Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server 2008 SBS als Exchange Server hinter Server 2003 SBS

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: superhoshi

superhoshi (Level 1) - Jetzt verbinden

29.06.2011 um 13:58 Uhr, 3755 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo liebe Community

Ich stehe vor folgendem Problem:

Ein Server 2003 SBS läuft zur Zeit mit Exchange als AD, DC, Fileserver usw.
Jetzt wollen wir einen zweiten Server, Server 2008 SBS mit Exchange, zum Netzwerk hinzufügen und als Emailserver laufen lassen.
Der 2003er soll somit den Exchange Betrieb einstellen, muss aber als sonstiger Server weiterlaufen, da dort eine spezielle Software ( nur auf diesem System lauffähig )
installiert ist.
Wie muss ich am besten vorgehen, damit es keine Störungen untereinander gibt?
Der 2008 soll nur rein die Emails via Exchange bedienen, mehr nicht.

Vielen Dank für jegliche Hilfe.
Mitglied: Loeffelstiel
29.06.2011 um 14:30 Uhr
MoinMoin,

Du kannst nur einen SBS in der Domäne haben und auf dem SBS muß der Exchange laufen.
Also du migrierst den SBS zum 2008 und lässt den 2003 dann als MemberServer deine spezielle Anwendung hosten.
Ob das lizenztechnisch i.O. ist, weis ich allerdings nicht.

Mit freundlichen Grüßen Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: bennnib
29.06.2011 um 14:37 Uhr
Soweit ich weiß kann man nicht zwei SBS Server in der gleichen Domäne betreiben.
Realisieren kann man das denke ich nur mit einer extra normalen Windows Server 2003 oder 2008 R2 Version, den man dann in die Domäne aufnimmt.
Falls man zwei SBS in einer Domäne hat, muss man aufpassen da die sonst beide hops gehn und desweiteren kann man das nur eine bestimmte Zeit lang machen (zur Migration)
Bitte warten ..
Mitglied: Loeffelstiel
29.06.2011 um 14:49 Uhr
Richtig. Du hast 21 Tage Zeit, deswegen schrieb ich ja Memberserver und nicht DC.
@OP: Dokumentation(en) lesen (vorher)
Bitte warten ..
Mitglied: superhoshi
29.06.2011 um 14:52 Uhr
Danke für die Infos.
Die Server müssten nicht zwangsweise in der gleichen Domäne liegen.
Hilf das weiter?
Bitte warten ..
Mitglied: Loeffelstiel
29.06.2011 um 15:07 Uhr
MMMhhh. Ja und nein. Du kannst zwischen 2 SBS-Domänen keine Vertrauensstellungen aufbauen, dh die Exchange/Outlook-Konfiguration ist etwas schwieriger.
Die Struktur Deiner Firma wär mal interessant....
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
29.06.2011 um 15:08 Uhr
Hallo,
damit das ganze länger als 21 Tage läuft, musst du beide Server physikalisch komplett trennen, also auch keine Netzwerkverbindung darf da bestehen. Lizenzteschnich darfst du aber nur einen einzigen SBS egal welcher Version benutzen.
Der SBS muss IMMER den Exchange haben und der DC sein.
ich empfehle dir hier einen 2k8r2, das klappt dann, aber dieser hat dann trotzdem nicht den Exchange.

Gruß Lindi
Bitte warten ..
Mitglied: Loeffelstiel
29.06.2011 um 15:16 Uhr
Zitat von lindi200000:
Hallo,
damit das ganze länger als 21 Tage läuft, musst du beide Server physikalisch komplett trennen, also auch keine
Netzwerkverbindung darf da bestehen. Lizenzteschnich darfst du aber nur einen einzigen SBS egal welcher Version benutzen.
Der SBS muss IMMER den Exchange haben und der DC sein.

Es müssen nur 2 verschiedene Domänen sein und divergente Adressbereiche. Du kannst einen nicht mehr als SBS-aktiven 2003er Server aber als Memberserver in einer 2008er SBS-Domäneverwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
29.06.2011 um 15:51 Uhr
Moin zusammen

Ein wenig erschreckt es mich doch, was hier gerade an Unsinn verzapft wird:

Also du migrierst den SBS zum 2008 und lässt den 2003 dann als MemberServer deine spezielle Anwendung hosten.

