber die benötigst du pro Benutzer/Rechner und kostet 2x so viel wie eine RDS-CAL. Wie es mit Office aussieht, musst man von Fall zu Fall klären.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
22.10.2011 um 17:35 Uhr
Zitat von Dani:
Das ist einfach nur falsch. Nachlesen oder Audit durchführen lassen!

Sehe ich nicht so. Dann gib mir mal bitte den Link, in dem drinsteht, dass ich für alle User eines Netzwerkes RDS-CALs benötige - egal, ob sie das System nutzen können oder nicht.

Aber da hier zwei Meinungen aufeinanderprallen, würde ich mal dazu raten, die Lizenzabteilung bei MS zu fragen.

Theoretisch kann jeder Benutzer eine Verbindung zum Terminalserver aufbauen.

Was ja nicht den Tatsachen entspricht. Über eine Gruppenmitgliedschaft lässt sich denkbar einfach regeln, wer sich am TS anmelden kann und wer nicht. Wozu man da eine teure Zusatzsoftware benötigen soll ?

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
22.10.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hier haben dir die gleiche Diskussion geführt. Dort ist hat der Kollege von MSCE Board ebenfalls die gleiche Meinung.

Ansonsten habe ich keinen Link im Netz wo das steht. Aber du kannst gerne einen Microsoft Lizenzspezi anrufen oder aber einfach ein Audit machen. Wir hatten nämlich gerade eines im Frühjahr und unter anderem wurde dieser Punkt mit RDS-CAL als Fehler angerechnet. Bis dahin hatten ich die gleiche Meinung wie du...seitdem entspricht unsere RDS-CAL Lizenzen der Anzahl der Computer.

Was ja nicht den Tatsachen entspricht. Über eine Gruppenmitgliedschaft lässt sich denkbar einfach regeln, wer sich am TS anmelden kann und wer nicht. Wozu man da eine teure Zusatzsoftware benötigen soll ?
Ist mir selber schon klar.. spielt aber keine Rolle in der Lizenzpolitik.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
22.10.2011 um 19:30 Uhr
Die Sache werde ich dann allerdings wirklich mal ergründen. Wundert mich aber sehr, weil dann sogar die MS-Lizenzabteilung eines der größten Distributoren die Lizenzierung nicht korrekt macht.
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
31.10.2011 um 23:31 Uhr
So, bin jetzt mal bei:

SBS2011 mit 25 Cals
Server 2008r2 Enterprise mit 25 Cals
Terminal Server Cals: 5
Office Standard Lizenzen: 5

Laut Distributor geht TS mit Office Standard oder professional plus.

Werde weiter berichten...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
01.11.2011 um 08:46 Uhr
Moin,
wie bist du jetzt auf fünf RDS-CALS gekommen?!
Installierst du Office nun nur auf dem TS?!


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
01.11.2011 um 10:58 Uhr
Hi,

hier: http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753650(WS.10).aspx steht:

Zur Sicherstellung der Einhaltung der Lizenzbedingungen muss die Anzahl der in der Organisation verwendeten „Pro Benutzer“-RDS-CALs erfasst werden, und auf dem Lizenzserver müssen genügend „Pro Benutzer“-RDS-CALs installiert sein, damit jedem Benutzer, der eine Verbindung mit dem Server für den RD-Sitzungshost herstellen muss, eine „Pro Benutzer“-RDS-CAL zur Verfügung steht.

Daher die 5 Cals. Das Office Standard wird auf dem TS installiert, ja

Die Workstations bekommen alle ein Home & Business.

Gruß
MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
01.11.2011 um 11:15 Uhr
Danke für die Info. Dort steht aber nicht wie lizensiert werden muss, sondern welche Möglichkeit es gibt. Ich würde mich darauf nicht verlassen... hol dir Auskunft bei Microsoft oder zertifizieren Partner.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
03.11.2011 um 16:01 Uhr
Hallo Dani,

die Frage wollte ich ja noch geklärt haben. Wegen wenig Zeit aber erst jetzt. Immer dieser Stress ;)

Einem von Microsoft zertifizierten Vertrieb für Volumenlizenzen habe ich die Frage gestellt, wieviele RDS-Lizenzen ich benötige wenn ich 100 Benutzer im Netzwerk habe und 10 von diesen Benutzern remote per RDP auf die Warenwirtschaft zugreifen sollen. Also ziemlich genau das hier beschriebenhe Szenario.

Anwort vom Lizenzvertrieb: Neben den 100 normalen UCALs werden lediglich 10 RDS UCALs benötigt.

Ich weiß ja nicht, was bei euch im konkreten Fall dazu geführt hat, dass ihr kräftig nachlizenziert habt - Microsoft selbst (bzw der von MS zertifizierte Vertrieb) lizenziert aber schon so wie von mir gedacht.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
10.12.2011 um 10:52 Uhr
Hallo Hubert,
ich habe dich nicht vergessen... ich such am Montag die entsprechende Passage heraus.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Anniversary Update und 2008r2 TS (14)

Frage von ThomasLating zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Lizenzfrage - Datenserver zu SBS2011 und später Windows Server 2016 (4)

Frage von martin2309 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst TS 2008R2 Device+User CAL (4)

Frage von seppmairhubr zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...