Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server mit onboard USB 3.0?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Lochkartenstanzer

Lochkartenstanzer (Level 5) - Jetzt verbinden

20.03.2013, aktualisiert 16:10 Uhr, 4023 Aufrufe, 11 Kommentare, 1 Danke

Immer mehr Kunden fragen nach USB-Platten, um Daten von/auf Server zu schaufeln. Daher wäre ein USB-3.0-Anschluß ganz praktisch.

Moin,

nachdem bei enigen Kunden der Bedarf besteht, auch mal per USB daten auf den oder von dem Server zu schaufeln, habe ich mal geschaut, ob es schon Serverhardware mit onboard USB3.0 gibt, habe aber erstmal keine gefunden. Klar kann man PCIe-Karten dazustecken, aber da habe ich mich schon über manche grün- und blau geärgert, vor allem weil die noch zusätzlich "Saft" haben wollen, den man aber im Server nicht immer ohne Probleme bekommt, z.B. keine Molex-Stecker in PCIe-Nähe.

Ist einem von euch schon ein Server mit USB3.0 onboard untergekommen? Und wenn ja, funktioniert der USB3.0-Anschluß auch zuverlässig? Ich habe da schon einige "Workstations" gehabt, die da Probleme machten.

lks


Nachtrag: Genaugenommen wäre es auch als Supporter praktisch, en USB 3.0 zur verfügung zu haben, da man dann mal "ganz schnell ein Image" auf USB3.0-Platte ziehen kann (oder aufspielen).
Mitglied: d4shoerncheN
20.03.2013, aktualisiert um 15:38 Uhr
Moin Lochkartenstanzer,

ich gehe von aus das du von Rackservern sprichst?

Ich persönlich kann dir da auch (noch) nichts berichten, habe aber eine Freundin die bei Thomas-Krenn arbeitet. Ich werde Sie mal fragen und kann dir eventuell morgen Informationen dazu geben.

Gruß
@d4shoerncheN
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.03.2013, aktualisiert um 16:05 Uhr
Zitat von d4shoerncheN:
Moin Lochkartenstanzer,

ich gehe von aus das du von Rackservern sprichst?

Ja, da kommt man i.d.R. an keinen (extra-)Strom dran. Wenn Du aber auch Towerserver kennst, die ja meist um 90° gedrehte 4-HE-Rackserver sind, oder zumindest oft als 4-HE-server einbausätze haben, wäre das natürlich auch interessant.

Ich persönlich kann dir da auch (noch) nichts berichten, habe aber eine Freundin die bei Thomas-Krenn arbeitet. Ich werde Sie
mal fragen und kann dir eventuell morgen Informationen dazu geben.

Danke, Ich wäre Dir da sehr verbunden.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
20.03.2013 um 21:47 Uhr
Hi
USB3 kenne ich bisher nur bei Supermicro und anderen Selbstbauservern. Leider ist USB3 nicht bootfähig bisher und ohne Treibersupport findet auch kein Acronis was daran angesteckt ist, sprich PE oder akt Linux selbst stricken, was auch nicht der Brüller ist.
Kommerzielle wie IBM/DELL/HP kenne ich keinen weder Industrie noch SOHO Bereich. Überlege wie lange es brauchte das Server USB bekommen haben...
Wieso nicht Netz? Die rund 100MB/s die eine HD am USB3 bringt geht da auch drüber.
gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
20.03.2013 um 21:55 Uhr
Hallo,

als Heimanwender kann man so etwas schwer beantworten, aber
ich habe eine Workstation mit USB 3.0, das Board kann auch als kleiner Server herhalten.
Unterstützt werden Intels Xeon E5 und ECC/REG RAM bis 256 GB
ASUS Z9PE-D8 WS
Wie gesagt, ich schreibe es lieber noch einmal, als kleine Server.

Ansonsten ist SuperMicro glas klar Dein Freund, die haben diverse Boards mit USB 3.0 und
damit lassen sich auch größere und sehr große Server aufsetzen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.03.2013 um 07:09 Uhr
Zitat von SamvanRatt:
Wieso nicht Netz? Die rund 100MB/s die eine HD am USB3 bringt geht da auch drüber.

Nicht jeder Kunde hat eine kleine NAS oder SAN greifbar. Und als Supporter ist eine 1TB USB3-Platte allein etwas einfacher zu transportieren, als wenn man das Notebook- und Netzwerkgeraffel dazuschleppen muß. Und es gibt tatsächlich noch Kunden, die nur 100BaseT haben. wenn man da anfängt an der Netzwerkinfrastruktur zu schrauben, ist das auch nicht gerade zeitsparend.

