Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Symantec Backup Exec Sicherung auf NAS und Komprimierung der Dateien

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Anulu1

Anulu1 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.09.2011 um 15:12 Uhr, 9809 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo, wir haben Symantec Backup Exec 2010 R2 auf einem SBS 2008 Server laufen. Die Sicherung läuft auf ein NAS Laufwerk mit 700 GB Speicherplatz. Wir wollen auf 3 Sicherungssätze zurückgreifen können. Im Auftragsprotokoll steht dass 254 GB pro Sicherung gesichert werden. Die Komprimierung ist in Backup Exec aktiviert. Normalerweise sollten auf das NAS nicht 3 Sicherungsversionen passen.

Hallo, wir haben Symantec Backup Exec 2010 R2 auf einem SBS 2008 Server laufen. Die Sicherung läuft auf ein NAS Laufwerk mit 700 GB Speicherplatz. Wir wollen auf 3 Sicherungssätze zurückgreifen können. Im Auftragsprotokoll steht dass 254 GB pro Sicherung gesichert werden. Die Komprimierung ist in Backup Exec aktiviert. Normalerweise sollten auf das NAS nicht 3 Sicherungsversionen passen. Aber diese passen irgednwie drauf drauf. Ich gehe davon aus dass das die Komprimierung ausmacht.

Bin ich hier richtig oder könnte es sein dass dei Sicherung teile der ältesten Sicherung überschreibt?

Gruß,

Chris
Mitglied: goscho
22.09.2011 um 15:21 Uhr
Hi Chris,
ihr macht immer Fullbackups?

Bin ich hier richtig oder könnte es sein dass dei Sicherung teile der ältesten Sicherung überschreibt?
Was ist denn bei Überschreibschutz eingestellt?
>= 3 Tage:
Wenn ihr wirklich 250 GB pro Sicherung habt, euer NAS aber nur 700 GB an Speicher vorhält, muss es ja die Komprimierung sein.
Da das NAS keine Hardwarekomprimierung unterstützt, wird diese wohl softwareseitig durch BE erfolgen.
Schau doch mal in das Auftragsprotokoll, was dort zu aufgeführt ist.

BTW: 250 zu sichernde GB und nur ein Ziel mit 700 GB Kapazität -> Hier würde ich ansetzen und z.B. ein NAS mit 2-4 TB kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Anulu1
22.09.2011 um 15:37 Uhr
Stimmt ...den Überschreibschutzzeitraum haben wir bislang auf 0. Dann setz ich den mal auf 3 Tage. Das NAS mit 4 TB will ich schon lange ...wird aber nicht genehmigt. Ich bin ein Fan von Full Backups....aber Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
22.09.2011 um 19:59 Uhr
Hallo,

1. von der Kompremierung sollte man sich nicht zu viel erwarten. Besser ist es _immer_ nur mit den nativen Datenmengen zu rechnen.

2. Backup Exec überschreibt nicht immer sofort Backup2Disk Dateien, selbst wenn dies im Job so eingestellt ist. Das liegt an den (Backup Exec) systemweiten Überschreibeinstellungen.
Im Menu EXTRAS => OPTIONEN gibt es irgendwo eine Einstellung zum Überschreibverhalten. Hier muss man einstellen dass zuerst Datenträge aus dem Zielmediensatz überschrieben werden.
Ansonsten werden erst Daten(träger) aus dem Temporären Medienpool genommen. Und dann hat man bei Backup2Disk schnell mehr bkf-Dateien auf dem Datenträger als einem lieb ist.

Ich hatte das mit einem Test von einem immer überschreibenden 7GB Backup ausprobiert.
Hier lagen dann zum schluss 28GB Daten auf der Ziel HDD.
Erst nach ändern der Überschreibbeinstellungen blieb es bei 7GB auf der Ziel HDD.

K.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Symantec BackUp Exec unterschlägt Dateien
gelöst Frage von CardonXBackup8 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit der Symantec BackUp Exec 2012 R2, darunter läuft der MS Storage Server 2008 ...

Backup
Problem Backup Exec mit Sicherung auf NAS (große Menge)
Frage von killtecBackup20 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit einer Backup-2-Disk. Wenn das Datenvolumen über 1 TB ist, bricht das Backup ab ...

Backup
Backup Exec Sicherung auf NAS mit lokalem User
gelöst Frage von Fruehling2017Backup9 Kommentare

Hallo. Ich möchte gerne Backups auf eine Freigabe auf der NAS (Synology machen). Hierzu habe ich einen lokalen User ...

Backup
Symantec Backup Exec Lizenzverlängerung notwendig?
gelöst Frage von crack24Backup8 Kommentare

Hallo, wir haben seit letztem Jahr Symantec Backup Exec 2012 im Einsatz. Win2012 Server mit Exchange 2013 und SQL ...

Neue Wissensbeiträge
MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 5 StundenMikroTik RouterOS4 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 6 StundenSicherheit

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Die Startseite wurde überarbeitet

Information von admtech vor 8 StundenAdministrator.de Feedback9 Kommentare

Hallo Administrator User, mit dem Release 5.7 haben wir unsere Startseite überarbeitet und die Beiträge und Fragen voneinander getrennt. ...

Vmware

VMware Desktopprodukte sind verwundbar

Information von Penny.Cilin vor 13 StundenVmware

Die VMware-Anwendungen zum Umgang mit virtuellen Maschinen Fusion, Horizon Client und Workstation sowie die Plattform NSX sind verwundbar. Davon ...

Heiß diskutierte Inhalte
Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail
Frage von ahstaxVisual Studio24 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne ein vb.net-Tool schreiben, das am Ende eine Outlook-E-Mail erzeugt. Grundsätzlich ist mir klar, wie das ...

Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server16 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung
Frage von IT-DreamerWindows Netzwerk16 Kommentare

Hallo verehrte Community und Admins, bei uns im Haus steht eine Neustrukturierung an. Dafür benötige ich von euch ein ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...