Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verbindung zum Server sehr langsam

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: semper

semper (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2012 um 15:26 Uhr, 5250 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Folgendes szenario:

Eine Firma hat zwei Geschäftsstellen. Diese 2 Geschäftsstellen sind über eine Zywall USG 100 und USG 20 miteinander verbunden damit die von der Geschäftsstelle B auf den Server von der Geschäftstelle A zugreifen können.

Das funktionierte bis vor kurzem bestens. Ist war nicht die schnellste Leitung Aber Sie funktioniert.

Nun folgendes Problem:

In der geschäftstelle B sind 4 Computer die auf den Server von der GS A zugreifen. Sporadisch wird das Netzwerk von ein paar Rechnern EXTREM langsam. Die netzlaufwerke laden ewig, die ab und anmeldung dauert jeweils 10-15 min bzw hängt komplett.

das Internet jedoch ist schnell.(8Mbit/s down und 1Mbit/s up)

bei den anderen PC`s bleibt alles beim alten: Netzlaufwerke öffnen schnell, herunterfahren und starten in unter 2 minuten.

startet mann switsch, modem und Router neu funktionieren alle pc`s wieder für eine weile aber nach ein paar Stunden bis Tage tritt der Fehler wieder auf.

Woran kann das liegen?

Was ich bereits alles gemacht habe:

Geschwindigkeit der Netzwerkkarte manuell auf 1 GB/s bzw. auf 100 MBit/s gestellt.
Den DNS von automatisch beziehen manuell eingegeben und zwar die IP vom Server.
den DNS Cache geleert.
sämtliche programme die im hintergrund laufen deaktiviert.
netsh interface tcp set global autotuning=disabled ausgeführt (hatte mir schon einmal geholfen bei einem Kunden)
Roaming Profile ist deaktiviert vom Server.
Im Erreinissprotokoll nichts auffälliges das ein Programm oder Dienst Probleme macht.

Hoffe Ihr habt noch ein paar Ideen was es sein kann
Mitglied: Hitman4021
25.10.2012 um 15:34 Uhr
Hallo,

wenn ich rate ist der Server ein MS Sever zwischen 2003 und 2008. Und die Clients werden Windows XP - Windows 7 sein?
Stimmt das?

Wie schaut die Auslastung der Internetleitung an den langsamen Zeiten aus?

Versuchen die Clients die Netzlaufwerke in die Suche zu indizieren?

Was läuft noch alles über die VPN?
Exchange?
SQL Verbindungen?
Skype? Torrent?


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: semper
25.10.2012 um 15:49 Uhr
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort

Es ist ein MS SBS 2011 mit Exchange.

am Standort B sind nur windows 7 Rechner.

Die Auslastung ist schwindend gering 7 Mbit Down und 800 KBit up. wenn ich bei beiden per speedtest die internetleitung messe. bei den langsamen und bei den schnellen fast die gleichen werte. selbst youtubevideos laden hervoragend schnell laut kunden ;)

Das einzige was über das VPN läuft ist der exchange.

Die mitarbeiter greifen eigendlich nur auf Word und Exel Datein zu die auch nur ein paar KB groß sind. Jegliche software haben wir lokal installeirt damit die leitung nicht unnötig verstopft wird.

kein sql,skype,torrent, oder sonstiges was über das VPN geht. rein 4 Netzlaufwerke mit officedokumenten und Exchange für die mails.

und es hat ja eine zweit lang bei allen funktionert nur seit ein paar tagen mehren sich diese Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
25.10.2012, aktualisiert um 15:53 Uhr
Hallo,

okay, was sagt der Router wieviel gerade drüber läuft?
Was sagen die Switche?

Das wären mal meine 2 Verdächtigen.

Achso bei solchen Sachen sollte man immer eine Synchrone Internetverbindung verwenden.
Und Auslastung ermittelt man nicht per SpeedTest sondern man schaut auf dem Router nach wieviel gerade passiert.
Datendurchsatz kannst du mit NetI/O messen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
25.10.2012, aktualisiert um 16:28 Uhr
Zitat von semper:
Die Auslastung ist schwindend gering 7 Mbit Down und 800 KBit up. wenn ich bei beiden per speedtest die internetleitung messe.
Wenn eine Leitung 8/1 Mbit/s nominal hat ist 7/0,7 Mbit/s eine sehr hohe Auslastung.
Wenn der Anschluß bei beiden Lokationen gleich ist, dann haben die für den VPN maximal 1 MBit/s zur Verfügung. Mehr geht nicht, da immer eine der beiden Leitungen das Limit darstellt.
Wird der Exchange Server zeitweise synchronisiert oder läuft er ohne lokale PST/OST?
Ist jemand aus dem Urlaub zurück gekommen?
Hat jemand PC-Tuning-Software verwendet? Stichwort MTU-Size

