Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unterverzeichnisse einbeziehen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Pantherstyle

Pantherstyle (Level 1) - Jetzt verbinden

31.03.2009, aktualisiert 09:02 Uhr, 3078 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo und Gutän Morgän,
ich habe zwei fertige Batches geschrieben. Allerdings basieren diese auf dem Prinzip, dass der Anwender den gewünschten Pfad eintragen muss UND die korrekte ANzahl an tokens in den for-Schleifen beachten muss. Deshalb (und weil ich drum gebeten wurde) möchte ich das Proframm so umschreiben, dass man ganze Ordner durchsuchen kann mit Unterverzeichnissen (viele). Eine Auflistung und Filterung der Dateien bekomme ich prima hin.

Ich habe dabei eine Liste von Pfaden in folgender Form vorliegen:
Ausgangspfad\Pfad\Datei

Allerdings hätte ich gerne etwas in der folgenden Form:
Pfad\Dateiname

Dabei stellt Ausgangspfad die Nutzerangabe dar.


Die mit diesen Informationen befüllten Dateien würde ich dann mit einer forschleife gegeneinander vergleichen. Alles was nur auf dem 1. Pfad und nicht auf dem 2. Pfad ist gilt als neu andersherum als gelöscht. Alles was in beiden gleichermaßen ist gilt als vorhanden.

Die unter vorhanden gespeicherten Dateien werden dann mittels fc verglichen und als verändert eingeteilt, wenn sie ungleich sind.

Die Ergebnisse aus den Dateien werden dann in einer html Tabelle gespeichert (kein Problem).


Wie ich das mit nur einem Unterordner anstelle ist mir klar (da erfolgreich geschrieben) das Problem sind die Unterverzeichnisse.

Ich werde dazu am besten eine Frage nach der anderen stellen.
1. Wie bekomme ich oberes Format mit "dir > %HELP_PATH%\indextag.txt /B /S /-D /On" hin?
Also so, dass der vom Nutzer eingegebene Pfad abgeschnitten wird.
Mitglied: Pantherstyle
31.03.2009 um 09:27 Uhr
So das mit den Dateipfaden habe ich hinbekommen, allerdings sollte das Ganze vollautomatisch funktionieren. Mein Weg:
01.
:: Eintragung der Pfade 
02.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
03.
for /F "tokens=4* delims=\" %%i IN (%HELP_PATH%\filtertag.txt) DO ( 
04.
echo %%j >> %HELP_PATH%\tagpfade.txt 
05.
06.
 
07.
for /F "tokens=4* delims=\" %%i IN (%HELP_PATH%\filtertag.txt) DO ( 
08.
echo %%j >> %HELP_PATH%\branchpfade.txt 
09.
10.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Wie kann ich es umgehen, dass der Nutzer die tokens von Hand einfügen muss?
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
31.03.2009 um 18:07 Uhr
Ich habe dabei eine Liste von Pfaden in folgender Form vorliegen:
Ausgangspfad\Pfad\Datei

Allerdings hätte ich gerne etwas in der folgenden Form:
Pfad\Dateiname

Mal ganz allgemein:
01.
set Absolutpfad=Ausgangspfad\Pfad\Datei 
02.
set rootpfad=Ausgangspfad 
03.
call set Relativpfad=%%Absolutpfad:%rootpfad%=%% 
04.
echo %Relativpfad:~1%
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...