Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Systemadmin Leitung einige Fragen.

Frage Weiterbildung

Mitglied: querdurch

querdurch (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2009, aktualisiert 12.07.2009, 5363 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich benötige mal fachkundige Hilfe.

Folgendes Szenario.

Arbeit in einem mittelständigem Unternehmen im Rhein-Main Gebiet als Systemadmin. Clients 90, Server 6. Win2003, AD, Exchange, Blackberry, AS400 (ERP), VPN, IPSEC, usw.
Wir haben 2 Standorte, die ich betreue. Meine Arbeit ist völlig eigenständig, d.h. keinen direkten technischen Vorgesetzten. Rufbereitschaft ist vorhanden. Leider kein
eigenes Auto, nur ein "Poolcar". Wochenendarbeiten sind eher selten. Ca 45 St/Woche. Stehe kurz vorm Diplom Informatik.

Sehe ich das richtig, das dies nicht mehr nur die Arbeite eines Systemadmins ist, sondern hier auch schon die Position eines IT-Leiters greift. Ich bringe
Projekte voran, plane diese technisch mit und habe Budgetverantwortung, d.h. ich mach den ganzen Einkauf. Weiterhin wurde das komplette Netzwerk von mir
geplant und entworfen. Ich trage die alleinige Verantwortung im Falle eines Ausfalles. Systemhäuser brauche ich bisher keine. Nur auf der AS 400 ist eine Hard und Software Maintenance drauf. Personalverantwortung ist nicht vorhanden, da wie schon gesagt ich die IT-Abteilung selber bin. Der Support wird natürlich auch komplett von mir selbst gestellt.

Was wäre eine vernünftiges Gehalt?
Falls noch mehr Infos benötigt werden, immer fragen.

Achja 8 Jahre Berufserfahrung sind vorhanden.
Mitglied: n.o.b.o.d.y
11.07.2009 um 14:05 Uhr
Hallo,

bei der zu verwaltenden Anzahl von Clients und Servern würde ich keinen IT-Leiter einstellen, denn bei der übersichtlichen Zahl ist der nicht nötig.
Zu den Aufgabengebieten: Ich sehe es als normal an, dass ein EDVler zu einem gewissen Grad Budgetverwantwortung hat. Es gibt in der EDV als Tätigkeiten halt nur die tägliche Routine sowie support zu erledigen, der Rest ist immer Projektarbeit.

Ich würde aus dem Bauch ~40T€ sagen, ohne Rufbereitschaftsvergütung.
Bitte warten ..
Mitglied: querdurch
11.07.2009 um 14:14 Uhr
Hallo,

danke für deine Antwort.

Mit IT-Leiter meinte ich auch nicht, das ich mich als solcher darstellen will. Aber manchmal das Gefühl habe auch nicht mehr "nur" ein Systemadministrator zu sein. Oder sehe ich hier etwas falsch? Da der Umfang der Server Aplikationen und verschiedenen Anwendungen bei uns enorm ist. Für den Posten eines IT-Leiters fehlt mir eindeutig noch das Wirtschaftliche Know How. Ist es hier sinnvoll noch den IT-Betriebwirt zu machen? Wäre ein Abendschulemodell über 3 Jahre.
Bitte warten ..
Mitglied: bartlebi
11.07.2009 um 19:43 Uhr
Die Position eines IT-Leiters wird durch die Größe und Hauptinhalte der Firma immer unterschiedlich defeniert.
Aktuell, wird der IT-Leiter in einer Firma bei einer Größe von ca. 120 Mitarbeitern einem Abteilungsleiter im Bereich Controlling mit auf den Weg gegeben.
Soll heißen, als direkter Ansprechpartner zur GF und als Revision zum Systemadministrator.
Oftmals spielt hier längere Erfahrung oder gänzliche andere Ausbildung eine Rolle, als das tatsächliche Know-how in diesem Bereich.
Da die strategische Ausrichtung, ist oftmals anders zu beurteilen ist, als das technisches Kerngeschäft eines Systemadmins.
Und Bitte, der Job ist keinesfalls mit "nur" zu kennzeichnen.
Bei der Vergütung würde ich mich n.o.b.o.d.y anschliessen mit Varianten +- 2-4 T€
Bitte warten ..
Mitglied: querdurch
12.07.2009 um 12:34 Uhr
Hallo,