Mir gint es darum, zumindest bei Neuinstallation oder "Updates" der Serverhardware schon vorzusorgen. Und USB3.0-RDX wird inzwischen auch oft benutzt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.03.2013 um 07:13 Uhr
Zitat von 108012:
Hallo,

als Heimanwender kann man so etwas schwer beantworten, aber
ich habe eine Workstation mit USB 3.0, das Board kann auch als kleiner Server herhalten.
Unterstützt werden Intels Xeon E5 und ECC/REG RAM bis 256 GB
ASUS Z9PE-D8 WS
Wie gesagt, ich schreibe es lieber noch einmal, als kleine Server.

Ansonsten ist SuperMicro glas klar Dein Freund, die haben diverse Boards mit USB 3.0 und
damit lassen sich auch größere und sehr große Server aufsetzen.


Danke dobby für den Tipp. Aber selber-schrauben lohnt sich nicht, wenn man nicht gerade große Mengen umsetzt. Außerdem hat man die Gewährleistung an der eigenen backe, anstatt sie dem Lieferanten aufdrücken zu können. Daher mache ich das höchstens für besondere Kunden.

Da muß ich halt mal schauen, welche meiner BTO-Lieferanten die USB3-Boards von SM schon hat.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
21.03.2013 um 07:15 Uhr
Guten Morgen,

habe einmal bei nachgefragt und sie beneinte die Antwort leider. Sie konnte sich natürlich nur auf die Produkte von Thomas-Krenn beziehen, die auch überwiegend Supermicro einsetzen etc.

Gruß
@d4shoerncheN
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.03.2013 um 07:30 Uhr
Zitat von d4shoerncheN:
Guten Morgen,

habe einmal bei nachgefragt und sie beneinte die Antwort leider. Sie konnte sich natürlich nur auf die Produkte von
Thomas-Krenn beziehen, die auch überwiegend Supermicro einsetzen etc.

Danke für das Nachfragen. Wie ich inzwischen von den anderne Erfahren habe, hat Supermicro Serverboards mit USb 3.0. habe ich sogar bei direktem nachschauen auf deren Webseite gefunden, im gegensatz zu der googlesuche danach.

Allerdings ist es deutlich schwieriger herauszufinde, welcher der BTO-Bauer hierzulande diese schon im Angebot hat.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
21.03.2013 um 08:34 Uhr
Single CPU
- X9SRA

Dual CPU
- X9DAX-iF / X9DAX-iTF / X9DAX-7F / X9DAX-7TF
- X9DAi / X9DA7 / X9DAE
- SuperServer 6027AX-72RF-HFT1

Quad CPU
-

Komplette Server
Allein stehend oder liegend im Rack (4U oder 4 HE)
- 7047AX-TRF / 7047AX-72RF
- 7047A-T
- 7047A-73
- 7037A-iL
- 7037A-i
- 5037A-i

Wohl eher nur die neueren mit Intel® C602 und C606 Chipset für die LGA 2011 Plattform wie es aussieht.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: siegit
21.03.2013 um 09:28 Uhr
Zitat von SamvanRatt:
----Leider ist USB3 nicht bootfähig bisher und ohne
Treibersupport findet auch kein Acronis was daran angesteckt ist, sprich PE oder akt Linux selbst stricken, was auch nicht der
Brüller ist.

Teilsteils. Habe hier grade Dell E5430 Notebooks mit USB3 Schnittstellen stehen und selbst Acronis True Image Home 2010 erkennt die Schnittstelle und macht rasante Backups auf USB3 Platten.
Für irgendwelche exotischen Chipsätze würd ich allerdings auch nicht meine Hand ins Feuer legen
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.04.2015, aktualisiert um 09:57 Uhr
Moin,

ich habe die Frage aktuell nochmal gestellt, falls es jemanden interessieren sollte

http://www.administrator.de/frage/rack-server-usb3-onboard-268024.html

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
USB 3.0 Pfostenstecker
gelöst Frage von mic82CPU, RAM, Mainboards2 Kommentare

Hallo zusammen, mein neues Gehäuse hat einen USB 3.0 Pfostenstecker (für 2 USB 3.0 Frontanschlüsse) der nicht auf mein ...

Hardware
Keinen USB 3.0 Mainboard Anschluss
gelöst Frage von Silent08Hardware5 Kommentare

Huhu Community, da ich mir eine neues Case gekauft habe welches 2 USB 3.0 Frontanschlüsse hat möchte ich diese ...

Vmware
ESXI Server mit rdx Laufwerk über USB 3.0
gelöst Frage von Anulu1Vmware4 Kommentare

Hallo, es wäre interessant ein RDX Laufwerk an einen ESXI Server anzuschließen um mit diesem dann die virtuellen Windows ...

Vmware
Esxi 6.5 usb 3.0 bei Server 2008 r2
Frage von blackhawk17Vmware2 Kommentare

Guten Abend, ich habe einen virtuellen Server 2008 R2 auf VM Ware Esxi Free 6.5 laufen. Der Server selbst ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 StundenWindows 10

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 4 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 18 StundenInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 21 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...