Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Usern das aendern des Passwortes verbieten

Frage Linux

Mitglied: pierronsky

pierronsky (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2006, aktualisiert 08.03.2006, 4993 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo!
Ich habe einen Server der mit Suse Linux 10 Pro läuft und als PDC konfiguriert ist. Die User können sich an den Workstations einloggen, ich möchte bestimmten Usern das ändern ihres Passwortes verbieten, wie kann ich dies realisieren (bitte genaue Beschreibung).
Mitglied: 20853
23.02.2006 um 10:04 Uhr
Morgen ..

aus welchem Grund dürfen die User "ihr" Passwort nicht ändern, oder verstehe ich da was falsch ?

Mit freundlichen Grüßen
Jan Gornowicz
Bitte warten ..
Mitglied: pierronsky
23.02.2006 um 12:32 Uhr
Sie dürfen ihr Passwort nicht ändern, da es Schüler PC'S sind und da unterstufenschüler dran sitzen, es gibt zum Beispiel für den PC-IR01 den Benutzernamen IR01 und dieser darf nicht geändert werden
Bitte warten ..
Mitglied: 20853
23.02.2006 um 17:41 Uhr
Hmm..
habe es selber noch nicht ausprobiert..
aber man kann doch den Anwendungen Rechte vergeben oder nicht?
Beispiel:
chmod 700 DATEINAME

Mit anderen Worten..
Die Besitzer (wäre dann root) hat alle Rechte und die Gruppe sowie der Rest, dürfen nichts!

In Sachen Rechtevergabe bin ich noch nicht sehr gewandert..
würde mich freuen, wenn Sie ein Statement geben könnten, ob das so funktioniert oder nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Gornowicz
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
24.02.2006 um 00:25 Uhr
Zuerst steckst du alle User, welche ihr Passwort aendern koennen sollen in eine Gruppe. Editiere dazu das /etc/group. Nennen wir diese Gruppe mal "chpass".

Dann suchst du den passwd Befehl mit "which passwd". Normalerweise sollte das unter "/usr/bin/passwd" stehen.

Jetzt aenderst du die Gruppenzugehoerigkeit: chgrp chpass /usr/bin/passwd

Zum Schluss nimmst du die Ausführungsrechte fuer alle anderen weg: chmod o-rwx /usr/bin/passwd

Nun koennen nur noch die User der Gruppe "chpass" und root das Passwort aendern.
Bitte warten ..
Mitglied: 20853
24.02.2006 um 07:11 Uhr
Morgen..

@ITwissen,
würde meine Idee denn auch funktionieren, oder eher nicht ?

Mit freundlichen Grüßen
Jan Gornowicz
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
24.02.2006 um 07:51 Uhr
Die Erklaerung ist leider etwas duerftig, um zu sagen ob es funktioniert oder nicht.

Mit "chmod 700 /usr/bin/passwd" kann natuerlich niemand mehr ausser "root" sein passwort aendern.
Bitte warten ..
Mitglied: pierronsky
24.02.2006 um 11:34 Uhr
Gibt es keine Möglichkeit, das beschriebene Problem einfach und effizient zu lösen?
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
24.02.2006 um 11:44 Uhr
Okay, dann muss ich nochmal ein paar Dinge nachfragen.

Workstations: Sind das Linux oder Windows Rechner?
Welche Passworter sollen nicht geaendert werden, die auf dem Suse Server oder die auf den Workstations?
Sind die Passwoerter zentral verwaltet oder sind es lokale Passwoerter?
Was meinst du mit PDC, Samba (Version?) ?
Bitte warten ..
Mitglied: pierronsky
28.02.2006 um 07:53 Uhr
hi!
Die Workstations laufen mit Windows XP Pro und sind in die Domäne des Linux Rechners eingebunden, der mit Samba als PDC konfiguriert ist. Eine bestimmte Gruppe von Usern, nennen wir Sie mal Schüler sollen ihr Benutzerpasswort der Domäne nicht ändern können, angenommen das Passwort lautet test, dann soll der User es nicht ändern können, da sich sonst andere User nicht mehr einloggen können. Es soll aber auch eine Gruppe, nennen wir sie Lehrer geben, die ihr Passwort ändern kann darf und muss.

Workstations: WinXPPro.
Server: SUSE Linux 10 Pro
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
28.02.2006 um 12:26 Uhr
Okay, jetzt sehe ich das Problem schon etwas klarer. Die Lösung ist eigentlich ganz einfach, nur die Umsetzung braucht etwas Zeit.

Wenn jemand unter Windows sein Passwort auf dem Samba PDC ändern will, wird auf dem Samba server das Programm "smbpasswd" aufgerufen. Hier kannst du einhacken. Das smbpasswd könntest du durch ein Script ersetzen, welches erst mal testet, welcher User sein Passwort zu aendern versucht.

Ab hier müsstest du die Implementierung selbst schaffen.

Aus Sicherheitsgründen kann man feste Passwörter natürlich nicht unterstützen. Vielleicht wäre ein anderer Ansatz geeigneter. Schreibe doch ein Script, welches die Passwörter bei Bedarf (am Ende des Kurses) wieder zurücksetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: pierronsky
05.03.2006 um 14:57 Uhr
Kannst Du mir so ein Script schreiben?
Bitte warten ..
Mitglied: pertlma
08.03.2006 um 17:39 Uhr
Hallo,

Eine recht einfach Methode wäre einfach den Usern die Mindest Passwortdauer auf 9999 Tage oder so zu stellen.

Diese einstelölung wird normalerweise in der /etc/shadow gespeichert.

Probier mal man shadow, da sollte dann drin stehen, an welcher Stelle.

Gruss,
pertlma
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Entwicklung
Postfachgrößeneinstellung in SBS Konsole verbieten (5)

Frage von TommyDerWalker zum Thema Entwicklung ...

Windows Server
gelöst Verschlüsselungsmethode Active-Directory Domänen Usern (4)

Frage von User79 zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
Synology: LDAP Server mit lokalen Usern Synchronisieren (3)

Frage von D46505Pl zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...