Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verschiedene Internetseiten sperren

Frage Internet

Mitglied: sk4r

sk4r (Level 1) - Jetzt verbinden

10.03.2005, aktualisiert 11.10.2006, 32617 Aufrufe, 16 Kommentare

hi,
ich habe ein kleines problem. wir haben zuhause ein kleines netzwerk eingerichtet mit einem router und einem switch. jeder von und ist mit seinem eigenen rechner am switch angeschlossen. jedoch sind meine 2 geschwister sehr jung und dürfen keine pornoseiten oder ähnliches besuchen. gibt es ein solches programm, womit ich diese seiten sperren kann? die sperre sollte nach möglichkeit nicht zu umgehen sein.

mein router ist ein Teledate 630 (modem und router in einem) von der deutschen telekom. ich habe eine dsl 3000 leitung.

ich bin für jede hilfe sehr dankbar. ich freue mich schon auf eure antworten.

Liebe Grüße

sk4r
Mitglied: Freakbutze
10.03.2005 um 11:36 Uhr
Den Teledat(ZyXEL) 630 kenne ich leider nicht. Hier der Link für das Handbuch:

http://www.tkr.de/acrobat/teledat-630-manual.pdf

Habe mal reingesehen sieht nicht so gut aus, war aber zu erwarten. Billiges Gerät der T-Com

Bei den meisten Router lässt sich das über die Firewall Einstellungen oder URL- Filter regeln.

Ansonsten gibt es bei Salfeld.de ein Programm "Kindersicherung 2005".
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.03.2005 um 12:12 Uhr
Hi,
Du kannst im IE unter "extras - inhalte" Seiten freigeben oder sperren. Ob das hilft, hängt davon ab, wie fit die Kids sind, die Einstellungen lassen sich natürlich rückgängig machen. Aber besser als gar nix, vielleicht reicht Dir das ja schon aus.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
10.03.2005 um 12:35 Uhr
Du kannst in Verbindung mit leknilks Tipp die IEAK von MS herunterladen... dann können diese Einstellungen auch nicht verändert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
10.03.2005 um 13:59 Uhr
Das mit dem IE habe ich bei meiner damals 14 jährigen Tocher versucht..war nicht so berauschend!

Ganz allgemein halte ich das unterfangen für nicht durchführbar, wenn du nicht bereit bist viel Geld für die passende Software auszugeben. Dafür kommen und gehen diese Seiten zu oft.

Ich habe damals einfach ein Auge auf ihre temporären Internet-Files gehalten..ghet ja auch gut remote

Dann merkst du was die Kiddies machen und kannst mit ihnen reden falls sie sich "verirren"..halte ich eh für den besseren Weg als nur aussperren, denn dann weisst du was los ist..
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
10.03.2005 um 16:31 Uhr
meinereiner hat schon recht, bei dem, was er sagt. Nur kann man nicht immer mit den Kiddies reden (hab keine ).

Ich würde in den Einstellungen des IE (Internetoptionen>Sicherheit und Datenschutz) einfach die "Standartstufe" anpassen. Dadurch lässt sich schon so manches regeln.

Mfg

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.03.2005 um 16:39 Uhr
??wo ist der Unterschied zwischen sicheren Schmuddelseiten und unsicheren??
(OK, durch die Cookies gehen nicht so viele auf einmal auf, aber sonst...)
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: sk4r
10.03.2005 um 17:58 Uhr
erstmal danke für all die antworten.
ich bin bereit viel geld dafür zu investieren. das ist überhaupt kein problem. kennt ihr solche programme? wäre echt super!
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
10.03.2005 um 19:27 Uhr
tausende???

den da bewegen sich so Sachen. Das muss ja ständig aktuell gehalten werden...
Bitte warten ..
Mitglied: Freakbutze
10.03.2005 um 22:32 Uhr
Bevor du viel Geld für irgendwelche Programme ausgibst, kauf dir lieber einen vernünftigen Router, der einen vernunftigen URL-Filter hat.
Die Router von Billion oder Draytek kann ich dir nur empfehlen.

