Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Umzug Fileserverdaten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Emptyman

Emptyman (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2011 um 08:56 Uhr, 3620 Aufrufe, 26 Kommentare

Hallo zusammen,

ich möchte meinen alten Fileserver ablösen und dazu die Daten mit allen Berechtigungen auf meinen neuen Server kopieren.
Dazu würde ich das Tool Robocopy nutzen. Getestet habe ich das alles schon und es funktioniert soweit ganz gut, außer das ich die eine oder andere Datei habe die er nicht kopieren kann, da die Berechtigungen nicht ausreichen. Hintergrund ist der, dass die User damals leider viel zu viel Rechte hatten und dementsprechen viel in den Berechtigungen rumspielen konnten. Das werde ich aber noch gerade beiegen, sodass ich später beim Kopieren keine Probleme mehr habe.

Mein eigentliches Problem ist jetzt aber, dass ich nicht genau weiß wie sich das mit Freigaben verhält.
Kann ich mit Robocopy auch die Freigaben, es sind nämlich ein Paar, mit koiperen, oder muss ich diese im Nachhinein alle neu setzen?

Vielleicht hat jemand aber auch einen ganz anderen heißen Tipp für den Umzug für mich!?

Vielen Dank im Voraus.

Besten Gruß
Mitglied: Bartante
12.09.2011 um 09:09 Uhr
Guten Morgen,

Robocopy ist für dein Vorhaben das richtige. Passe aber bitte auf, da das ein mächtiges Tool ist, mit dem du auch viel kaputt machen kannst.

Deine Freigaben kannst du aus HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services \lanmanserver\shares exportieren.

MfG Bartante
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 09:11 Uhr
Moin,

du kannst die Freigaben aus der Registry exportieren und am neuen Server importieren. Gegebenenfalls musst du dann die Laufwerksbuchstaben anpassen. HKLM \system\currentcontrolset\services\lanmanserver\shares

Das File Server Migration Toolkit kannst du dir auch noch ansehen, überträgt auch die Shares mit.

MfG Th.
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 09:16 Uhr
Hey,

vielen Dank für eure Tipps.
Das mit der Registry werde ich wohl machen!

Das File Server Migration Toolkit habe ich schon getestet und bin damit überhaupt nicht zufrieden, daher bleibe ich lieber bei Robocopy!

Eine kleine Frage noch:
Wenn die Berechtigungen zum Kopieren der Daten nicht ausreichend sind, reicht es dann wenn ich mit dem DomAdmin den Besitz den Daten übernehme, um die Daten zu kopieren?

Besten Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Bartante
12.09.2011 um 09:23 Uhr
Hey,

wenn du auch unter dem Domadminaccout Robocopy laufen lässt, sollte das reichen. Zur Sicherheit schaue einfach nochmal in der ACL nach.

MfG Bartante
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 09:29 Uhr
Hmmm....

Ich lasse Robocopy als DomAdmin laufen, aber dennoch erhalte ich bei einigen Dateien, da wo unsere User mal an den Berechtigungen rumgespielt haben, die Meldung access denied!
Dann wartet RC 30 Sekunden und versucht es erneut und das Ganze 5 Mal.

Ich benötige aber alle Dateien. Außerdem sind es 750 GB Daten und wenn er bei vielen Dateien diesen Vorgang ausübt, könnte ich Probleme mit meinem Zeitfenster, dass ich habe um die Daten zu kopieren, bekommen.

MfG Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 09:39 Uhr
Hi,

mit welchen Parametern startest du robocopy. Ich hab das grad getestet mit einem Unterordner wo ich keinerlei Zugriff habe und er kopiert den mit. Drauf zugreifen kann ich aber nicht.

Das mit der Wartezeit und den Versuchen kannst du auch als Parameter mitgeben. /W:2 /R:2 (wartet 2 sec und versucht 2x)

MfG Th.
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 09:44 Uhr
Hi,

ich nochmal. Versuch mal: robocopy <quelle> <ziel> /MIR /COPYALL /W:2 /R:2 /L
/L probiert, aber das weist du ja sicher. Und schau was er anmeckert.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 09:51 Uhr
Hi,

ich starte mit den Parametern /s /copy:DATSOU

Wenn ich jetzt mit /W:2 /R:2 arbeite was passiert denn dann, wenn er die Datei nicht kopieren kann?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 09:58 Uhr
Wird ausgelassen.

