Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server gespeichertes Profil Unter Windows Server 2008 Erstellen.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: CyberCoder

CyberCoder (Level 1) - Jetzt verbinden

17.09.2009, aktualisiert 18.10.2012, 31379 Aufrufe, 6 Kommentare

Server Gespeicherte Profile unter Windows Server 2008 Erstellen
Ziel ist es

Das bei der Anmeldung egal an welchem Rechner die Allgemeinen Einstellungen geladen werden.
- Das das netzlaufwerk zum Persönlichen Ordner geladen wird
Das netzlaufwerk zum Allgemeinen Ordner geladen wird.
ggf. Outlook Konten laden, usw.

Ich habe zwar in deisem Forum schon ein paar einträge gefunden, allerdings war das passende nicht dabei ..

Ich habe eine HDD (D:\)
Dort habe ich 2 Verzeichnissse:

D:\01_Benutzer\
D:\02_Profile\

Ich möchte jetzt Quasi das unter benutzer jeder nutzer ein eigenen Ordner bekommt auf den nur er und der Admin zugriff hat.

D:\01_Benutzer\username\

Dieser Ordner Soll bei der anmeldung an einem belibigen Computer im Netzwerk als Netzlaufwerk Z:\ eingebunden werden.

zudem Soll das Verzeichnis D:\03_Allgemein\ bei allen mit Angemeldet werden ....

Wenn das nicht Serverseitig möglich ist melde ich mich auch gerne 1 x mit jedem user an und richte alles ein. Der Server muss sich die einstellungen nur Merken ...

Ich habe auch hier den hinweis bekommen das man den Ordner D:\02_Benutzer\ Freigeben Soll (Jeder) und dem Ordern \username\ die berechtigung Jeder Entziehen soll
das Nmacht der MS Server 08 aber nicht, er sagt das durch vererbung das nicht möglich sei ...


Ich habe dazu allerdings auch noch ein paar allgemeine frage
wenn ich einen User für AD anlege kann ich unter Profil folgendes angeben:

Profilpfad:
Dort Steht bei mir drinne
D:\02_Profile\username\

Anmeldescript ... Brauche ich das ... ?!?!?!

Basisordner:
Lokaler Pfad: D:\01_Benutzer\username\
Verbinden von: leer

habe da auch schon kombis versucht aber wenn ich mich mit dem user an einem PC anmelde wird kein netzlaufwerk o.ä. zugeordnet ..
was habe ich vergessen ?

Ich habe einige anleitungen für windows Server 2003 / 2005 aber ich bekomme die nicht wirklich auf 2008 übertragen ...
kennt jermad ein paar gute Tuts für 2008 oder kann mir ein paar grundinfos geben ?

MFG & THX
Mitglied: -Giraffe-
17.09.2009 um 19:35 Uhr
Damit deinen Usern die Netzlaufwerke verbunden werden schreibst du am besten eine Batchdatei, diese speicherst du dann in \\...\netlogon\ ab.

Bei den Usern im AD fügst du einfach den Namen der Batchdatei bei Anmeldescript ein, der Pfad ist automatisch der in netlogon.

Hier ein Beispiel:

net use L: \\Server\Ordner


Bei der Rechtevergabe machst du am besten die Ordnerfreigabe auf Jeder kann alles und erst dann richtest du die NTFS-Berechtigungen ein für die User. Gewöhn dir immer gleich an positive Berechtigungen zu verteilen und keine negativen, das bringt nur Chaos.


Hoffe geholfen zu haben!
Bitte warten ..
Mitglied: CyberCoder
17.09.2009 um 20:09 Uhr
Das Script schmeise ich auf den Server oder auf den Clienten ?
Kennst du den genauen Pfad ?

Also ich habe in der zwischenzeit es hinbekommen das BENUTZER Laufwerke über das Profil gemappt werden ..

nun habe ich aber das Problem das Jeder auf Jeden benutzer Ordner zugreifen kann da D:\01_Benutzer\ Zugriffsrecht (Jeder - Mitwirkender) hat

Schreibe ich einScript für Jeden ?
oder kann ich ein Script mit Variablen für Jeden User verwenden ?
Bitte warten ..
Mitglied: CyberCoder
17.09.2009 um 20:12 Uhr
Wenn ich jetzt versuche dem Ordner D:\01_Benutzer\%username% die Berechtigung für Jeden zu entziehen und dan auf Freigabe klicke sagt er Ordner konnte nicht freigeben werden .........

Ich denek es liegt an der Verärbung ...

Ne idee wie ich das ändern kann ?
Bitte warten ..
Mitglied: -Giraffe-
17.09.2009 um 20:14 Uhr
Der Speicherort ist der Server. Mach den mal auf in der Netzwerkumgebung und du siehst "netlogon" ist automatisch freigegeben.

Berechtigungen werden einmal über die Ordnerfreigaben erteilt und über die NTFS-Berechtigung. Du hast nur ersteres gemacht und zweiteres noch nicht, hol dies nach für deinen Testuser und probier ein wenig rum.

Das Script bezieht sich ja immer auf die selben Laufwerke richtig? Also dann reicht eines für jeden User, bloß bei jedem User im AD den Namen hinterlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
17.09.2009, aktualisiert 18.10.2012
Profilpfad:
\\servername\Freigabename_von_02_Profile\username\

Basisordner
Verbinden von: Z: (nächstes Feld) D:\01_Benutzer\username\

Bevor du das machst, solltest du das lokale Profil der User auf den Serverpfad hochkopieren und lokal löschen, sonst hast du auf den Clients zwei Benutzerprofile. siehe auch hier: http://www.administrator.de/forum/windows-server-2003-migration-in-neue ...

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: CyberCoder
17.09.2009 um 22:15 Uhr
habe noch nie rechte auf NTSF Ebene gemacht ...

Das mit dem testUser sollte kein Prob sein, aber die frage ist wo mache ich das mit der NTSF Freigabe ...

Ja du hast Recht NetLogon ist St. freigeben ....


Danke schonmal du hast mir sehr geholfen ..
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Dell Server PE R300 - Windows Server 2016 (2)

Frage von fueak2000 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2008 Terminalserver hängt (10)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...