Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

TK-Anlage Gesucht

Frage Hardware

Mitglied: alex-2013

alex-2013 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.09.2013 um 22:24 Uhr, 3993 Aufrufe, 18 Kommentare, 4 Danke

Hallo,
ich suche für eine freiwillige Feuerwehr eine passende TK-Anlage (preislimit ca. 1000).

bisher ist eine veraltete eumex mit einem Faxgerät, vier analoge telefone und ein ISDN Telefon eingesetzt die ersetzt werden sollen.

Gefordert ist eine TK-Anlage die folgende Fähigkeiten aufweist:
- anschluss für min. 4 analoge, 5 ISDN, und 1-2 Sytemtelefone
- Türgegensrechanlage mit öffnung
- möglichkeit einer Garagentoröffnug
- VoIP fähig

Amtsanschluss ist ein Analoger sowie ein ISDN-Anschluss.

Würde mich über schnelle Hilfe sehr freuen, da ich mit TK-Anlagen bisher nicht gearbeitet hab.

Mit freundlichen Grüßen alex-2013
Mitglied: kaiand1
26.09.2013 um 22:37 Uhr
Moin
Macht die Anlage Probleme das die ersetzt wird?
Ich weiß ja nicht ob hier sich damit auch gut auskennen aber eine Möglichkeit währe zb
http://www.telefonanlagenforum.de/forum/
dort mal zu Fragen.
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
26.09.2013 um 22:45 Uhr
Grüße dich
Probleme macht sie eigentlich keine, sie kann halt kaum was und ist sehr veraltet.
Wie beschrieben sind fast nur analoge geräte angeschlossen und mehr Geräte kann sie nicht verwalten.
Es gibt kein zentrales Telefonbuch wo alle drauf zugreifen können usw.

Der Gemeindebrandinspektor hat mich halt damit beauftragt weil die FFW jetzt mal Geld über hat da was zu machen.


In dem Forum hab ich mich auch schon angemeldet aber bisher leider keine hilfreiche Antwort bekommen außer: das sollte jemand machen der sich besser mit TK-Anlagen auskennt.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.09.2013 um 23:14 Uhr
Moin,

guckst Du z.B. hier ...

Trotzdem würde ich mir überlegen, ob es heute noch Sinn macht, auf analoge oder ISDN-Telefone zu setzen. Ich habe o.g. TK seit Jahren und bin durchaus zufrieden ... ich würde mich aktuell bei Neukauf aber auf eine reine IP-Lösung orientieren (nach intern), um mir das lästige Ziehen der verschiedensten Strippen zu ersparen. Das ganze mit PoE-fähigen VOIP-Systemtelefonen umgesetzt und schick ist . Bekommt man nicht für 1k Euro, hat dann aber was im Ganzen.

Aber wie gesagt, die 5020 kann alles, was Du willst ... und noch ein Stück mehr.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
26.09.2013 um 23:43 Uhr
Hallo,

ich wollte nur mal eine kleinere TK-Anlage aufzeigen die das alles kann und zusammen mit dem
Garagentor und den restlichen Wünschen liegt man so bei 1400 € und da ist die Anfahrt noch nicht mit drin
aber eventuell kannst Du ja anhand des Modells und des Herstellers ja in Deiner Gegend etwas günstigeres
aushandeln.

Beisiel


Gruß
Dobby

P.S.
Nur ich denke mit 1000 € ist das etwas zu knapp bemessen für die Wünsche die Ihr habt!
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
26.09.2013 um 23:47 Uhr
Danke für die schnelle Antwort!

Alles auf VoIP umzustellen war auch mein Gedankengang, war aber nicht gewünscht.
Sie wollen ISDN Telefone haben und ein rein analoges zu Sicherheit bei Stromausfall.
Habe ihnen zwar erklärt das man z.B. ein Systemtelefon auf die Notschaltung konfigurieren kann und dann halt je nach Gerät nur der Display vielleicht nicht geht aber man trotzdem erreichbar ist.

Alle für mich notwendigen Kabel mit ausreichend adern liegen zum Glück schon (1xCat.7 Wandverlegekabel, 3x 4x2 und 3x 6x2).

