Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche ein NAS-System (als Fileserver und VMware Storage)

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: atbs84

atbs84 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2010 um 14:54 Uhr, 4257 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich suche für unsere Firma (10-15 Clients) ein NAS-Gerät als Nachfolger für das bisher nur als Fileserver eingesetzte Intel SS4000e. Wir betreiben einen (zugegebenermaßen auch in die Jahre gekommenen) FSC TX200S3 Server mit vmware ESXi 4.0, mit den Gastbetriebssystemen Windows SBS 2003 (AD, DNS, Antivirus-Server, DATEV und CRM-Datenbank) und 2 Linuxe (SVN, bugzilla, wikis, proxy, etc). Da die Festplattenperformance durch den billigen RAID-Controller des Servers mieserabel ist, war meine Überlegung die Disks der virtuellen Maschinen auf einen leistungsfähigeren Fileserver per iSCSI oder NFS auszulagern. Damit wären gleich 2 Probleme gelöst (neues NAS und schnellere VMs), ein besserer RAID-Controller für den Server kostet ja nun auch nicht wenig und dem Fileserver nützt es nichts. Der Server steht erst mal nicht zur Diskussion, da drin steckt ein 2 GHz Dual-Core Xeon und 6 GB RAM - für unsere Anwendungen reicht das aus.
Ehrlich gesagt suche ich eher Rat in der Frage ob das so Sinn macht oder ob ich da große Probleme kriegen werde als bei der Frage welches Gerät ich nun genau nehme. Dadurch dass nur www.nas.de längere Garantiezeiten für solche Produkte anbietet, hat sich die Auswahl ja auch schon verengt (z.B. Qnap TS-459 Pro) und nas-builder hilft mir ja auch bei der Entscheidung.
Also ich habe vor, die VMs und die bisher auf dem alten Intel NAS gespeicherten Nutzerdaten auf ein neues schnelleres (vmware zertifiziertes) Gerät zu migrieren... wer hat sowas schon mal in einer ähnlichen Umgebung (kleine Firma, kleines Budget) geplant und durchgeführt und / oder kann Tipps und Rat geben?
Macht es beispielsweise auch Sinn, zwischen Server und NAS eine zusätzliche Ethernet-Verbindung zu schalten oder reicht die gemeinsame Anbindung von Servern und Clients an den Gigabit-fähigen Switch? Wie sinnvoll ist iSCSI im Vergleich zu NFS?

Ich hoffe auf konstruktive Beiträge...

Gruß
Alex
Mitglied: wiesi200
16.08.2010 um 20:44 Uhr
Also kurz um das NAS würde ich wenn dann per iSCSI mit extra LAN Anbindung machen. Da sollte sonst nichts drüber laufen.

Das ganze leistungsfähig zu nennen halte ich für gewagt.
Persönlich würd ich auf sowas keine Datenbank laufen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: atbs84
16.08.2010 um 20:59 Uhr
Naja,
ich weiß selbst dass die Ausstattung wenig professionell erscheint aber wenn der Chef mir 1000 Euro für einen neuen Fileserver zähneknirschend genehmigt weil der alte rumspinnt (nicht etwa weil die Garantie abgelaufen ist)... was soll ich tun? IT-Ausgaben in der Firma werden gar nicht geplant...ist halt historisch gewachsen.

Die CRM-Datenbank ist sicher belastend, grade beim Sync mit Notebooks. Aber für die paar Mitarbeiter was von "professionellen" Anbietern im Storage-Segment zu kaufen, kommt auf grund des Budgets leider nicht in Frage.
Trotzdem finde ich die Leistung nichtmal so entscheidend... mir gehts eher darum dass das Ding so 5 Jahre laufen kann... und bei den NAS-Kisten ist das nunmal vom Hersteller so nicht geplant. Letztendlich bin ich dafür verantwortlich dass das Ding seinen Dienst tut, auch wenn ich kaum noch in der Firma bin.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst Storage Auswahl für vmware, Datenbank Fileserver (6)

Frage von plexxus zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...