Habe selber einen Draytek Vigor 2600WE DSL Modem und Router in einem. Hatte davor einen einfachen Billion Router. Selbst da konnte ich URLs Sperren. Aber am besten du googelst dir einen liest mal ein wenig über diverse Router. und holst Dir dann einen der für Dich am besten passt.
Kleiner Tip Billion hat jetzt einen Router rausgebracht der einen internen Virenscanner hat.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
10.03.2005 um 22:59 Uhr
einfachen Billion Router. Selbst da konnte
ich URLs Sperren. Aber am besten du googelst


aber die URLs sind doch der Haken. Wo willst du die alle herbekommen??
Bitte warten ..
Mitglied: Freakbutze
11.03.2005 um 10:25 Uhr
Im Draytek brauch ich nur Begriffe eingeben. zB SEX CAM usw. da ist es egal wo das in der URL steht.

100% sicher ist bei Kindern nichts. Die sind nun mal neugierig.

Ich habs bei meinen so gemacht:
1. Selbst eine Auswahl von Wörtern getroffen.
2. Dann den Verlauf der Kinder beobachtet.
3. Wörter nochmal nachgebessert
4. den Kindern öfter mal über die Schultersehen was sie machen.
5. auch mal lesen was sie chatten

Vorallen den Kindern ein paar verhaltensregeln für Inet beibringen.
Bei mir läuft es gjetzt ganz gut. Mal sehen wie lange
Bitte warten ..
Mitglied: MF1982
10.10.2006 um 09:45 Uhr
Hallo liebe Admin-Kollegen,

ich möchte in der Firma einige ausgewählte Seiten sperren (World of Warcraft usw.).

Was ich nutze:
Win2003 Server, mit AD. Anbindung an das Internet über einen Router zum Proxy-Server der nicht bei uns im Haus steht.

Nun mein Problem:
da wir wie oben erwähnt einen Proxy-Server verwenden, umgeht der Rechner die lmhosts bzw. hosts-Datei. Also ist keine Umleitung möglich. Im IE-Explorer (in den Optionen, eingeschränkte Zone) ist es zwar möglich eine Seite zu sperren "www.wow-europe.de" aber andere Seiten z.B. "www.wow-handwerk.de" sperrt er nicht, außerdem haben die User dort die Möglichkeit diese Seiten aus den Einstellungen wieder zu entfernen, wenn sie sie finden.
Hoffe ihr habt noch einen Tipp für mich. Idealerweise natürlich über AD.

Danke im voraus

Viele Grüße
Moni
Bitte warten ..
Mitglied: Freakbutze
10.10.2006 um 16:22 Uhr
@Moni
Hat dein Router keinen URL Filter???
Sonst könntest Du, wie bereits weiter oben beschrieben, darüber die Seiten sperren.
Bitte warten ..
Mitglied: MF1982
10.10.2006 um 17:24 Uhr
@Freakbutze

Hi, an den Router wollte ich nach Möglichkeit nicht hin langen. Kenne mich da zu wenig aus, haben einen cisco Router. Geht aber auch um Supportansprüche warum ich da sehr vorsichtig bin. Und eine Hotline zu Bemühen diese Einstellungen zu machen kostet wieder Geld. Gibt es denn über AD keine Möglichkeit?
Bitte warten ..
Mitglied: Freakbutze
10.10.2006 um 21:05 Uhr
@Moni

Wie heisst es so schön... learning by doing.. )

Hat dein Cisco ein Web Interface? Handbuch? Sollte doch ne Kleinigkeit sein herauszufinden ob du URL übern den Router sperren kannst. Ist wohl der einfachste weg. Da direkter weg ins I-net

Bin selber beim einarbeiten beim SBS2003. Also dabei wohl keine große Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: MF1982
11.10.2006 um 21:03 Uhr
@Freakbutze

naja ob mein Chef dieses learning by doing für gut heißt wenn es um seinen Internet Zugang in der Firma geht

Ich werde mich mal schlau machen wie das mit der Programmierung des Routers ist.
Etz muss ich aber nochmal fragen ob das auch funktioniert wenn ich nicht direkt über diesen Router ins I-net gehe. der Router der bei mir im Haus steht ist nämlich nur der Router der in eine andere Filiale verbindet. Wird dann wahrscheinlich net gehen oder block er die Anfragen dann zum weiteren Transfer in die andere Filiale in der der Router steht der ins Internet führt?? Fragen über Fragen ich weiß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Business
gelöst EService für Rechnungsversand - verschiedene Input- und Outputformate (1)

Frage von Excaliburx zum Thema E-Business ...

Datenschutz
gelöst USB-Ports sperren über Kaspersky (1)

Frage von Tak-47 zum Thema Datenschutz ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...