Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sicherheit bei Trennung kritischer Netze durch VLANs

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Der-Phil

Der-Phil (Level 2) - Jetzt verbinden

08.12.2009 um 10:42 Uhr, 5283 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich nutze seit Jahren intensiv VLANs, um logische Netzte abzugrenzen, ohne einen unüberschaubaren "Wust" an Switchen zu benötigen.

Bisher habe ich nur verschiedene, lokale Subnetze getrennt. Jetzt würde es mir aber viel Arbeit ersparen, wenn ich auch die externen Internetverbindungen über die gleichen Switche zwischen den Routern verteilen könnte....


Wie seht ihr die Gefahr, wenn auf den gleichen Switchen:
- der interne VoIP-Verkehr
- sensible Daten der ERP
- ungefilterter Internetverkehr

läuft?

Vielen Dank für euere Hilfe

Phil
Mitglied: spacyfreak
08.12.2009 um 10:52 Uhr
Mach ich seit Jahren und sehe es deutlich unkritischer als manches andere.

Es gibt zwar Angriffsmöglichkeiten wie VLAN Hopping, doch das ist doch nur unter ganz bestimmten Umständen ausnutzebar, wenn überhaupt.
http://en.wikipedia.org/wiki/VLAN_hopping

Seh ich ähnlich unkritisch wie IP-Spoofing (gähn). Da könnt ja einer aus dem Internet sich eine Source-IP aus deinem eigenen Netz geben, was zur Folge hätte dass deine FW die Pakete reinlässt. Ja und dann? Die werden ja niemals zurückgeroutet zum Angreifer, wat soll er damit? Klar, eventuell bissl Denial of Service probieren (gähn), aber ich hab das in den letzten 200 Jahren nie erlebt. Mit so mancher "Sicherungsmaßnahme" macht man sich nur mehr Probleme als man ohne die Maßnahme gehabt hätte, von steigender Komplexität und Unübersichtlichkeit ganz zu schweigen.

Tipps

  • http/https abschalten (no ip http server)
  • ACLs für Management (line vty 0 15) anlegen (Management Zugriff nur aus klar definierten Netzen erlauben)
  • VLAN Allow Listen
  • Spanning-Tree loop guard
  • root bridges manuell festlegen
  • vtp mode transparent auf allen switches

Man sollte sich mehr auf die wahrscheinlicheren Risiken konzentrieren, als sich von theoretischen Möglichkeiten verwirren zu lassen.
Wie stehts z. B. um loop guard Konfiguration? Da kann ein kleiner Fehler oder Ausfall eines einzigen Switches das ganze Netz lahmlegen wenn man sich nicht vor Broadcast Stürmen schützt. Super GAU.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
08.12.2009 um 10:53 Uhr
Ähm, wie meinen?

Welche Gefahr?
Die einzige Gefahr, die ich da sehe ist ein Traffic-Leak durch einen Softwarebug.
Das kann man jetzt entweder in Kauf nehmen oder hunderte von Kabeln ziehen.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
08.12.2009 um 11:17 Uhr
fehlende redunanz - fällt DER switch aus, geht gar gar nichts mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
08.12.2009 um 11:26 Uhr
Zitat von Supaman:
fehlende redunanz - fällt DER switch aus, geht gar gar nichts mehr.

Dann ruft wenigstens keiner an um sich zu beschweren, dass die ERP softwware nicht mehr geht...
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
08.12.2009 um 11:26 Uhr
Hallo,


danke für euere Hilfe!

Rednundanz ist kein Problem: Meine Switchinfrastruktur ist vollredundant. Das wird eher schlechter, wenn ich versuche eine Zweite dazu zu stellen....

Dann werde ich mal anfangen mit der Konfiguration.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.12.2009 um 15:15 Uhr
Nimm halt etwas roten Nagellack und markiere die Ports der heissen VLANs, damit keiner was falsch stecken kann.
Das ist das einzige Problem worüber sich ggf. diskutieren lässt.
Ansonsten ist das gängige Praxis wie spacyfreak absolut richtig bemerkt !!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Verschiedene VLANS mit OpenVPN - Trennung der Netze - PFSense

Frage von Marco-83 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Trennung von Geräten (5)

Frage von Tastuser zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkmanagement
gelöst Hyper-V - VLAN - BACKUP-Trennung (3)

Frage von AlexPf zum Thema Netzwerkmanagement ...

Erkennung und -Abwehr
IT-Sicherheit: Gefangen e im Netz (2)

Link von kaiand1 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (18)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (16)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Netzwerk
DNS ins mehreren Subnetzen (13)

Frage von joerg zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 10
Programm Installation bei Win 10 Fehlerhaft (12)

Frage von Keineahnungvonnix zum Thema Windows 10 ...