Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche Netzteil

Frage Hardware

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

22.09.2009 um 11:26 Uhr, 4815 Aufrufe, 8 Kommentare

Ein uralter PC bei uns is abgeraucht, oder besser das Netzteil. Nun suche ich ein passendes Netzteil & steh im Walde..

Das Problem ist in sofern doof da dieser PC den es betrifft eine ISA Karte hat die dringend notwendig ist um das Elektronische Lager, besser gesagt die Konsole an zu steuern. Momentan läuft das ganze auf nem Ersatz Rechner.

Wir haben diverse Netzteile ausprobiert, entweder tat sich gar nichts oder die Status LEDs zeigten das die Stromverbindung von -5V nicht vorhanden war. Bei genauerem Betrachten des Netzteiles stellte sich heraus das diese auch keine - 5V untestützten. Das netzteil welches abrauchte allerdings schon. Hier mal die Spezifikationen:
_____________________________________________________________

T.I.P. Schalt Netzteil
Switching Power Supply

AC | Input ~ 230/6A 300W 50~60Hz T.i.p. 300 ATX
DC Output | +3.3V 14A | +5V 20A (30A max Peak) | +12V 6A (8A Max Peak) | -5V 0,5A | -12V 0,8A | +5Vsb 2A
Combined Power 5V+ 3.3Vmax. 110Watt
Orange|red|yellow|white|blue|purple

_______________________________________________________________

Der PC hat nicht wie heute üblich eine Grundplatine mit allem & Ei sondern is noch mit ner Busplatine.
Diese hat eine Prozessor & Speicher Karte mit einem Pentium 2 Prozessor als Basis.

Was ich bisher gemacht habe war die Hardware mal in nem anderen PC soweit wie möglich gegen zu testen.
Es konnte auf das Netzteil ODER die Grundplatine (CPU& Speicher) eingegrenzt werden. Doch das finden eines
Kompatiblem Netzteils stellt sich schwerer dar als gedacht.

Könnt ihr mir weiter helfen?
Mitglied: Der-Phil
22.09.2009 um 11:34 Uhr
Hallo,

ich denke, Du brauchst einfach ein AT-Netzteil.
Die sollten alle kompatibel sein.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
22.09.2009 um 12:17 Uhr
Wäre es so einfach wär das weniger n Problem. Das Netzteil lässt sich ja einschalten. Es is also ATX. Und das verbaute war auch n ATX Netzteil..

-> T.i.p. 300 ATX

Der unterschied zwischen beiden war ja letztlich das der Power ON schalter ausgelagert war. ATX lässt sich übers Motherboard steuern. Zumidest meine ich das so in Erinnerung zu haben.

Hab nun schon etwa 5 Netzteile angeschlossen gehabt. Die regulren ATX netzteile starten ohne Probleme mit dem ON Schalter alle Lüfter - jedoch der Boot vorgang wird nicht angehauen. Der Bildschirm bleibt schwarz.

Ich schließe daraus das entweder die Hauptpalatine nen schuss hat - ODER aber es wird VOR dem Boot eine Anforderung nicht erfüllt. Da das alte Netzteil Def. nen Schuss weg hatte. Kann ich zumindest sagen das das alte Netzteil Am arsch is.

Hinzu kommt das ich mir sicher bindas es an den -5V liegt. Diese sind auf den anderen Netzteilen nämlich nicht belegt. (hier bei mir ein WEIßES Kabel - Dritte von rechts oberere Reihe)
Wenn das Motherborad diesen braucht - is klar das es nicht Bootet.
Bitte warten ..
Mitglied: DerVolker
22.09.2009 um 12:42 Uhr
Moin moin,

Alternative: Es gibt noch neue Mainboards mit ISA.

Ich habe gerade einen PC zusammengestellt für ein DOS System mit DualCore, DDR2 RAM und ISA Soundkarte.

Gruß,

Volker Hempen
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
22.09.2009 um 13:00 Uhr
Das is Lieb.. aber der Techniker bei uns besteht aber explizit auf das selbe Gehäuse. Da es sich um ein Rackeinschub handelt und das so bleiben sollte..

(grml.. der hat kein Plan wie schwer das is.. das alte gehäuse war noch nicht wirklich genormt.)

Das ganze is echt ein gefrickle da die Software welche die Isa Karte ansteuert auch noch anno dazumal an NT4 händisch von ner Externen Firma angepasst wurde. Also weis eigentlich niemand was da genau konfiguriert gehört. Und ich schaff erst seit nem 3/4 Jahr hier.. als das system verbaut wurde war ich vieleicht grade mal 14..

Und dann verreckt ausgerechnet von der drecks Kiste das Netzteil. Übrigends is es doch AT Norm. Jedoch werden die -5V nicht mehr gefordert. Die Hersteller entscheiden selber ob sie es anbieten oder nicht. (Quelle Wikipedia).
Wenns aber NICHT am Netzteil liegt. Dann hat die Platine nen schuss & dann MUSS ich den letzten verbliebenen ISA Fähigen PC in der Firma umrüsten. Und Beten das die Hardware sich recht einfach übernehmen lässt.
Ich hab nämlich auch keine Ahnung wie die Hersteller lauten. Is nich beschrifttet wie es heute so gängig is.. alter Scheiss... macht nix als ärger.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.09.2009 um 13:57 Uhr
Hi !

