Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tool zum ermitteln von Benutzern einer Datei / Verzeichnis gesucht

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: jap

jap (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2006, aktualisiert 02.02.2006, 14396 Aufrufe, 12 Kommentare

Verzeichnis auf Server soll umbenannt werden ist aber durch anderen User/Prozess gesperrt

Ich muss dirngend ein Verzeichnis, das auf einer Server-Freigabe liegt umbennen. Das Verzeichnis ist aber durch einen Benutzer oder Prozess gesperrt. Ich habe die Freigabe schon weggenommen, den Server neu gestartet und dann versucht das Verzeichnis umzubenennen - es geht einfach nicht! Ich habe als Admin Vollzugriff auf das Verzeichnis!

Gibt es ein Tool, mit dem ich den Übertäter ermitteln kann?

Danke schon mal,
Jap
Mitglied: gijoe
30.01.2006 um 20:34 Uhr
Hi, was ähnlliches ist mir mit einem .verzeichnisname mal passiert. ich konnte, da "." nicht akzeptiert wurde die datei nicht mehr zurückbenennen. Versuch es mal über die Konsole, so hats bei mir geklappt;)
Grüsse GI
Bitte warten ..
Mitglied: jap
30.01.2006 um 20:36 Uhr
über die CMD-Console habe ich das auch schon versucht, leider ohne Erfolg.
Jap
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
30.01.2006 um 20:38 Uhr
ok, falls es wircklich durch Prozess aufgehalten wird, dann schiess doch mal sämtliche Prozesse ab, einfach grad so das dein windows nicht abstürzt;) anfangen mit den User prozessen...ich überleg mal weiter
Bitte warten ..
Mitglied: jap
30.01.2006 um 20:51 Uhr
@gijoe

.. ist natürlich auch ne Möglichkeit,

das Problem ist, dass das Verzeichnis auf unserem Fileserver liegt, auf den ca 600 User zugreifen, da kann ich leider nicht so einfach Prozesse abschießen.

Gut, wenn´s gar keine andere Möglichkeit gibt, muss ich mal ´ne Nachtschicht einlegen

Jap
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
30.01.2006 um 20:53 Uhr
@gijoe
Prozesse abschiessen wird ja nur etwas bringen, wenn es eigener (oder ein Server-) Prozess ist.
Eventuell ist das Problem aber, dass ein anderer Benutzer dieses Shareverzeichnis gemappt hat.

@jap(s)
In den Ressourcekits gibt es drei Tools, die Dir eventuell bei der Suche helfen;
RmtShare.exe; SrvCheck.exe und Oh.exe. Die können Prozesse/offene Dateien/genutzte Shares/User auf der Ressource anzeigen.
Eventuell ist auch noch ein Dienst (Ordnerüberwachung? Sync?) auf dieser Freigabe unterwegs?

HTH Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
30.01.2006 um 21:00 Uhr
... boote in der Wiederherstellungskonsole die Eingabeaufforderung, nimm aber vorher die Freigabe zurück,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: jap
30.01.2006 um 21:28 Uhr
Danke für die Tipps und Tools,

ich habe gerade selbt ein Tool gefunden, das mir evtl. helfen könnte:
http://www.dr-hoiby.com/WhoLockMe/index.php

ich werde berichten welches der Tools und Tipps mir bei der Lösung geholfen hat.

für weitere Tipps bin ich jederzeit zu begeistern

Jap
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
30.01.2006 um 21:51 Uhr
ich geh mal davon aus das es ein win2000 oder windows 2003 server ist.

einfach auf arbeitsplatz - > verwaltung klicken.

dann auf Freigegebene Ordner klicken und dann auf Geoeffnete Dateien.

dort wirst du mit sicherheit noch jemanden sehen, der auf die dateien zugreift.

die dateien anklicken und dann trennen. jetzt kannst du hoechstwarscheinlich die datei ohne weiteres loeschen.

datei -> eigenschaften - > sicherheit kannst du auch erkennen wer die dateien so alles editiert hat oder wer sie zuletzt editiert hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
30.01.2006 um 22:21 Uhr
... nach einem Server-Neustart sind keine Dateien von Usern mehr geöffnet ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: EvilDead
30.01.2006 um 22:35 Uhr
Es gibt ein Programm das sich "unlocker" nennt,
es hängt sich nach dem installieren in das Kontextmenü unter dem eintrag "unlocker"
wenn man das dann auf einem Verzeichnis anwendet, kommt eine grafische ansicht, der prozesse die momentan auf dieses verzeichnis zugreifen z.B.:
Prozess | Pfad nicht freigegeben
winamp E:\Eigene Dateien\Eigene Musik\einzeln\test.mp3
oder für das Verzeichnis "System Volume Information wird:
Prozess | Pfad nicht freigegeben
System C:\System Volume Information\_restore{1F8C0254-D8D9-4a03-8647-3a85914ded54}\RP96\change.log
svchost.exe C:\System Volume Information\tracking.log


Das Programm ist unter:
http://www.computerbase.de/downloads/software/betriebssysteme/unlocker/

bei mir hat es bisher immer funktionier.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
30.01.2006 um 22:43 Uhr
unter 2003 gibt es den Befehl openfiles. Mit "openfiles /query" werden die geöffneten Dateien und dieProzesse die drauf zugreifen angezeigt. Dazu muss das Ganze aber erst mit "openfiles /local on" aktiviert werden und ein Reboot ist fällig.

Ich persönlich würde aber Attis Tip mit der Wiederherstellungskonsole bevorzugen, bzw von einer Boot-CD starten und dann löschen.
Bitte warten ..
Mitglied: jap
02.02.2006 um 21:54 Uhr
Vielen Dank für die vielen Tipps und Tools zu dem Thema,

ich habe die Freigabe vom Verzeichnis genommen, den Fileserver nachts, als keiner mehr im Betrieb war, neu gestartet und konnte das Verzeichnis umbenennen.

Die Tools kommen aber alle im meine Werkzeugkiste - man weiss ja nie !

Jap
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
Change Management Tool gesucht (4)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Tools ...

Batch & Shell
PowerShell-Befehl zum mounten einer tib Datei gesucht (7)

Frage von Koopaaa zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...