danke für die aufschlußreiche Antwort. Daher werde ich mich wohl dann nochmals weiter bilden müssen und wollen. Meinst du der IT-Betriebswirt ist hier der richtige Weg? Das "nur" sollte keinesfalls abwertend klingen, da ich selber weiss, wie verschieden, verwantwortungsvoll und herausfordernd so eine Stelle sein kann.
Bitte warten ..
Mitglied: bartlebi
12.07.2009 um 15:47 Uhr
Keine schlechte Idee, nur mußt Dir dabei bei einem Punkt im Klaren sein. Man kann aufgrund der Komplexität fachlich schwer auf verschiedenen "Hochzeiten tanzen".
Insgesamt werden die Anforderungen an einen IT-Leiter mit einem Schwerpunkt in diese IT-Fachrichtung damit schon eher erfüllt. Ich wünsch Dir in jedem Fall viel Glück bei Deinem Vorhaben.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
15.07.2009 um 05:58 Uhr
Im Vergleich ist das sooo viel IT Infrastruktur nicht, wenn du das jedoch alles allein stemmst dann kannst wenn du einen zuverlässigen Job machst 45000€ all incl. verlangen sag ich mal.

Wobei dir als waschechter Informatiker natürlich auch noch ganz andere Wege offen stehen - es soll ja Leute geben die bewerben sich auch gelegentlich bei anderen Firmen, wenn die aktuelle Firma nicht einsieht ein ordentliches Salär zu bezahlen. Wenn du noch paar ordentliche Zertifikate nachschiebst und dich bewirbst sag ich dir mal eine strahlende berufliche Zukunft voaus. Lass dir ein gutes Arbeitszeugnis machen, incl. Projektleitungserfahrung usw und achte auf die üblichen Formen des Arbeitszeugnisses.

Der IT-Leiter leitet, auch Mitarbeiter. Wenn du der einzige IT Mitarbeiter bist gibts wenig zu leiten.
Projektleiter kannst du dir jedoch auf die Fahne schreiben, das ist auch nicht schlecht wenn man selbständig komplexe Dinge hochziehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: querdurch
15.07.2009 um 08:39 Uhr
Guten Morgen,

sicher ist die Infrastruktur jetzt nicht unbedingt die Größte. Ich bekomme nur Unterstützung, bei Projekten. Quasi die 1. Installation (Fremdsoftware), die unter meiner Aufsicht abläuft, da ich mir diese Know How ja aneignen muss. Im 2. Step erfolgt die Verwaltung und Administration durch mich. Da wir für diverse Software Wartungsgebühren zahlen müssen (ERP, DMS usw.) Kann ich hier im Bedarfsfall auch auf fremde Hilfe zurück greifen. Aber ich denke dies ist wohl mehr als normal. Ich koordiniere dann quasi, da letztendlich jedes Problem was mit der IT hier im Hause zu tun hat auf meinem Tisch landet.

Zertifikate habe ich mir auch schon überlegt. Gerade im Linuxbereich fehlt mir doch das eine oder andere Wissen. Wobei hier dann auch die Frage ist, wer finanziert dieses

Ich denke aber das ich erstmal den Weg über den IT-Betriebwirt gehen werden. Wenn ich mir die Stellenanzeigen anschaue wird mittlerweile sehr oft Wissen aus der Wirtschaft vorrausgesetzt. Und dies fehlt mir einfach.
Bitte warten ..
Mitglied: crashzero2000
15.07.2009 um 09:38 Uhr
Hallo querdurch,

da gibt es auch regional Unterschiede in den Gehaltsstrukturen.
In den südlichen Gefilden Deutschlands gibt es viel mehr IT-Administratoren bzw. IT-Leiter im Verhältnis zu Firmen die diese benötigen als z.B. im Norden.
Das spiegelt sich natürlich auch im Gehalt wieder.

Ich arbeite in einem größeren Unternehmen und sehe meinen Chef [IT-Leiter] desöftern mit rauchendem Kopf durch die Gegend eiern, wobei er nun weniger mit der eigentlichen IT-Hardware etc. zu tun hat.
Sein Schwerpunkt hat sich auf Revision, Budgetierung, Planung verschoben und ständig ist er Ansprechpartner bei Jahresabschlüssen [Habe mehrere im Jahr, da noch ausländische Unternehmensbeteiligungen] wobei bei unserer Firmengröße fast immer Wirtschaftsprüfer [und zwar immer mehr als 4-5 !] vor Ort sind.

Ich glaube das hat er sich etwas anders vorgestellt.

Nur mal so, zum "drübernachdenken".
Bitte warten ..
Mitglied: empreality
16.07.2009 um 16:45 Uhr
Blöde frage, aber netto oder brutto?
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
16.07.2009 um 16:49 Uhr
Brutto, wird immer so angegeben. Woher sollen wir wissen welche Steuerklasse er hat?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Allgemeine Fragen zum Exchange 2010 (3)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

TK-Netze & Geräte
XPhone UC Fragen (4)

Frage von Hendrik2586 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Windows 7
Win7: einige Ordner lassen sich nicht öffnen (2)

Frage von ArnoNymous zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...