Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unterschiede in den Hyper-V Versionen von Microsoft

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: JTee

JTee (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2008, aktualisiert 23:29 Uhr, 6902 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo!

(Windows Server 2008)

Nachdem heute die Standalone Version des Hyper-V veröffentlicht worden ist, stellen sich mir wieder Fragen:

Ich war eigentlich zu folgender Aussage gelangt: Es gibt keine Unterschiede zwischen der Hyper-V-Version für den Standard-Server und den Enterprise Server 2008 (es gibt ja auch nur einen Download-Link: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=f3ab3d4b-63c8- ... ).

Also ist der Hypervisor des Standardservers in der Lage >32GB RAM zu nutzen und auch 8 CPUs auszulasten.
(Ist diese Aussage technisch richtig?! – Und wird „nur“ nicht offiziell supported? So wurde mir es auch von einem MS-Mitarbeiter erklärt. - Nartürlich nicht schriftlich)

Auf Basis der obigen Aussage habe ich jetzt 2x einen Standardserver lizenziert um eben einen 8-Core Server auslasten zu können.

Jetzt ist folgende Übersicht ist jetzt beim Standalone-Server zu finden:

http://www.microsoft.com/servers/hyper-v-server/how-to-get.mspx

Das die Anwendungen des Standard-Servers nur 4 CPUs nutzen wäre mir egal - mir gehts nur um die Virtualiserung.
(Nebenbei: Warum werden denn alle 8-Cores bei einen Standserver überhaupt im Taskmanager angezeigt/genutzt/nicht genutzt....???)

Ich hät gerne eine technisch richtige Aussage - keine produktpolische von MS.

Hoffe ich konnte mich verständlich machen.

Gruß JTee
Mitglied: DerSchorsch
01.10.2008 um 22:33 Uhr
Hallo,

Also erstmal musst du zwischen Prozessoren und Cores (Prozessorkerne) unterscheiden.
Microsoft lizenziert auf Prozessoren, unabhängig von der Core-Anzahl. Z.B. erlaubt ein Standard-Server bis zu 4 Prozessoren. Sind das jeweils Quad-Core-Prozessoren, stehen dir alle 16 Cores zur Verfügung.
siehe auch:
http://www.microsoft.com/germany/lizenzen/aktuelles/multi_core.mspx
Diese Einchränkung ist fest im System definiert und läst sich nicht ändern. Willst du mehr, must du eine "größere" Version (z.B. Enterprise) kaufen.

Die Einschränkungen des Hypervisors richten sich nach dem Hostsystem. Demnach dürfte der Hypervisor des "Server 2008 Standard 64Bit" alo gar keine Systeme mit mehr als 4 Prozessoren (nicht Cores!) und 32GB Ram untertützen, da es der Host auch nicht tut.

Der Standalone Hyper-V Server scheint die gleichen Limitierungen wie der Standard-Server zu haben:

http://www.microsoft.com/servers/hyper-v-server/faq.mspx
Q: Are there any limitations to the number of processors and/or cores that Microsoft Hyper-V Server can utilize?
A: Hyper-V Server supports systems with up to 4 processors with 1, 2 or 4 cores.
Q: Are there any physical memory limitations to Microsoft Hyper-V Server?
A: Hyper-V Server supports up to 32 GB of physical memory.

Hoffe geholfen zu haben,
Schorsch
Bitte warten ..
Mitglied: JTee
01.10.2008 um 23:29 Uhr
Besten Dank für die Info!

Damit hat sich mein Problem und meine Verwirrung aufgelöst.

(In meinen Fall möchte ich einen 2 Prozessoren-Server mit 8 Cores auslasten.)

gruß JTee
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Linux Kompatibilität unter Hyper-V (9)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
gelöst HYPER-V Server 2016 (12)

Frage von MiSt zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Bestehenden Hyper-V virtualisieren? (4)

Frage von StephanB84 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäudeverkabelung 10Gigabit LWL (28)

Frage von raffzwo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Update
Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen (14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...