Du kannst einen nicht mehr als SBS-aktiven 2003er Server aber als Memberserver in einer 2008er SBS-Domäneverwenden

Ein SBS 2003 wird niemals Memberserver sein in einer SBS 2008-Domäne. Ohne Active-Directory / SBS-Setup wird der Server irgendwann regelmäßig seinen Dienst einstellen und runterfahren.
Während eines Migrationsszenarios wird eine Kulanzfrist von bis zu 21 Tagen eingeräumt. Während dieses Zeitraumes lassen sich beide SBS-Server als Domänencontroller in der selben Domäne betreiben.


Der eigentliche Grund für diese Frage ist doch einleuchtend: "Was darf das Projekt kosten".

Wenn man es tatsächlich dann wagen will mt zwei SBS-Servern in zwei unterschiedlichen Domänen in einem Netzwerk zu arbeiten, dann bleibt schlussendlich nichts anderes übrig, als die Migration nach SBS2008 durchzuführen (wieso eigentlich dann nicht gleich die Migration zum SBS 2011 ???) und den Zugriff auf dem alten Server per "gleicher Benutzername und gleiches Kennwort" einzurichten. Das das fachlich absoluter Unsinn ist, steht außer Frage.


Was mich mal interessieren würde:

muss aber als sonstiger Server weiterlaufen, da dort eine spezielle Software ( nur auf diesem System lauffähig) installiert ist

Was ist das für eine einzigartige Software, die nur auf diesem einen Server zum Leben zu erwecken ist ?

In der Annahme, dass diese Software nur auf diesem Server unter Windows 2003 läuft und eine kostengünstige Lösung gefordert ist,
- kaufe den SBS2011 und migriere die SBS-Domäne
- schieß dir eine Windows Server 2003-Lizenz (eBay lässt grüßen...), installiere deinen vorhandenen Server als Memberserver in die Domäne und installiere die nur dort lauffähige Software

Das ist dann eine Lösung die ich nicht als "Bastellösung" bezeichnen würde.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
29.06.2011 um 16:00 Uhr
Hallo.

@lindi200000

damit das ganze länger als 21 Tage läuft, musst du beide Server physikalisch komplett trennen, also auch keine Netzwerkverbindung darf da bestehen

Sorry, aber ist ist schlichtweg falsch und Nonsens. Wie schon richtig festgestellt wurde, darf sich in einer Domäne nur ein SBS Server befinden. Ohne über den Sinn hier zu diskutieren, 2 verschiedene SBS Domänen können im gleichen Netzwerk betrieben werden. Allerdings wird sich bei einem der SBS Server der DHCP Server deaktivieren.


und divergente Adressbereiche

Da kommst es jetzt darauf an, was du unter Divergenz verstehst? Vermutlich meinst du aber "differenzierende", im Sinne von unterschiedlichen Netzwerken. Aber auch das ist falsch. Siehe Satz vorher.

Du kannst einen nicht mehr als SBS-aktiven 2003er Server aber als Memberserver in einer 2008er SBS-Domäneverwenden

Und hier der nächste Unsinn. Ein SBS muss immer ein DC sein, und kann niemals als Memberserver betrieben werden.

Sorry, aber sei so nett, und poste nur dann, wenn du dir deiner Sache sicher bist. Mit gefährlichem Halbwissen ist einem "Hilfesuchenden" nicht gedient.

@superhoshi

Wie es scheint, versucht du hier eine billige Exchange 2007 Lösung zu finden. Guter Rat, lass die Finger davon. Das Geld, dass du dir augenscheinlich beim Kauf der Lizenzen ersparst, wirst du später noch dringend für den Dienstleister benötigen, der dir die Probleme dieser Bastellösung behebt.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server Upgrade SBS 2008 auf Server 2016 (19)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
Dual CPU unter Server 2003 oder Server 2008 (4)

Frage von Usogul zum Thema Server-Hardware ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...