Will mir auf jeden Fall die VoIP Option offen halten, falls die es irgendwann mal checken sollten was besser ist.

Hatte auch scho die 5020 ins auge gefasst aber war mir noch nicht wirklich sicher, da ich ja noch weitere Module brauche usw.

Wie siehts mit was vergleichbarem von anderen Herstellern in der Preisklasse aus, bzw. mit Anlagen die das haben was ich suche?
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
26.09.2013, aktualisiert um 23:56 Uhr
Hallo,

Installation sowie Konfiguration würde ich machen, mir geht es rein um die Komponenten wo ich ehrlich gesagt etwas schwach auf der Brust bin was das angeht.

Habe bisher zwar ein paar Anlagen konfiguriert aber noch keine für gewissse Aufgaben heraus gesucht bzw. erst recht nicht zusammengestellt.





Was ich ganz vergessen hab zu erwähnen, alle Endgeräte sollen rein über die TK-Anlage mit Strom gespeist werden. Sachen wie ein AB oder Riesen Display, die Strom saugen und ein Netzteil brauchen sind nicht gefragt.
Will nämlich die Anlage über eine USV laufen lassen da die Feuerwehr bis jetzt keinen Notstromgenerator hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
27.09.2013 um 00:02 Uhr
Hallo nochmal,

Installation sowie Konfiguration würde ich machen, mir geht es rein um die Komponenten wo ich
ehrlich gesagt etwas schwach auf der Brust bin was das angeht.
Das habe ich so auch noch nie gehört denn wenn ich mit so etwas klar komme weiß ich in der
Regel ja auch welche Anlagen so etwas bringen, was Ihr Euch wünscht!

Hast Du Dir den Link einmal angeguckt?

AGFEO TK-Suite Professional ermöglicht Computer-Telefonie und zentrale Adressverwaltung
über Windows, Mac OS X und Linux Rechner.

Der EcoPort ermöglicht den Anschluss des AGFEO T 15 eco.
Dadurch sparen Sie bis zu 85% der Energiekosten im Vergleich zum herkömmlichen AGFEO T 15.

Mit dieser Anlage können Sie Ihre FTZ/analog -Türfreisprecheinrichtung weiter nutzen.

In der AS 181 plus sind Relais integriert, die es ermöglichen, per Handy das Licht,
die Heizung oder ein elektrisches Garagentor zu steuern.


Die TK Anlage AGfeo AS 181 Plus und drei Systemtelefone wie gesagt hier ist der Anschluss schon
mit drinnen eventuell kommst Du dann auch mit den 1000 € aus.
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
27.09.2013 um 00:19 Uhr
Ja, hab es mir angesehen.
Hab das auch nur auf die Kosten bezogen, wo Anfahrt, Installation usw. mit dabei ist.

Nur weil ich bisher 5-6 TK-Anlagen Konfiguriert habe (keine neuen Module oder so integriert) heißt das ja nicht das ich alle möglichen Anlagen kenne.

Ging da bisher hauptsächlich um das zuweisen von Rufnummen und Rechtevergabe.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
27.09.2013 um 00:41 Uhr
Zitat von alex-2013:

Installation sowie Konfiguration würde ich machen, mir geht es rein um die Komponenten wo ich ehrlich gesagt etwas schwach
auf der Brust bin was das angeht.
Module steckt man nicht mit der Brust ... solange Du also noch keine ganz krummen Hände hast -
Was ich ganz vergessen hab zu erwähnen, alle Endgeräte sollen rein über die TK-Anlage mit Strom gespeist werden.
Beschäftige Dich mit den basics in der TK - die Notstromfähigkeit von Analogtelefonen ist ebenso standardisiert wie die Bus-Speisung von ISDN-Endgeräten. Wenn Du dazu nicht in der Lage bist, lass die Hände davon.
Ging da bisher hauptsächlich um das zuweisen von Rufnummen und Rechtevergabe.
Lass auch die Hände davon, wenn Du nicht in der Auerswald-config drin steckst - Feuerwehren legen IMHO Wert auf eine funktionierende Kommunikation mit der Aussenwelt ...

