Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux

GELÖST

keine verbindung zu ca arcserve backup linux client agent

Mitglied: noexen

noexen (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2009, aktualisiert 15:28 Uhr, 9138 Aufrufe, 2 Kommentare

verbindung zu linux arcserve backup client agent funktioniert nach installation nicht

hallo, ich habe mal eine frage zu ca arcserve backup. ich habe seit etwas längerem einen dedizierten backupserver am laufen, windows XP x64 mit ca arcserve backup r12sp1. funktioniert einwandfrei und tut seinen job. jetzt wollte ich letztlich eine linux maschine (centos5) hinzufügen. ich habe den linux client agent in der version 12.5 von CA geladen und auf der centos maschine installiert, funktionierte einwandfrei, agents laufen. ich kann das gerät im backup manager des windows servers auch finden und hinzufügen, jedoch bekomme ich keinen zugriff auf den agent. ich denke es liegt (wohl ganz offensichtlich) an der authentifizierung, oder kann man sich problemlos mit z.b. root (was man nicht wollte, aber testweise halt) an der maschine anmelden? das geht bei mir nicht. oder muss ich erst einen speziellen user anlegen? entweder ich kann das manual nicht richtig lesen, oder da steht nicht drin WAS man WIE tun muss... hab mich jetzt den halben tag damit rumgeschlagen und das funktioniert einfach nicht. oder kann es sein das es da einen versionskonflikt gibt? das manual sagte jedenfalls nichts über inkompatibilität von r12 zu 12.5.

ich bin für jede hilfe dankbar.
Mitglied: Chibisuke
03.07.2009 um 11:46 Uhr
Hi,

ich kann dir jetzt leider nur aus der Warte eines ArcServe-Users mit lauter Windows-Clients helfen, aber vielleicht bringts ja was ^^;

Die Agents müssen versionsmäßig zum Master passen, sie dürfen entweder die gleiche oder eine niedrigere Versionsnummer haben. Von 12.5 hör ich das erste mal, das neueste was ich kenne ist (für den Master) r12 SP2. Kann höchstens sein dass die Linux-Clients andere Versionierungen haben...

Generell musst du dem Agent mitteilen welche Userinformationen er akzeptiert. Bei Windows hast du soweit ich das in Erinnerung habe die Wahl zwischen Windows-Authentifizierung und einem eigenen User der nur in ArcServe existiert. Von daher kann es sein dass du dem Linux Agent erstmal beibringen musst welche User er vom Master akzeptiert und diese dann entsprechend am Master angleichen.
Bitte warten ..
Mitglied: noexen
03.07.2009 um 12:01 Uhr
danke für deinen input. ich habe heute mal mit einem arcserve techniker gesprochen und er hat mir bestätigt was du schon angesprochen hast. arcserve backup ist server-client abwärtskompatibel, aber nicht aufwärtskompatibel. neuerer agent mit älterem server geht nicht. 12.5 ist die aktuellste version, die man auch als trial von arcserve.com runterladen kann...
http://arcserve.com/us/products/content.aspx?cid=204004
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Tools
UR Backup Linux Client
gelöst Frage von schneerunzelLinux Tools5 Kommentare

Hallo, Vorab möchte ich mich für die Länge des Beitrages entschuldigen, aber ich wollte keine Infos vorenthalten. ich setzte ...

Backup
VEEAM Agent für Linux
Frage von chiefteddyBackup6 Kommentare

Hallo, allen zur Info: Der VEEAM Agent für Linux ist als Beta veröffentlicht worden. Jürgen

Suse
Veeam Agent for Linux
Frage von chiefteddySuse4 Kommentare

Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Installation des Veeam-Agenten für Linux unter Suse SLES 11? Die Installation kann nicht ...

Backup
Backup Exec: Virtuelles Backup vs. Backup mit Agents
gelöst Frage von ArnoNymousBackup2 Kommentare

Hallo, mal in die Runde gefragt an die Admins, die mittels Symantec Backup Exec ihr Backup machen. Wie sichert ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...