Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminalserver - Benutzerspezifische Fragen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: kristov

kristov (Level 2) - Jetzt verbinden

28.03.2012 um 14:57 Uhr, 3624 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

habe die Aufgabe bekommen, einen bestehenden 2003er Terminalserver zu Grabe zu tragen und einen 2008er R2 neu aufzuziehen. Der Einfachheit halber verwende ich in weiterer Folge weiterhin den Begriff "Terminal" statt "Remotedesktop", liest sich imho leichter.

Da ich wohl nicht umhinkomme, auch das AD des 2003er SBS auszumisten, ergeben sich in diesem Kontext ein paar Fragen, wo ich um Eure Unterstützung bitte.

Mitarbeiter haben Clients, die in der Domain hängen (XP oder 2000) oder ThinClients, die dort natürlich nicht zu finden sind. Die Benutzer melden sich an den Windowsclients an und bekommen Netzlaufwerke via logonscript zugewiesen, die dann sowohl am Client als auch in der Terminalsitzung zur Verfügung stehen. Wie das bei den ThinClients aussieht, weiß ich nicht, die haben meist ein LinuxOS drauf, das einen RDP-Client öffnet für den Zugriff auf den Terminalserver.

Meine erste Frage lautet: Ist es möglich, die Clientcomputer soweit zu beschneiden, daß die Netzlaufwerke auf den Clients selbst nicht zur Verfügung stehen, sondern nur nach Anmeldung auf dem Terminalserver? Wie realisiert man sowas?

Meine zweite Frage lautet: Wie kann ich den Benutzern bei Anmeldung am Terminalserver Drucker benutzerabhängig zur Verfügung stellen? Es gibt Netzwerkdrucker, aber auch lokale Drucker. Als Printserver fungiert ein 2003er Standard.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich genug ausgedrückt.

lg,
kristov
Mitglied: jsysde
28.03.2012 um 15:03 Uhr
Moin,

Meine erste Frage lautet: Ist es möglich, die Clientcomputer soweit zu beschneiden, daß die Netzlaufwerke auf den
Clients selbst nicht zur Verfügung stehen, sondern nur nach Anmeldung auf dem Terminalserver? Wie realisiert man sowas?
Kommt ganz drauf an, wie es bisher realisiert ist.
Mal angenommen, beim Login wird für alle User ein Login-Skript ausgeführt, das mittels net use das Netzlaufwerk verbindet - dann könntest du das net use einfach vom Computernamen abhängig machen, an dem sich der Benutzer grad anmeldet. Könnte so aussehen:
01.
if /i %computername%==TERMINALSERVER net use lw: \\unc\share /p:n
Meine zweite Frage lautet: Wie kann ich den Benutzern bei Anmeldung am Terminalserver Drucker benutzerabhängig zur
Verfügung stellen? Es gibt Netzwerkdrucker, aber auch lokale Drucker. Als Printserver fungiert ein 2003er Standard.
Das Rückverbinden von lokalen Drucker kannst du in den Einstellungen des RDP-Clients aktivieren; ggf. muss dazu auf dem TS ein entsprechender Treiber hinterlegt werden. Für die Netzwerkdrucker gilt das gleich wie für die Laufwerke, nur eben nicht in Abhängigkeit vom Rechner, sondern vom Benutzer. Auch hier ist die Frage aufzuwerfen, wie das bisher realisiert ist.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
28.03.2012 um 16:12 Uhr
Zitat von jsysde:
Moin,

> Meine erste Frage lautet: Ist es möglich, die Clientcomputer soweit zu beschneiden, daß die Netzlaufwerke auf den
> Clients selbst nicht zur Verfügung stehen, sondern nur nach Anmeldung auf dem Terminalserver? Wie realisiert man sowas?
Kommt ganz drauf an, wie es bisher realisiert ist.

1 logon.vbs für alle Benutzer, jeder Benutzer kriegt dieselben Netzlaufwerke gemappt, aber mit unterschiedlichen Rechten, egal wo er sich anmeldet.

Mal angenommen, beim Login wird für alle User ein Login-Skript ausgeführt, das mittels net use das Netzlaufwerk
verbindet - dann könntest du das net use einfach vom Computernamen abhängig machen, an dem sich der Benutzer grad
anmeldet. Könnte so aussehen:
01.
if /i %computername%==TERMINALSERVER net use lw: \\unc\share /p:n

Klasse Lösung!