Was Deine geforderten Gimmicks angeht ... warum wird die Zahl der Telefone verdoppelt? Weil es besser klingt? Die 5020 hat im Grundausbau 10 ab-Module, zwei So-Busse und 2 VOIP-Kanäle. Da Du uns nicht verrätst, was für eine Gegensprechanlage und welcher Garagentoröffner bedient werden soll, lass ich das mal aussen vor.
Für Deinen Analogmist bist Du ab Werk nach innen versorgt. Für das Analogamt benötigst Du ein POTS-Modul. Wenn Du alle ISDN- und Systemtelefone (ISDN oder Up0) durch die Anlage speisen willst, brauchst Du einen So-Bus für zwei ISDN-Telefone. Für Up0 brauchst Du IMHO einen Bus pro angeschlossenem Gerät. Macht in summa für 6 Telefone mindestens 3 Busse, für 7 Telefone 4 Busse. Quasi einen ganzen Busbahnhof. Pro ISDN-Modul bekommst Du bei Auerswald 2 Busse.
Jetzt willst Du noch Tür- und Garagentoröffner betreiben - hoffentlich sind die aktiv an a/b, da Du in der 5020 nur 3 Steckplätze hast.

Jetzt rechne mal: 5020 + POTS (fürs Amt) + minimal ein ISDN-Modul. Konstellation: ISDN Grundmodul on board zeigt ein Bus nach aussen, ein Bus nach innen. Kannst Du dann 6 ISDN- Telefone speisen. Sollte Dein Türöffner noch nach einem TSM-Modul verlangen, wäre danach schon Schicht im Schacht.

Ergo: vorher genau überlegen - was will ich? Was habe ich? Was kann ich? Und reicht Geld und Fähigkeit??

Dannach macht man einen Plan ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
27.09.2013 um 08:25 Uhr
Hi!

das mit den Analogtelefonen bei Stromausfall solltest du vll mal beim Provider nachfragen.
In Österreich ist das nicht mehr sicher - vor allem weil immer mehr "analoge" Leitungen beim Provider schon über VoIP laufen.
kann natürlich sein, dass die Feuerwehr da eigene Anschlüsse hat.

Hast du schon Asterisk, 3cx o.ä. überlegt? die analogen Geräte können mit kleinen Konvertern weiter betreiben werden bis Geld für neue über ist.

wenn das gemeinsame Telefonbuch ein zentraler Punkt ist - das solltest du sehr genau testen - ob das wirklich so funktioniert wie die sich das vorstellen.
Hier könntest du bei VoIP auch übern PC mit SipTapi o.ä. wählen.

Wie wichtig ist das Fax? das könntest du ggf. über einen online Dienst laufen lassen. - ein Trumm weniger.

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
27.09.2013 um 09:38 Uhr
Hallo,
ein kleines Siemens Hipath
LG, ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
27.09.2013 um 10:17 Uhr
Zitat von Dirmhirn:
Wie wichtig ist das Fax? das könntest du ggf. über einen online Dienst laufen lassen. - ein Trumm weniger.
Moin,

macht die Auerswald mit ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
27.09.2013 um 14:17 Uhr
Ich würde auch zur Auerswald raten. Ich mach gerade im Unternehmen einen Wechsel von Agfeo zu Auerswald, weil Agfeo einfach technologisch weit hinterher ist. Vor kurzem kam eine Ankündigung für eine nagelneue Anlage an die Händler, in der eine Anlage ohne Ethernetanschluss und VoIP bekannt gemacht wurde. Bei Auerswald haben mittlerweile alle Anlagen die Möglichkeit VoIP intern und extern zu nutzen.

Zur HiPath: Ich bin ein großer Freund von Siemensanlagen, habe selbst mehrere zuhause und habe die ne Zeit lang freiberuflich errichtet, aber ich seh die Anlagen als zu groß an für den beschriebenen Zweck und Siemens verlangt mittlerweile selbst für Basics Lizenzkosten (neben der Baugruppe kostet jeder analoge oder digitale Teilnehmer 70€ extra, IP-Teilnehmer 80€).
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
27.09.2013 um 18:08 Uhr
Danke für die ausführliche Antwort.

