Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie verhalten sich NICs bei einem IP-Broadcast

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Philipp711

Philipp711 (Level 2) - Jetzt verbinden

29.05.2011, aktualisiert 18.10.2012, 3067 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi Leute,

eine kleine frage zu IP- bzw. MAC-Broadcasts.

gehen wir davon aus ich habe 2 IP-Netze über 1 Pysikalisches Netz laufen --> in der mitte ein Switch dadran 4 clients jeweils 2 clients in einem netz.

Netz1: 192.168.1.0/24; BC = 192.168.1.255 in diesem Netz befinden sich client 1 und client 2

Netz2: 192.168.2.0/24; BC = 192.168.2.255 in diesem Netz befinden sich client 3 und client 4

1) Client 1 schickt einen IP-Broadcast (192.168.1.255) ab. Im TCP/IP-Stack müsste dieses Packet ja jetzt an Schicht2 weitergegeben werden.

2) Das Layer3-Packet wandert in die Payload und im Ethernetheader wird als Ziel-Adresse die MAC FF-FF-FF-FF-FF eingetragen.....oder ?

3) Das Switch erhält den Frame, sieht die Dest-Mac FF-FF-FF-FF-FF und sendet diese an alle aktiven Ports.


Bis 3) sollte der weg doch richtig sein oder?


Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.:

Da die Clients ja nur ab Layer3 getrennt sind müsste der Ethernetframe doch theoretisch an alle Stationen gehen und auch alle 4 clients nehmen diesen an, danach "entpacken" die clients den Frame und geben alles an Layer3 weiter <- ab dort müssten die clients 3 und 4 doch erst merken, dass die Nachricht nicht für sie bestimmt ist und das Packet verwerfen, oder?

Wodrauf ich hinaus will ist eigentlich nur ob bei einem IP-Boradcast automatisch ein MAC-Broadcast "ausgelöst" wird und quasi an alle physikalisch angeschlossenen gerät geht, diese aber erst ab Layer3 entscheiden können ob der Broadcast tatsächlich für sie ist oder halt nicht.....
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.05.2011 um 18:02 Uhr
Zitat von Philipp711:
Da die Clients ja nur ab Layer3 getrennt sind müsste der Ethernetframe doch theoretisch an alle Stationen gehen und auch alle
4 clients nehmen diesen an, danach "entpacken" die clients den Frame und geben alles an Layer3 weiter <- ab dort
müssten die clients 3 und 4 doch erst merken, dass die Nachricht nicht für sie bestimmt ist und das Packet verwerfen,
oder?

Ja.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
29.05.2011 um 18:25 Uhr
Anders geht es auch garnicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hub_%28Netzwerk%29

Die alten Hubs hatten keine Intelligenz um zu entscheiden, an welchen Port nun irgendein Datenpaket geht. Das heißt, alle an diesem Hub angeschlossenen NICs haben auf jeden Fall den Traffic des gesamten Netzwerks abbekommen und das Betriebssystem (bzw. der jeweilige Netzwerktreiber) mussten dann entscheiden ob das Paket von Interesse ist oder nicht.
Wenn du dich da tiefergehend mit beschäftigen willst, lade dir Wireshark herunter, deaktiviere an deiner Netzwerkkarte sämtliche Protokolle und horche in dein Netz. Alles was du dort siehst, kann nur von anderen Systemen stammen (du hast ja keine Protokolle mehr an die Netzwerkkarte gebunden) und zeigt damit, dass deine Netzwerkkarte durchaus Traffic abbekommt, der unter Umständen nicht für sie bestimmt ist.

Ich vergleiche es immer gerne mit dem Wartezimmer beim Arzt, wo die Arzthelferin durch das ganze Zimmer brüllt dass Herr Doilhuber jetzt an der Reihe sei. Jeder hört es, aber nur der Herr Doilhuber fühlt sich angesprochen und steht auf
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2011, aktualisiert 18.10.2012
.. .2 IP-Netze über 1 Pysikalisches Netz laufen" Ganz schlecht, denn der TCP/IP Standard sieht sowas gar nicht vor !
Solcherlei Frickleien zeugen meist von wenig Verständnis im IP Adressdesign. Denkbar ist sowas lediglich temporär bei Adressmigrationen aber niemals im Produktivtraffic, da es mit ICMP gravierende Problem gibt.
Wie man sowas richtig und sauber löst kannst du hier nachlesen:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
oder VLAN basierend hier:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-routing-%c3%bcber-802.1q-trunk- ...
Alles andere ist Murks und Frickelei... sorry
Ansonsten leigst du mit deiner Beschreibung richtig...genau das ist der Grund warum man auch sauber segmentieren sollte.
Nimm dir einen Wireshark Sniffer oder den MS NetMonitor und sieh dir das in einem Laboraufbau an...dann siehst du all das Layer 2 Elend was du beschreibst oben schwarz auf weiss.
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp711
29.05.2011 um 19:07 Uhr
@aqui
Der Aufbau ist nur zum Verständniss in meinem Kopf entstanden. Im Produktiv- System würde ich einfach mit vlans arbeiten....


Vielen Dank für die Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.05.2011 um 11:34 Uhr
Wenns das denn nun war bitte dann auch
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp711
30.05.2011 um 16:43 Uhr
ouh ja sorry! Hol ich sofort nach!!

Danke!!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server
Webhosting mit NAS und dynamischer IP (2)

Frage von gugusus zum Thema Server ...

Firewall
gelöst Framed-Routed IP-Adressen auf der pfSense einrichten (3)

Frage von pfsense-freak zum Thema Firewall ...

Firewall
gelöst SOPHOS UTM: VoIP mit Gigaset N510 IP PRO - Firewallregel (15)

Frage von StillerLeser09 zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...