Ich habe das eben durchexerziert, ich hab mich sogar auf verweigern gesetzt und trotzdem wurde der entsprechende Ordner mitkopiert. Ich habe weder in der Quelle noch im Ziel Rechte auf dem Ordner, kopiert wurde er aber trotzdem.
Versuch mal mit den von mir angegebenen Schaltern, durch /L kann ja nix passieren.

Der /MIR hat den Vorteil du kannst schon mal kopieren und dann wenns soweit ist nur noch mal aktualisieren, spart ne Menge Zeit.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 09:58 Uhr
Werde das mal so testen und mich gleich nochmal melden!
Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 09:59 Uhr
Okay, teste das eben mal und melde mich dann.
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
12.09.2011 um 10:13 Uhr
Zitat von ThomasH.:
spart ne Menge Zeit.

... und lässt u.U. ungewollt auch Dateien im Backup verschwinden *pfeif* (Daten wurden gelöscht, keiner hat's gemerkt, Backup wurde gespiegelt, Daten sind komplett weg und wenn es auffällt, ist es zu spät)

greetz André

edit:

@Skyemugen: Eine vollständige Sicherung sollte vorhanden sein bevor der Kopiervorgang gestartet wird.

Konjunktiv II - mehr muss ich nicht sagen
Bitte warten ..
Mitglied: Rico55
12.09.2011 um 10:16 Uhr
Ist doch klar was da passiert ....

Jemand hat nachträglich von den Files Xy den normalerweise immer gesetzten Standardzugriff für die Gruppe administrators entfernt.
Wahrscheinlich steht in den Permissions sowas wie

User X
System
Creator

und nix von Administrator / Administratoren.

Da kannst du Domänenadmin sein wie du willst,
du wirst keinen Zugriff bekommen auf die Datei ohne den Besitz zu übernehmen oder dich nachträglich dort einzutragen.

So etwas haben wir früher mal gemacht wenn wir wollten das jemand eine Datei nicht anfassen kann obwohl er DA ist.
Noch ne Benachrichtigung für den Fall das er an den Rechten rumfummelt oder kopiert und alles war prima ...
Bitte warten ..
Mitglied: Bartante
12.09.2011 um 10:25 Uhr
@ Rico55: Ich habe es auch getestet und komme zu genau dem selben Ergebnis wie ThomasH.

@Skyemugen: Eine vollständige Sicherung sollte vorhanden sein bevor der Kopiervorgang gestartet wird.

Bartante
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 10:25 Uhr
... und lässt u.U. ungewollt auch Dateien im Backup verschwinden *pfeif* (Daten wurden gelöscht, keiner hat's
gemerkt, Backup wurde gespiegelt, Daten sind komplett weg und wenn es auffällt, ist es zu spät)

Solange auf der Quelle gearbeitet wird ist es doch kein Problem. Der Spiegel ist ja kein Backup. Erst wenn alles soweit ist dass auf den neuen Server geswitcht wird wird ein letztes Mal gespiegelt und alles in der Quelle ist auch im Ziel. Wenn in der Zeit auf Quelle und Ziel gearbeitet wird, dann kann es ein Problem sein. Nein, dann WIRD es ein Problem sein.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 10:31 Uhr
d:---test
|---quelle
|------1
|------2
|------3

Ich hab das mal so getestet: d:\test\quelle und dort die ordner 1, 2, 3. Auf Ordner 1 hab ich keinen Zugriff nur ein Kollege hat Vollzugriff. Ich hab mich sogar als verweigern reingesetzt. robocopy <quelle> <ziel> /MIR /COPYALL kopiert mir die Orner von 1-3 in das Ziel, Zugriff habe ich auch da nicht auf den Ordner, kopiert wurde er aber.

Kann mir das jmd. erklären?

MfG

/Edit: denkt euch die "+" oben weg, ist nur zur Veranschaulichung.
Bitte warten ..
Mitglied: Rico55
12.09.2011 um 10:32 Uhr
Zitat von Bartante:
@ Rico55: Ich habe es auch getestet und komme zu genau dem selben Ergebnis wie ThomasH.

@Skyemugen: Eine vollständige Sicherung sollte vorhanden sein bevor der Kopiervorgang gestartet wird.