Also, Türöffner mit Gegensprechanlage würde von Auerswald neu gekauft werden TFS-Dialog 101, ein elektrisches Garagentor ist bis jetzt noch nicht in der Feuerwehr vorhanden (sollte nur möglich sein, falls es mal ein neues Tor gibt).

Wichtig ist halt das man von allen Endgeräten auf das interne Telefonbuch der TK-Anlage zugreifen kann, man von jedem Gerät die Tür auf machen kann und die Möglichkeit besteht später auf VoIP zu wechseln.

Ein a/b Modul amtsseitig brauch ich bei der 5020 auf jeden fall, da die Feuerwehr ja wie beschrieben 2 Anschlüsse hat (1x POTS, 1xISDN) was ich beides über die Anlage laufen lassen will.

Hab heute nochmal mit denen gesprochen.
Stand heute ist:
1 x systemtelefon
1 x analoges Fax ( ist das alte was da steht, was sie behalten wollen)
1 x analoges Telefon
3 x analoges oder ISDN Telefon (solange die gefragten Funktionen wie oben genannt ist es ihnen egal ob analog oder ISDN bei den 3 Geräten)
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
27.09.2013 um 18:14 Uhr
Ach ja und eine Mailbox bzw. AB sollte die Anlage intern haben.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
27.09.2013 um 18:33 Uhr
Hmmh,

so richtig hast Du Deine Hausaufgaben immer noch nicht gemacht ...:

Also, Türöffner mit Gegensprechanlage würde von Auerswald neu gekauft werden TFS-Dialog 101
Das ist die schlechteste Wahl, für das Teil benötigst Du extra noch ein TSM-Modul.
solange die gefragten Funktionen wie oben genannt ist es ihnen egal ob analog oder ISDN bei den 3 Geräten
Wenn überhaupt, sind das Systemfunktionen, die Du bei Auerswald nur mit Systemtelefonen umsetzen kannst (oder mit wirren Zielwahlfunktionen, die klappen könnten. Oder halt auch nicht ...)
Wichtig ist halt das man von allen Endgeräten auf das interne Telefonbuch der TK-Anlage zugreifen kann
Just impossible ... zumindest bei Auerswald. Du kannst mit keinem Gerät auf das Anlagentelefonbuch zugreifen . Oder nur mit Kurzwahlzielen. Das Telefonbuch dient eigentlich nur der Namensauflösung bei einkommenden Rufen ...
man von jedem Gerät die Tür auf machen kann
Systemfunktion, s.o.

VOIP sind ab Kauf zwei Kanäle nutzbar, Erweiterung durch Modulzukauf.

Also - erst einmal musst Du Dich belesen, bevor Du mit Leuten sprichst, die glauben, dass Du von der Sache was verstehst. Ich glaube, Du bist auch sonst nicht wirklich sattelfest - da solltest Du jetzt nicht unbedingt bei der Feuerwehr rumopern - die sind auf Telefonie richtig angewiesen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
27.09.2013 um 18:56 Uhr
Wie siehts denn mit den AGFEO ES Modellen 516/522 aus?

Die haben ja schon Relais drin um auch das Tor später zu steuern und genug Anschlüsse für Endgeräte sowie VoIP fähig.

Nur der Anschluss für analog amtsseitig fehlt.
Bitte warten ..
Mitglied: alex-2013
27.09.2013 um 19:00 Uhr
Wenn ich mich richtig auskennen würde hätte ich hier keinen Post gemacht oder?

Habe lediglich den Sachverhalt erklärt und wo meine Probleme liegen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
Ablösung bestehender TK-Anlage (14)

Frage von puseidr zum Thema TK-Netze & Geräte ...

TK-Netze & Geräte
gelöst IP fähige TK Anlage mit S0 Bus und DECT? (15)

Frage von Cyberurmel zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Voice over IP
gelöst TK-Anlage hinter Cisco 891 (6)

Frage von PharIT zum Thema Voice over IP ...

ISDN & Analoganschlüsse
EUMEX TK Anlage ersetzen (6)

Frage von oce zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...