Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Standardgateway, Netzmaske im Subnetz

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: ponte95

ponte95 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2013 um 19:31 Uhr, 1778 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

Mein bestehendes Heim-Netzwerk soll mit einem Router und somit mit einem Subnetz erweitert werden. An der Stelle ist momentan noch ein Switch, dass soll aber wegkommen, weil ich einen Wireless AP brauche und ein Netgear Router billiger ist als ein Netgear Wireless AP.

Jedoch blicke ich bei der Konfiguration nicht ganz durch.

Momentan hat mein Haupt-Router folgende Konfiguration:

Standardgateway: 192.168.1.1
Netzmaske: 255.255.255.0

und funktioniert ganz normal als DHCP mit NAT.


Wenn ich jetzt an einen Port dieses Routers einen weiteren Router anschließen will, wie muss ich dann genau mit der Konfiguration vorgehen?
Ich muss auf jeden Fall die Routing Tabellen umherschicken aber bei den Netzmasken blick ich nicht durch.

In der Schule haben wir gelernt, dass ein Subnetz immer eine längere Netzmaske hat.
Deshalb hätte ich gesagt, ich konfiguriere dann die Subnetzmaske auf 255.255.255.224 oder 255.255.255.240.
Kann ich das so machen? Oder wäre eine andere Netzmaske intelligenter bzw. kann ich so ausreichend Geräte in beiden Netzwerken noch adressieren?

Wie muss ich dann mit der Standardgateway vorgehen? Kann ich da z.B. 192.168.2.1 nehmen oder muss ich da die gleiche wie beim Hauptrouter verwenden?

Muss ich den NAT Filter deaktivieren oder auf "Sicher" einstellen?

(in meinem Fall geht es nur um Netgear Heimanwender Produkte)



Das waren jetzt sehr viele Fragen, ich hoffe ihr könnt mir ein paar beantworten!
Danke schon mal im Voraus.
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.07.2013 um 19:35 Uhr
Moin,

kollege @aqui hat schon zu dem Thema eine Anleitung geschrieben, die auch für Deinen Anwendungsfall genügen sollte.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ponte95
31.07.2013 um 19:48 Uhr
Danke für die schnelle Antwort!

Funktionieren die 3 weiteren freigebliebenen Ports auf diesem angeblich misshandelten Router dann als Subnetz oder Switch des Haupt-Netzes?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.07.2013 um 19:57 Uhr
Zitat von ponte95:
Danke für die schnelle Antwort!

Funktionieren die 3 weiteren freigebliebenen Ports auf diesem angeblich misshandelten Router dann als Subnetz oder Switch des
Haupt-Netzes?

Ich nehme an, Du meinst variante 3: dann ist das ein kaskadierter swicth, d.h. alles in der gleichen Broadcast-Domain und alle Geräter sehen sich.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: shjiin
31.07.2013, aktualisiert um 20:03 Uhr
Was du übrigens in der Schule gelernt hast ist falsch/oder du hast es falsch verstanden

192.168.0.0/24 oder 255.255.255.0 > 1 Subnetz
192.168.1.0/24 oder 255.255.255.0 > 1 Subnetz

Die SN muss also nicht "länger" sein. Was dein Leher wohl meinte ist Subnetting.

192.168.0.0/25 oder 255.255.255.128 > 1 Subnetz
192.168.0.128/25 oder 255.255.255.128 > 1 Subnetz

Die SNM muss also nicht "länger" sein, um verschiedene Subnetze zu bilden.
Bitte warten ..
Mitglied: ponte95
31.07.2013 um 20:50 Uhr
Ja, ich meinte Variante 3, habe ich vergessen zu erwähnen.

Aha, ok, dann versteh ich warum der Router misshandelt wird...


Zitat von shjiin:
Was du übrigens in der Schule gelernt hast ist falsch/oder du hast es falsch verstanden

192.168.0.0/24 oder 255.255.255.0 > 1 Subnetz
192.168.1.0/24 oder 255.255.255.0 > 1 Subnetz

Die SN muss also nicht "länger" sein. Was dein Leher wohl meinte ist Subnetting.

192.168.0.0/25 oder 255.255.255.128 > 1 Subnetz
192.168.0.128/25 oder 255.255.255.128 > 1 Subnetz

Die SNM muss also nicht "länger" sein, um verschiedene Subnetze zu bilden.

