Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ist für einen Thinlcient ein Terminalserver notwendig?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Teslas-Erbe

Teslas-Erbe (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2009, aktualisiert 18:20 Uhr, 3901 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo, folgende Konfiguration: Windows Server 2003 und diverse PCs in einem Netzwerk, Remotedesktop-Protokoll funktioniert über LAN und WWW

Ich habe schon ein paar Beiträger durchforstet, aber keine richtige Antwort gefunden, deshalb meine konkrete Frage:

Muss für den Betrieb eines Thinclienten im Netzwerk ein Terminalserver eingerichtet sein, oder reicht es wenn ein Computer mit Windows Server 2003 und funktionierenden Remotedesktop-Protokollen existiert?

oder: Gibt es Thinclients die eine Remotedesktopverbindung benutzen können?


MfG
Teslas Erbe
Mitglied: 60730
16.04.2009 um 17:39 Uhr
Servus,

dein zweiter Beitrag und schon wieder ohne "hallo" - *ärgs*
Editiere das doch bitte - Ich weiß ich bin altmodisch, aber das ist heutzutage ja wieder modern

RDP = Remotedesktopprotokoll.
Terminalserver= RD Protokoll, das soviele Sitzungen gleichzeitig zuläßt, wie lizensiert sind.
Um es mit Johnny Depp zu sagen.. "Alles klar soweit?"

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Teslas-Erbe
16.04.2009 um 18:21 Uhr
einem Dr. House kann ich nicht widersprechen

dass heißt ein Terminalserver macht auch nichts anderes als RDPs verfügbar zu machen?
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
16.04.2009 um 20:08 Uhr
RDP möglich machen kann jedes XP Pro. Die Frage ist wieviel Nutzer können gleichzeitig an einer Maschine arbeiten.
Bei einem 2003 Server ohne Terminalserver installiert, kann sich ein Nutzer lokal und 2 Nutzer Remote anmelden und das zur gleichen Zeit. Bei mehr Nutzern muss der Terminallizenzserver installiert werden und natürlich eine Lizenz für 5 oder mehr Nutzer.
Darauf zugreifen kann man mit reinen Thinclients die RDP können, das können ja eigentlich alle modernen. Nur als Beispiel: https://webshop.wortmann.de/commerceportal/default.asp?PageNo=DEFAULT
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
16.04.2009 um 20:19 Uhr
Für einen richtigen Thin-Client (oder auch diskless-client) benötigst du definitiv mehr als nur RDP -> das teil hat nämlich kein Betriebssystem und zieht sich das auch übers Netzwerk... Ich vermute jedoch du meinst mit Thin-Client die dinger die ihr OS vom Flashdrive oder whatever - und da würde theroretisch ein W2003 reichen. Allerdings ist der W2003 ohne TS auf 2 RDP-Sessions beschränkt - was fürs Arbeiten vermutlich nicht reicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Teslas-Erbe
20.04.2009 um 22:27 Uhr
ach, das würde für mein private Netzwerk schon reichen
mehr als 2 RDP brauchts nicht

aber das mit dem Betriebssystem habe ich mir eben auch gedacht
wobei ein Terminalserver ja auch kein Betriebssystem bereitstellt oder
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
21.04.2009 um 07:48 Uhr
Das kommt eben drauf an was du nimmst... z.B. bekommst du beim LTSP (Linux Terminal Server Project) durchaus das komplette OS via PXE-Boot und NFS-Server vom Server. Hier hast du dann wirkliche Thin-Clients im Einsatz -> die haben normal nicht mal mehr nen Datenträger (ok, ggf. für ne Swap-File, es gibt da durchaus Möglichkeiten diese auf die lokale Festplatte auszulagern). Diese Systeme findest du gerne an öffentlichen Plätzen/Schulen -> da man am Client natürlich wenig kaputt machen kann und als Client auch der alte P1 oder P2 von vor 10 Jahren langt...

Ich weiss nicht genau wie das in der Win-Welt aussieht - ich könnte mir durchaus vorstellen das man mittels PXE, NFS und z.B. BartPE auch bei Windows sowas bauen könnte... Wobei an sich hier auch schon Linux reichen würde - wenn du danach eh per RDP auf deinen Server gehst...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Terminalserver und DC - 2 Server wirklich notwendig? (14)

Frage von DPSERVER zum Thema Windows Server ...

Monitoring
HP Monitoring - SQL auf localhost notwendig? (2)

Frage von hijacker99 zum Thema Monitoring ...

Windows Server
gelöst Libreoffice auf Terminalserver W2K16 (11)

Frage von hesper zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (18)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (15)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Festplatten, SSD, Raid
Raidcontroller funktioniert nur, wenn unter Legacy-Boot gestartet wird (13)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Linux Desktop
Bildschirmauflösung unter Linux festlegen (12)

Frage von itebob zum Thema Linux Desktop ...