Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Standard-Gateway wird auf Client nicht vom Server bezogen!

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: haaber73

haaber73 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.12.2009, aktualisiert 18.10.2012, 14909 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

habe einen Windows 2008 Server als Domänencontroller eingerichtet; AD, DNS und DHCP sind konfiguriert. Der Server hängt über einen Router am WWW; ich habe nun mal einen Client drangehängt; die Anmeldung an der Domäne läuft wunderbar, allerdings komme ich vom Client aus nicht ins www.; ip-config auf dem Client ergibt, dass kein Standard-Gateway beim Client zugewiesen wird - da dürfte wohl die Ursache liegen....was habe ich beim Server falschgemacht?

Danke,

haaber73
Mitglied: dog
28.12.2009 um 15:36 Uhr
Du hast vergessen die Router-DHCP-Option im DHCP-Server einzutragen?
Bitte warten ..
Mitglied: haaber73
28.12.2009 um 15:41 Uhr
Wo trag ich die genau ein bzw. wo muss ich schauen?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.12.2009 um 15:44 Uhr
Hallo haaber73,

in den Optionen zu deinem eingerichteten DHCP Bereich.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: haaber73
28.12.2009 um 15:54 Uhr
Hallo,

ah...Option gefunden; ich habe jetzt bei der Option "Router" die Server-IP 192.168.2.100 eingetragen; allerdings tut sich immer noch nichts; mein eigentlicher Router zum www hat die IP 192.168.2.1. DNS und DHCP sind installiert.....

Server:
IP 192.168.2.100
Standardgateway Server 192.168.2.1
Subnetmask 255.255.255.0
DNS 192.168.2.100

Client
IP 192.168.2.101
Standardgateway -
Subnetmask 255.255.255.0
DNS 192.168.2.100

Was mache ich falsch? Oder habe ich die Option falsch verstanden`?

Danke,

haaber73
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.12.2009 um 15:59 Uhr
Hallo,

ah...Option gefunden; ich habe jetzt bei der Option "Router" die Server-IP 192.168.2.100 eingetragen; allerdings tut
sich immer noch nichts; mein eigentlicher Router zum www hat die IP 192.168.2.1. DNS und DHCP sind installiert.....
Du hast wirklich 2 DHCP am laufen? Einmal auf den Server 2008 (r2?) und auf deinem Router?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: haaber73
28.12.2009 um 16:02 Uhr
Nein, der Server arbeitet statisch (192.168.2.2 bis .254)....

haaber73
Bitte warten ..
Mitglied: haaber73
28.12.2009 um 16:07 Uhr
Korrektur: der Router arbeitet statisch!
Bitte warten ..
Mitglied: haaber73
28.12.2009 um 16:26 Uhr
Noch mal zur Sicherheit:

ich habe einen Standard DSL-Router Siemens Gigaset 192.168.2.1, hinter dem der Server 192.168.2.100 steht. Der Server hat Win 2008 Server Std. mit AD, DNS und DHCP installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
28.12.2009 um 16:33 Uhr
Der Server arbeitet Statisch (192.168.2.2 bis .254)
Das ist wenn dann der DHCP Bereich.

Der Server sollte auch eine Statisch IP haben die NICHT im DHCP Bereich liegt.

Du solltest nur einen DHCP Server aktiv haben.

und als Router deinen Router hinterlegen nicht den Server außer der ist auch als Router konfiuriert.
Und den Client entweder neu starten oder die IP neu holen lassen.

PS: hast du schon eine Grundahnung was du da machst?
Bitte warten ..
Mitglied: haaber73
28.12.2009 um 16:42 Uhr
@wiesi:

ich hatte mich korrigiert - der ROUTER arbeitet statisch! Soviel zur Grundahnung....

D.h. unter DHCP-Optionen muss 003 / Router mit 192.168.2.1 (DSL-Router) konfiguriert sein?

Danke,

haaber73
Bitte warten ..
Mitglied: 3750er
28.12.2009 um 16:52 Uhr
Morsche,

wer verwaltet denn jetzt den DHCP Bereich?? Der Router oder der Server??

Wenn Du die Namensauflösung auf DNS-Basis innerhalb Deines Netzes per DNS / DHCP abbilden willst solltest Du den Server als DHCP + DNS (richtig) konfigurieren und auf dem DNS eine Weiterleitung auf den Router machen. Ansonsten bekommst Du ein Problem mit der Namensauflösung (DNS) innerhalb + außerhalb (Internet) Deines Netzes.

Gruß
Ralf

EDIT
Warum trägst Du bei der Router-Option denn eigentlich den Server (.100) und nicht den Router (.1) ein??
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.12.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hallo haaber73,

du machst das ganze ja anscheinend für eine Arztpraxis. Einige Ratschläge hierzu von anderen hast ja wohl zur kenntniss genommen, aber die Hinweise ignoriert. Du selbst hast ja mal gefragt, ob dieser Artikel http://www.wintotal.de/Artikel/w2003server3/w2003server3.php zu deinem Szenario passen. Du selbst hast keine genaue Vorstellung was du genau haben willst / brauchst. Deine Kenntnisse im Netzwerkbereich sind eher dürftig und du willst nicht wahrhaben, das es in einer arztpraxis etwas gefärhliche ist ein netzwerk einzurichten als bei dir Zuhause. Das Thema Datenschutz ist dort ein Öffentliches Interesse, und nichts was man mal eben so erledigt. Auch wenn du behauptest "obwohl die Damen, die mit den Rechnern arbeiten, bislang noch nie irgendwas runtergeladen haben" und "Im übrigen gibt es keine Online-Datenübertragung in der Praxis!" willst du unbedingt das deine Clients ins Inetrnet kommen. Einen Proxy hast du aber sehr wahrscheinlich noch nicht am laufen, oder? Auch hierzu "Über einen Proxy könnte man durchaus nachdenken" von dir.