Wir haben ein Bild in unserem Heft gezeichnet das sieht mit Worten beschrieben so aus:

Links ist die Internetwolke, die mit einem Strich auf den ersten Router geht. Bei diesem Router steht dann " IP/8 ". Was auch immer das heißen soll.
Danach kommt wieder ein Router; bei dem hab ich nichts dazugeschrieben... war wohl abgelenkt...
An dem zweiten Router ist dann wieder ein Router angeschlossen, bei dem steht " IP/24 " dabei... Was auch immer das wieder heißen soll...

Deshalb dachte ich das jedes Subnetz (je tiefer es ist) mehr Bits braucht...
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
01.08.2013 um 05:39 Uhr
Hi ponte95,

mein junger Freund
Für Deinen Anwendungsfall solltest Du nicht mit Subnetzmasken herumjonglieren, wenn Du nicht begriffen hast wie das funktioniert.
Bei diesem Router steht dann " IP/8 ". Was auch immer das heißen soll.
Mach einfach zwei Subnetze, das erste z.B. 192.168.1.0/24 (Netzmaske 255.255.255.0) das zweite 192.168.2.0/24 und gut ist es.
Wenn Du ein 2.Subnetz benötigst, wie Du schreibst, dann ist hier wohl Variante 2 von Aqui's Tutorial angebracht.
Mit Variante 3 bist Du mit dem 2. Router (WLAN) im gleichen Subnetz.
Übrigens "IP/8" Subnetzmaske 255.0.0.0, "IP/24" Subnetzmaske 255.255.255.0...

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.08.2013 um 08:10 Uhr
Zitat von ponte95:
An dem zweiten Router ist dann wieder ein Router angeschlossen, bei dem steht " IP/24 " dabei... Was auch immer das
wieder heißen soll...

Dann solltest Du dringend mal die grundlagen durchlesen, z.B. bei der Netzmafia.

Deshalb dachte ich das jedes Subnetz (je tiefer es ist) mehr Bits braucht...

Falsch gedacht.

Wie @orcape schon sagt: Variante 2 oder 3, je nach Deinem Bedarf.

lks

PS. Und vergiß nicht, Dich in TCP/IP einzuarbeiten. Das wirst Du noch oft brauchen!
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
01.08.2013 um 10:12 Uhr
Hallo,

man, man, man, das ist wieder so ein Beitrag.

Kannst Du uns einmal genau die Geräte nennen die mit in dem ganzen Spiel sind!
Hersteller / Modell / Bezeichnung oder Modellbezeichnung

Warum denn immer nur alles anders machen wollen und nachher wenn das Netzwerk wächst gibt es immer nur Probleme?
Nimm die 192.168.1.0/24 (255.255.255.0) und für das zweite Netzwerk 192.168.178.0/24 (255.255.255.0) und gut ist es!

(in meinem Fall geht es nur um Netgear Heimanwender Produkte)
Das macht nichts wir würden uns auf jeden Fall alle nicht so schwer tun müssen wenn wir genau wissen um welche Geräte es geht!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.08.2013, aktualisiert um 11:31 Uhr
Eigentlich ist zu dem Thema alles gesagt. Das Tutorial oben mit der "Alternative 3" hat für den TO die Lösung im Detail.
Er hat verstanden warum der Router nur als dummer Accesspoint "missbraucht" wird und er nicht wirklich routet...
Er hat verstanden das die weiteren Ports am LAN Port nur weitere LAN Switchports sind...
Er hat verstanden was Subnetzmasken sind...
Er hat verstanden das er kein segmentiertes Netzwerk hat sondern nur ein dummes flaches Heimnetz...
Fazit:
Es fehlt nur noch:
http://www.administrator.de/faq/32
Bitte warten ..
Mitglied: ponte95
01.08.2013 um 11:09 Uhr
Dann bedanke ich mich für die ausführlichen Antworten und Hilfestellungen!

Ich werde das Gerät vermutlich heute konfigurieren und nehme an, dass alles hin haut.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Suche Subnetz Maske (16)

Frage von Herbrich19 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkgrundlagen
IP-Subnetz für administrative Zwecke sinnvoll? (8)

Frage von pede2016 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Utilities
Sipgate VPN (Windows ShrewSoft): Kein Standardgateway

Frage von jojoaction zum Thema Utilities ...

Ubuntu
Probleme bei der Einrichtung vom Subnetz KVM Ubuntu 16.04

Frage von TomNick100 zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...