Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminalserver neben anderen Serverdiensten?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: midiman

midiman (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2008, aktualisiert 09.04.2008, 3034 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

bin kein Serverprofi, deswegen habe ich einige Fragen an Euch (nix hilfreiches in der Suche gefunden). Auf einem Win 2003 Server laufen die üblichen Dinge (DNS,AD etc) und ein SQL-Server. Jetzt wird wohl noch ein Terminalserver gebraucht. Auf dem Server läuft eine bestimmte Branchensoftware (und ihre Datenbank). Die User im lokalen LAN arbeiten damit. 2-3 User sollen jetzt aber an einen entfernten Standort ausgelagert werden und auch mit der Software arbeiten können. Mein Gedanke, klar, VPN und Terminalserver.

Nun meine Frage 1: Kann ich den TS neben den anderen Serverfunktionen auf DEMSELBEN Server installieren? (Warnungen zur Performance brauche ich nicht.. ))

Frage 2: Die Anwendungssoftware ist auf dem Server ja schon installiert. Brauche ich eine besondere Vorgehensweise, damit die TS-Clients auch damit arbeiten können? Muss ich da was einstellen oder gar neu installieren?

Frage 3: Stimmt doch, dass ich die ersten 120 Tage mit dem TS arbeiten kann OHNE TS-CAL's zu installieren?

Danke euch im Voraus für die Infos!

Gruß
midiman
Mitglied: arohwedder
08.04.2008 um 21:38 Uhr
Hallo midiman,

das ist im Prinzip kein Problem. Du solltest allerdings die Anwender mittel Gruppenrichtlinien von der Systemverwaltung abschotten, damit die sich nicht selber aus dem AD löschen
Dabei solltest du vorsichtig sein, dass du dich als Administrator nicht ausperrst.....

Frage 2: Bei der Branchensoftware kann das teilweise schon sein, dass die nicht ohne weiteres im Terminalfenster läuft und einige Einstellungen in der Software selber vorgenommen werden müssen.
Da kann ich allerdings, mangels Kenntnis welche Software du einsetzt, nichts zu sagen.

Zur Frage 3: Ja das stimmt, ich wüsste jedenfalls keinen Grund warum.
Wichtig wäre nur: Es handelt sich um einen reinern Windows 2003 Server KEINE SBS oder? Die SBS kann nicht in den Anwendermodus umgeschaltet werden und läuft immer im Verwaltungsmodus.

Gruss
Achim
Bitte warten ..
Mitglied: midiman
08.04.2008 um 22:19 Uhr
Hallo Achim,

danke für die fixe Antwort! Hmm, ich muss nächstes mal nachsehen, ob es ein SBS ist... wenn das so ist, wird's definitiv nicht funktionieren?

Gruß
Midiman
Bitte warten ..
Mitglied: Randyman
08.04.2008 um 22:40 Uhr
Hi,

nein, mit dem SBS funktionierts nicht. Ich würde es aber sowieso nicht machen. Ein Terminalserver ersetzt immer Clients und sollte nicht zusammen mit Systemdiensten betrieben werden. Wenns nur wenige User sind tuts evlt. auch günstigere Server- oder sogar PC-Hardware. Dann gehts übrigens auch mit dem SBS. Neben einen SBS kannst Du ohne weiteres einen TS in der selben Domäne betreiben.

Wir haben mal zeitweise "Alles-auf-einer-Kiste" exerimentiert. Oracle-DB-Server und / Oder Exchange ... keine guten Erfahrungen, vor allem wenn das Teil eine zeitlang läuft und div. Anwendungen upgedatet werden müssen.

Und ab besten abschotten lässt sich nun mal ein Server auf dem möglichst wenig läuft.

Gruss
Randy
Bitte warten ..
Mitglied: arohwedder
09.04.2008 um 10:12 Uhr
Hi,

ja also Randy muss ich natürlich zustimmen. Es ist auf jedenfall besser auf einem dedizierten Server zu arbeiten.
Das besondere der SBS ist zum einem die Integration von Exchange. Also hast du einen Exchangeserver und steht unter Systemsteuerung Software SmallBusiness Server Dann ist es einer....
Als Anmeldeserver für einen Terminalserver kann eine SBS natürlich hervorragend herhalten.
Ich kann jedoch verstehen wenn du aus Kostengründen nicht einen 2. Server aufsetzen.

Gruss
Achim
Bitte warten ..
Mitglied: midiman
09.04.2008 um 12:57 Uhr
Hallo zusammen,
nochmal Danke für die schnellen Infos. Ich war jetzt nochmal dort - und es ist in der Tat ein SBS.

Nächste Frage: Die ganze Sache sollte erstmal testweise laufen, sprich: Es muss zunächst wenigstens 1 User IRGENDWIE draufkommen auf die Geschichte. Da bleibt (aus Test- und Kostengründen) wohl nur noch sowas wie ein Fernwartungstool, oder? Wird das irgendwie hinhauen? Vorschläge?

[omg, diese Fragerei ist mir fast peinlich, da ich schon seit 25 Jahren mit PC's rumhample, programmiere und die Dinger auch baue... aber Serverlandschaften machen mir Sorgen, wenn's über eine einfache Domäne hinausgeht...]
Bitte warten ..
Mitglied: arohwedder
09.04.2008 um 15:18 Uhr
hi,

kein Ding, das kann hier anderen auch so gehen, aber wenn sich keiner traut freuen sich viele über solche Beiträge.
Also dazu benötigst du kein weiteres Tool.
Du musst auf dem Server die Remoteverwaltung aktivieren (Arbeitsplatz -> Eigenschaften Remote...)
Im Prinzip wie bei XP und schon kannst du mit mstsc darauf zugreifen.
DAS PROBLEM DARAN: der zugreifende User _muss_ Administratorrechte haben, sonst leht der Server den Zugriff ab...ergo .... entsprechend die Maschine absichern oder den User "einnorden" dass er die Finger von der Verwaltung läßt.
Im Grund kann man auch hier einiges über die Gruppenrichtlinien abschotten, wozu ich auch raten würde.

Gruss
Achim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...