Deine Aussage "Mit Unternehmen, die für die EDV in der Praxis zuständig waren, haben wir schon Erfahrungen gemacht - nämlich: hohe Kosten, schlechter Service, wenig Kompetenz...." zeigt das du wohl schon einmal pech gehabt hast. Kann es sein das du selber der Betreiber der Praxis bist? das gefühl ensteht aufgrund deiner Fragen und Antworten.

Am 26.12.2009 hast du in http://www.administrator.de/forum/konfiguration-dom%c3%a4nencontroller- ... schon einmal nach den DHCP und seine Wirkungsweise / Einstellungen gefragt.

Hierzu kann ich dir nur dringend anraten, dir geeignete Fachlektüre zum Thema Netzwerke, IP netzwerke, DHCP, DNS, WINS, SMB zu besorgen und mal durchzuarbeiten. Sorry, ist leider so.

Aber zurück zu deinem DHCP problem:
Dein Router und dein Server sowie evtl. Drucker / Scanner sollen IMMER eine Statische IP (Manuelle vergabe) haben.
Deine Clients können (müssen aber nicht) per DHCP ihre IP Konfiguration beziehen.

Router bei dir: IP 192.168.2.1/24, GW per default auf der WAN Schnittstelle
Server 2008: IP 192.168.2.100/24, GW 192.168.2.1, DNS 192.168.2.100, WINS 192.168.2.100
Clients bei dir: IP 192.168.2.xxx/24, GW 192.168.2.1, DNS 192.168.2.100, WINS 192.168.2.100

In den DHCP Optionen kannst du folgende Optionen setzen:
003 Router = 192.168.2.1
006 DNS-Server = 192.168.2.100
044 WINS/NBNS-Server = 192.168.2.100

Danach natürlich an den Clients die geänderten Einstellungen anwenden. Dazu am Client per CM "ipconfig / renew" eingeben oder den Client neu starten.

Und ja, auch ich betreue unter anderem auch Ärzte und deren Hardware / Software. Das ganze aber IMMER in abstimmung mit den Softwarehersteller und seiner gewünschten / benötigten installation. Da hat JEDER Hersteller sein eigene Vortstellung und hält daran auch eisern fest. Es ist schließlich sein Verkaufsmodell und da werden fast nie Kompromise gemacht. Und wenn ein Softwarehersteller für eine Arztpraxis (evtl. sogar Facharzt) nur bestimmte EDV betreuer zulässt, so ist das dann. Und ist ein EDV Betreuer schlecht, so kann dieser ausgetauscht werden (so wie den Arzt wechseln kann).

Was du da vorhast, ist schlicht und einfach gesagt: Selbstmord.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
28.12.2009 um 18:27 Uhr
Zur Grundahnung:
Du hast eigentlich eine richtige Antwort mit einer Falschen korregiert.
Dien Router wird vermutlich extern mit einer Dynamischen IP arbeiten und intern mit einer statischen.
Dein Server sollte doch mit einer statischen Arbeiten und für die Clients dynamische Verteilen.

Mal Ernsthaft ich mach auch nicht auf Arzt und sag das kann ich selbst besser.

Ach im DNS würd ich jetzt keine Weiterleitung auf den Router machen sonder direkt auf einen externen DNS Server. Sonst hast du noch ein Glied drinnen das ausfallen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: 3750er
28.12.2009 um 18:45 Uhr
Hallo Wiesi200,

mit der einen Komponente mehr die Ausfallen kann hast Du schon recht.... nur, kann es durchaus passieren, wenn der DNS auf den Router direkt verzweigt und der DHCP auf den Server, dass die interne Namensauflösung nicht funktioniert

Aber Spaß bei Seite.... Wenn Dein Netz, haaber73, nichts privates darstellt, sondern eine Firma (oder eben eine Arztpraxis) solltet Du tatsächlich vorsichtig mit der ganzen Geschichte sein und das ganze an einen Spezialisten übertragen. Klar kostet das erst mal ein paar Euro aber

1.) würde ich erwarten dass er, der Spezialist (namenhafte Firma, nicht der "Freund der was davon versteht"), weiß was er tut und
2.) hast du auch einen Verantwortlchen an der Hand sollte doch etwas schief gehen.

Viele Grüße
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig
04.01.2010 um 13:54 Uhr
Hallo,

nur mal so ein kleiner Einwurf am Rande wäre es in diesem Fall nicht sinnvoller DHCP seinzulassen und die < 10 PC's von Hand einzustellen ? Ich sehe hier keinen Grund wieso DHCP benötigt wird
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
04.01.2010 um 20:55 Uhr
Zitat von Matthias-Wenig:
Ich sehe hier keinen Grund wieso DHCP benötigt wird

Ich sehe keinen Grund, warum man es _nicht_ per DHCP machen sollte.

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
MBAM 2.5 Client - Server Kommunikation

Frage von thatsright zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Client-Server-Netzwerk einrichten (5)

Frage von Elduderino zum Thema Windows Netzwerk ...

Router & Routing
ICMP reply Pakete werden nicht an das Standard Gateway geschickt (4)

Frage von tvprog1 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
Wechsel Host-Terminal zur Client-Server Infrastruktur (3)

Frage von pseudonymer zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...