> Meine zweite Frage lautet: Wie kann ich den Benutzern bei Anmeldung am Terminalserver Drucker benutzerabhängig zur
> Verfügung stellen? Es gibt Netzwerkdrucker, aber auch lokale Drucker. Als Printserver fungiert ein 2003er Standard.
Das Rückverbinden von lokalen Drucker kannst du in den Einstellungen des RDP-Clients aktivieren; ggf. muss dazu auf dem TS
ein entsprechender Treiber hinterlegt werden. Für die Netzwerkdrucker gilt das gleich wie für die Laufwerke, nur eben
nicht in Abhängigkeit vom Rechner, sondern vom Benutzer. Auch hier ist die Frage aufzuwerfen, wie das bisher realisiert ist.

Soweit ich das beurteilen kann, wurden die Drucker evtl. lokal am Client eingerichtet. Daß das bei den ThinClients auch klappt, liegt wohl daran, daß der alte Terminalserver == Printserver. Da halt ich mich lieber an Deine Methode und werde das wie hier beschrieben testen oder mithilfe von con2prt

Werde das asap testen und dann feedback geben.

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Dye.Kehasa
28.03.2012 um 17:35 Uhr
Moin

noch mal nachgefragt: Du willst die Drucker wirklich abhängig vom Benutzerkonto mappen ? Das erscheint mir erst ma ein wenig unsinnig, denn es geht doch meist darum, dass der Drucker verbunden ist, der in der Nähe des betreffenden Arbeitsplatzes steht.

Bei den TCs kannst du eigentlich immer in der lokalen Konfiguration Drucker vorgeben, die dann bei Anmeldung am Terminalserver zur Verfügung stehen. Ob, wie und wo solltest du dem Handbuch des TCs entnehmen können.



Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
29.03.2012 um 09:17 Uhr
Zitat von Dye.Kehasa:
Moin

noch mal nachgefragt: Du willst die Drucker wirklich abhängig vom Benutzerkonto mappen ? Das erscheint mir erst ma ein wenig
unsinnig, denn es geht doch meist darum, dass der Drucker verbunden ist, der in der Nähe des betreffenden Arbeitsplatzes
steht.

Da hast Du natürlich Recht. Kann schon mal vorkommen, daß sich jemand an einem anderen PC anmeldet. Müßte salso das Druckermapping abhängig von den PCs machen. Wie realisiert man das am praktikabelsten?

Bei den TCs kannst du eigentlich immer in der lokalen Konfiguration Drucker vorgeben, die dann bei Anmeldung am Terminalserver zur
Verfügung stehen. Ob, wie und wo solltest du dem Handbuch des TCs entnehmen können.

Hatte noch nicht die Gelegenheit, mich mit den ThinClients auseinanderzusetzen. Wird mir aber nicht erspart bleiben...
Bitte warten ..
Mitglied: Dye.Kehasa
29.03.2012 um 20:32 Uhr
Indem du die Clientdrucker lokal zur Verfügung stellst
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Benutzerspezifischer Windows Ordner auf Terminalserver
Frage von aziegeWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, habe wieder einmal eine kleine Frage: ich habe hier einen Windows2008R2 als Terminalserver. nun benötigt unser ERP-System ...

Drucker und Scanner
Benutzerspezifische DruckerEinstellungen im Netzwerk verteilen
Frage von StefanKittelDrucker und Scanner

Hallo, ein Kunde von mir verwendet zwei Kopiere (Bizhub mit Fiery) die in jeweils 4 Varianten auf ca. 15 ...

Windows Server
Remotedesktopserver (Terminalserver) Fragen zu den Einsatzbereichen
Frage von Thor01Windows Server9 Kommentare

Hallo, ich versuche mich gerade etwas mit dem remotedesktopserver zu beschäftigen. Allerdings hab ich noch keinen wirklichen Durchblick darüber, ...

Windows Server
Terminalserver Skalierung CPU Fragen
gelöst Frage von MazenauerWindows Server11 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich habe zwei Fragen zu einem Terminal Server den ich für einen Kunden aufsetzen soll. 1. ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 106 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
Frage von HelloWorldBatch & Shell16 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...

Hardware
Fujitsu Workstation mit K80 und Quadro P5000, Fehlermeldung: Connect Power Adapter
Frage von MachelloHardware7 Kommentare

Hallo Zusammen, ich benötige euren Rat da ich ratlos bin. Folgende Konfiguration im Büro: Fujitsu Workstation Celcius R940 Power ...