Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Variable: "dir /b *esu" setzen mit "set"

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: D.T.Soko

D.T.Soko (Level 1) - Jetzt verbinden

10.11.2006, aktualisiert 13.11.2006, 5198 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

ich hab mal wieder ein Problem an dem ich irgendwie nich vorbeikommen:

Ich versuche eine *.ESU Datei zu verändern.
Dazu benutze ich das Programm XVI32.
Der teil geht schon, aber da sich der Dateiname ständig ändert brauch ich nen variablen Dateienamen den ich per Batch aufrufen kann.

Ich habs in alle Richtungen probiert aber irgendwie kommt dabei nur ein Fehler heraus oder "0".

Soweit zum Problem und jetzt meine Versuche:

set /a test=dir /b *esu

??? (es waren noch viel mehr aber damit will ich euch nicht langweilen)

Ich weis nicht weiter!!! Habe auch schon die Workshops durchsucht sowie Gegoogelt was das zeug hergibt aber trotzdem nix...

Mit freundlichen Grüßen
d.t.soko
Mitglied: Biber
10.11.2006 um 15:03 Uhr
Moin D.T.,

poste bitte mal die relevanten Zeilen Deines Batches...
So ist für mich nicht ersichtlich, was genau Du in eine Variable packen willst und wo Du die verwendest.

Danke
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: D.T.Soko
10.11.2006 um 15:29 Uhr
Also:

ich hab ne Datei die Irgendwie so heist BWM90AZ1.ESU. Wobei das ESU immer gleich bleibt.

Es könnte theoretisch auch sein, dass mehrere Dateien im Verzeichniss sind, aber dazu werd ich mir noch was einfallen lassen.

der endgültige Befehl lautet:

xvi32 BWM90AZ1.ESU /S=Datei-convert.xcr

Jetzt hab ich rein Testhalber mal ne Variable angelegt mit:

set file=BWM90AZ1.ESU

Folglich:
xvi32 %file% /S=Datei-convert.xcr

funktioniert einwandfrei. Aber halt noch nicht automatisiert.
Dann dachte ich mir: Ok brauchst halt ne Variable die kriegste über dir /b *.esu:

Ergebniss:
BWM90AZ1.ESU

Jetzt weis ich aber nicht (ehrlich ich hab alles versucht) wie ich das Ergebniss in die Variable %file% reinkriege.

Klingt zwar für nen pro ziemlich einfach aber ich komm nicht dahinter.
Muss ich jetzt zuerst ne Variable anlegen und die dann ändern oder geht das mit "set /a"?

Danke für die Antwort
Mit freundlichen Grüßen
d.t.soko
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.11.2006 um 15:53 Uhr
Ah ja, D.T.,

dann versteh ich es (glaub ich)

Also: bei einer Datei im Verzeichnis:

01.
For /f %%i in ('dir /b x:\verzeichnis\*.esu') do set "file=%%i" 
02.
xvi32 %file% /S=Datei-convert.xcr
Bei mehreren Dateien im Verzeichnis, die alle verarbeitet werden sollen:

01.
For /f %%i in ('dir /b x:\verzeichnis\*.esu') do call :convFile %%i 
02.
goto :eof 
03.
 
04.
:ConvFile 
05.
xvi32 %1 /S=Datei-convert.xcr
HTH Biber
Bitte warten ..
Mitglied: D.T.Soko
10.11.2006 um 16:32 Uhr
Also erstmal danke für die schnelle Antwort....

ich werds mal ausprobieren aber erst am Montag.

wünsch dir ein schönes we und meld mich wieder am Montag.

thx
d.t.soko
Bitte warten ..
Mitglied: D.T.Soko
13.11.2006 um 13:10 Uhr
servus nochmal,

also habs ausprobiert, den kompletten script einfach mal reigeschrieben, und wie erwartet hats funktioniert.....

thx thx thx

d.t.soko
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Variable setzen können während timeout (3)

Frage von DontFlameMeITryMyBest zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Selected Gridview Value in Variable schreiben (4)

Frage von reissaus73 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...