Bartante


Ja aber hier wurde noch nicht verstanden warum das so ist...
Robocopy benutzt entweder einen definierten account zb DA .
oder eben einen system account . Ich wette der Systemaccount darf auf die Datei zugreifen.
Das ist der Unterschied.

Wenn er seinen DA-Account benutzt und Robocopy merkt er hat keine Rechte -> Big Fail.
Wenn du das dann ausprobierst ohne nen Account anzugeben, benutzt er einen Systemaccount und deswegen kopiert er auch wenn du deinen Useraccount auf verweigern setzt... hat ja gar nix miteinander zu tun .
Bitte warten ..
Mitglied: Rico55
12.09.2011 um 10:33 Uhr
Zitat von ThomasH.:
d:---test
|---quelle
|------1
|------2
|------3

Ich hab das mal so getestet: d:\test\quelle und dort die ordner 1, 2, 3. Auf Ordner 1 hab ich keinen Zugriff nur ein Kollege hat
Vollzugriff. Ich hab mich sogar als verweigern reingesetzt. robocopy <quelle> <ziel> /MIR /COPYALL kopiert mir die
Orner von 1-3 in das Ziel, Zugriff habe ich auch da nicht auf den Ordner, kopiert wurde er aber.

Kann mir das jmd. erklären?

MfG


Siehe oben.
edit: ich seh nicht das du da irgeneinen user angibst. Was meinst du mit welchen User er losrennt?
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 10:36 Uhr
Ich geh davon aus dass er mich benutzt als User wenn ich das script starte. In dem entsprechenden Ordner steht nur noch der andere Nutzer drin und ich als verweigert NICHTS weiter!

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Rico55
12.09.2011 um 10:38 Uhr
Zitat von ThomasH.:
Ich geh davon aus dass er mich benutzt als User wenn ich das script starte. In dem entsprechenden Ordner steht nur noch der andere
Nutzer drin und ich als verweigert NICHTS weiter!

MfG

Ich wette er nimmt System oder sonst irgendwas, sonst macht das 0 sinn.
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 10:42 Uhr
Hey zusammen,

habe es bei mir nun auch noch mal mit verschiedenen Parametern versucht.
Es ist bei mir so, dass ich Zugriff verweigert bekomme. Das Problem bei mir leigt aber eindeutig daran, dass in der ACL kein DomAdmin eingetragen ist!!

Ich werde das alles nachtragen müssen, ist ja aber keine große Sache (vererbung sei Dank).
Bitte warten ..
Mitglied: Bartante
12.09.2011 um 10:42 Uhr
It´s not a bug, its a feature.. Wie das Windows bzw. Robocopy hinkriegt zu kopieren war nicht die eigentliche Frage von Emptyman. Ich denke wichtig ist, oder war, zu klären ob es funktioniert. Und das tut es, mit den von ThomasH. angegebenen Schaltern.

MfG Bartante
Bitte warten ..
Mitglied: Rico55
12.09.2011 um 10:47 Uhr
Sach ich doch ...
Pass aber auf , auch damit kann man sich bös was zerschießen, wenn man für alle Files nach unten vererbt und zb freigaben damit killt.
Ich hatte mal ne Backupsoftware, die wollte jedesmal wenn die Rechte auf nem Ordner geändert wurden, dass ich die Freigabe neu setze, sonst kein Backup davon.
Das war nicht schön : (

Biddeschön
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 10:56 Uhr
Danke für den Tipp!

Und an alle anderen natürlich auch!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.09.2011 um 11:01 Uhr
Abschliessend hab ich mal noch n paar Screenshots gemacht. https://rapidshare.com/files/4270412149/robocopy.pdf
Schauts euch mal an, ich hab an dem Ordner wirklich keine Rechte.
Ich will mich hier auch nicht rumstreiten, nur ist es doch eine interessante Sache, oder?

MfG Th.
Bitte warten ..
Mitglied: Emptyman
12.09.2011 um 11:05 Uhr
Finde nicht, dass das ein Streitthema werden sollte!
Finde es auch sehr spannend.
Bei mir leigt es zumindest an den Berechtigungen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(4)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS2011 Owa und Activesync funktionieren nach V2V Umzug nicht mehr (2)

Frage von Anulu1 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Benutzerprofile nach AD-Umzug nicht mehr sauber funktionsfähig (3)

Frage von diemilz zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
DC baut nach Umzug keine Internetverbindung mehr auf (6)

Frage von MrArrows zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...