Zitat von TechnoX:
Wenns aber NICHT am Netzteil liegt. Dann hat die Platine nen schuss

Warum kannst Du das nicht sagen ob es am Netzteil liegt? Hab ihr kein Messgerät in der Firma? Spannungen werden in Volt angegeben und die kann man messen.

Wenn Du mir das Netzteil in die Hand gibst, sage ich dir in 20 Sekunden ob es OK ist oder nicht. Kopfschüttel

nich beschrifttet wie es heute so gängig is.. alter Scheiss...

Hä? Alter Scheiss von heute? Schwernachgrübel....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
22.09.2009 um 23:18 Uhr
Also,

ich habe schon viele defekte T.I.P.-Netzteile gesehen. Die 250W-Typen haben immer den ganzen PC mit einer Überspannung getötet, die 300W-Typen sind wohl nur selbst gestorben.
Auf jeden Fall sind das Netzteile schlechtester Qualität.

Du wirfst mit den Begriffen ATX und AT um dich - ein ATX-Netzteil ist mit einem 20-poligen Stecker mit dem Motherboard verbunden, AT-Netzteile waren mit 2 so ca. 7-poligen Steckern am Motherboard angeschlossen.
Ich denke aber, daß Du ein ATX-Netzteil meinst.

-5V wurden in der Urzeit dem Computertechnik für die Versorgung dynamischer Speicher verwendet. Das sollte mit dem Erwachsenwerden von "PCs" ausgestorben sein. Irgendwann hat man die -5V einfach nicht mehr in die Netzteile eingebaut und niemand hat es vermißt.
Darum denke ich NICHT, daß die -5V ein Problem sind.

Such doch einfach mal so ein älteres schweres 250W-Netzteil und sieh nach, ob es noch -5V liefert.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
23.09.2009 um 08:31 Uhr
Das Netzteil is n 300W Netzteil. Dieses ist def. Defekt.

Ich habe schon gesucht wie n Ochse.. habe aber bei uns so auf anhieb nix gefunden. Müsste ich erst bestellen. Und das is eben die Krux. Wie du schon sagtest wird das nicht mehr verwendet.

Das Board selbst hat eine Status LED anzeige zur selbst Diagnose der Stromversorgung. Ich glaube kaum das die da ausgerechnet auch noch ROTE LEDs eingebaut hätten wenn es nicht wichtig gewesen wäre.

Ein Reguläres ATX Netzteil liefert bis auf die -5V alles was das Board braucht. Jedoch bleibt die Led für die -5V aus. Ohne Handbuch lässt sich da aber auch schwer genau sagen wie das wirklich zu Deuten is. Unser Techniker meinte es müssen & waren bis dato immer ALLE 5 LEDs am Leuchten.
Ich kann zu dem sagen das bei einem regulären AT Netzteil das wir noch fanden ein ähnlicher Fall eintrat. Diesmal jedoch blieb die LED mit +3V aus.

Ein Test bei dem alle 5 LEDs an waren lies sich nicht durchführen. ZU den Spannungen lies sich folgendes herauslesen:

Die Spannungen werden u. A. für folgende gebraucht:

+12 V: CPU, Grafikkarte, Laufwerke

+5 V: CPU, Grafikkarte, Laufwerke, externe Anschlüsse (z. B. USB)

+3,3 V: traditionell für den Arbeitsspeicher und für einige der Hauptplatinen-Teile

-5V, -12 V: werden nicht in allen Systemen gebraucht, z. B. Soundkarten. Die -5V-Leitung ist in den neuen ATX-Standards nicht mehr zwingend vorgeschrieben und d. h. nicht mehr bei jedem Netzteil vorhanden.

+5 VSB: ausschließlich für Standbymodus

-- Das diese Stromversorgung nicht in allen Systemen gebraucht wird bedeutet nicht das sie nicht in diesem Falle notwendig sein könnte.. schlieslich ist das Board nicht das was ich normal nennen würde. Aufgebaut auf einer Bussplatine, auf der dann das eigentliche Board als Karte aufgesteckt wird. Diese Bauweise ist mir das letzte mal 1990 in der Unix Workstation meines Vaters unter gekommen & damals hatte ich mich noch nicht mit dem zeug beschäftigt.. und seither habe ich sowas nicht mehr gesehn.

Ich wünschte ich könnte mehr Informationen geben - aber ich habe selber leider keine.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
23.09.2009 um 09:00 Uhr
Nachtrag: Unser Techniker hat doch tatsächlich noch ein Netzteil rausgekramt.. leider auch ohne Erfolg. Das Borad am Arsch. Alle anderen Komponenten liefen im testsystem ohne Probleme.

Danke für eure Bemühungen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Benchmarks
gelöst Unterschied zwischen +12V und 12V Netzteil für Festplatte (9)

Frage von FelixW zum Thema Benchmarks ...

Router & Routing
Suche einen Dual oder Multi Wan Router (26)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...