Und messen solltest du mit dem erwähnten NetI/O oder IPerf vollduplex zwischen den Geschäftsstellen. Sieh dir dabei die Statistiken der USG's an. Die zeigen ja auch die Momentane Last.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.10.2012 um 19:18 Uhr
Hier steht wie man sowas macht:
http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html
Ohne solch verlässliche Daten die über das VPN gemessen sind raten wir hier nur rum....
Bitte warten ..
Mitglied: adminst
25.10.2012 um 22:09 Uhr
Hallo
Wie MrNetman geschrieben hat, ist dies eine extreme Auslastung.
Rein konzeptionell wird wahrscheinlich der Upload auf beiden Seiten zu klein sein.
Leider erhalten wir hier keine effektiven Daten.
Du musst jetzt um das Problem zu beheben, die ganzen Trafficdaten sammeln.
Auch z.b. mal sniffen, was da so läuft. Zudem muss das ganze Konzept überdacht werden..

adminst
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
25.10.2012 um 22:33 Uhr
Moin,

was den einem sein Download, ist dem anderen sein Upload - also mit 500 bis 700 KiBit bist Du doch schon gut dabei - ich lach mich jedes mal gut kaputt, wenn mir einer sagt, Du kannst Dir gern die umfangreiche Präsentation holen, ich hab ne 16k DSL - Leitung - aber er hat nur nen grottenschlechten Upload - das ist mein VDSL50 mit 10er Upload schon schnuckliger ...

24
Bitte warten ..
Mitglied: semper
25.10.2012 um 22:34 Uhr
Hallo,

Bin am Montag wieder bei dem Kunden und werde es mal ausprobieren mit dem NetI/O Programm. Mal schauen was da rauskommt

Danke an alle für die guten tipps
Bitte warten ..
Mitglied: semper
22.11.2012 um 10:39 Uhr
Hallo leute ,

Sorry das es so lange gedauert hat.

folgendes hat sich getan.

Standort A Server: modem getauscht und internet verbindung erhöht auf 30 down und 4 mbit upload
Standort B Client: Modem und Switch getauscht derzeitige verbindung 7down und 1 mbit upload

Gestern Vormittag hat alles funktioniert. selbst relativ große Datein wurden schnell aufgemacht. am Nachmittag war es aber wieder aus das anmelden an der Domäne dauerte 30min(wurde gestoppt) und selbst dann konnte man keine netzlaufwerke vom Server aufmachen. der ladebalken in der Adresszeile lief ud lief und lief und nach 10 minuten war der ordner offen abe leer(obwohl datein drinn sein sollten).
mir ist aufgefallen wenn ich die verbindung trenne und anschließend wieder verbinde kann ich 1 laufwerk aufmachen und zwar so schnell wie ob es lokal wäre. mache ich anschließend ein 2. laufwerk auf gleiches Problem wie oben bzw. die Meldung:

Fehler bei der erneuten Verbindungseinstellung von z: mit //domäne/ordner

Microsoft windows Network: Der lokale Gerätename wird bereits verwendet.
Die Verbindung wurde nicht wiederhergestellt.

3pc`s funktionieren seit der Früh prolemlos(sind die nacht durchgelaufen). einen pc habe ich neugestartet und der weist wieder die oben beschriebenen probleme auf. Internetleitung wurde gemessen und hat keine fehler oder Störungen.

IP adresse vom server habe ich in die hosts Datei eingetragen,dns cache wurde geleehrt, windows update wurde deaktiviert, auch die zyxell melden keine fehler alles auf grün, Dauerbing auf den Server durchgehend 58-61ms und kein einziges packet verloren,

Was kann ich noch machen?
Bitte warten ..
Mitglied: semper
23.11.2012 um 09:36 Uhr
Folgende lösung hbe ich gefunden.

habe alle 4 Pc`s aus der Domänge geschmissen und nur die netzlaufwerke angelegt. bis jetzt keine Performanceprobleme.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Zugriff auf neuen Server langsam (4)

Frage von franksig zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...