Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verschiedene Netzwerke?

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: hjuhnke

hjuhnke (Level 1) - Jetzt verbinden

10.03.2010 um 19:16 Uhr, 5549 Aufrufe, 9 Kommentare

hallo...

habe mal eine Frage zum Thema Netzwerk (IP-Adressen).

Habe die IP Adressen in meinem Heimnetz so vergeben:

Router = 192.168.1.1 / 255.255.255.0
PC1 = 192.168.1.2 / 255.255.255.0
PC2 = usw...

Nun möchte ich zwei W-LAN Access Points an diesen Router hängen diese aber von meinem Heimnetzwerk getrennt halten.

z.B.:
W-LAN 1 = 192.168.2.1 / 255.255.255.0
W-LAN 2 = 192.168.3.1 / 255.255.255.0

Die beiden W-LANs (beziehungsweise Rechner die sich in den WLANs befinden) sollen nur über den Router im Internet Surfen können aber keine verbindung zum Heimnetzwerk haben. Auch keine verbindung der W-LANs untereinander.

Zusätzlich möchte ich noch eine VPN-Server einrichten der aus dem Internet erreichbar ist. Der VPN Server soll dann an die Clients folgende IPs vergeben.:
VPN Client1 = 192.168.4.1 / 255.255.255.0
usw...


Wenn ich das nun so einrichte sind das dann alles getrennte Netze? Oder habe ich da einen Denkfehler?

Danke!
mfg
Mitglied: Pjordorf
10.03.2010 um 19:23 Uhr
Hallo,

kann dein uns unbekannter Router überhaupt mit mehr als ein Netzwerk umgehen? Kann dein uns unbekannter Router überhaupt VPN oder soll das auf einen anderen Rechner Terminiert werden? Welches VPN (PPTP, L2TP, IPSec usw) schwebt dir denn so vor?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: hjuhnke
10.03.2010 um 19:54 Uhr
Der router ist eine FritzBox Fon 7170.
VPN kommt auf einem Linux Server zum einsatzt (PPTP).
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.03.2010 um 20:06 Uhr
Hallo,

Zitat von hjuhnke:
Der router ist eine FritzBox Fon 7170.
In der neusten Firmware sind getrennte Netze nicht mehr vorgesehen. Wobei die 7170 auch nur 1 getrenntes WLAN Netz kann/konnte.

VPN kommt auf einem Linux Server zum einsatzt (PPTP).
Also VPN Passthru. das kann die Fritz!Box 7170.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: hjuhnke
10.03.2010 um 21:10 Uhr
mir geht es eigentlich nur darum ob mein gedanke richtig ist mit den ip adress bereichen!?
Bitte warten ..
Mitglied: KennyNet
10.03.2010 um 22:02 Uhr
Wie klingt denn folgender Vorschlag:

Anstatt sich die viele Arbeit mit den unterschiedlichen Adressbereichen zu machen, da die WLAN-Clients ja offensichtlich nur Interzugriff brauchen, wäre es da nicht einfacher in den Einstellungen der jeweiligen WLAN-Adapter die Kommunikations untereinander zu unterbinden ? Bzw. direkt in der Konfiguration der Fritzbox ? Denn dann haben die Access-Points doch nur Internet- und keinen Heimnetzwerkzugriff.
Oder den WLAN-Clients einfach einen anderen Arbeitsgruppen-Namen geben, falls kein AD vorhanden ist.

Das scheint mir wesentlicher simpler zu sein und wäre vielleicht auch eine zu berücksichtigende Möglichkeit.
Bitte warten ..
Mitglied: hjuhnke
11.03.2010 um 16:42 Uhr
sorry aber irgendwie versteht ihr mein anliegen nicht!

meine frage ist eigentlich nur wenn ich ein netzwerk im adressbereich 192.168.1.1 - 254 und einer sub von 255.255.255.0 habe.

und z.B. ein netzwerk im adressberich 192.168.0.2.1 - 254 und einer sub von 255.255.255.0.

SIND DAS GETRENNTE NETZWERKE???

oder muß sich die subnet auch noch anderes sein???
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
11.03.2010 um 18:53 Uhr
Hallo hjuhnke,

Zitat von hjuhnke:
meine frage ist eigentlich nur wenn ich ein netzwerk im adressbereich 192.168.1.1 - 254 und einer sub von 255.255.255.0 habe.
und z.B. ein netzwerk im adressberich 192.168.0.2.1 - 254 und einer sub von 255.255.255.0.

SIND DAS GETRENNTE NETZWERKE???
Allgemein gesagt: getrennte IP Netze. Netzwerke können sein http://de.wikipedia.org/wiki/Netzwerk, Netzwerk kann sein http://de.wikipedia.org/wiki/Netzwerk_(Begriffskl%C3%A4rung) IP Netze http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse#Unterschiedliche_Netze_auf_eine ... oder Subnetze http://de.wikipedia.org/wiki/Subnetz. Du siehst, dein begriuff ist etwas schwammig gewählt.

oder muß sich die subnet auch noch anderes sein???
Du meinst Subnetmaske, oder? Damit definierst du doch dein IP Netz.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: dog
11.03.2010 um 21:46 Uhr
SIND DAS GETRENNTE NETZWERKE???

192.168.1.0/24 und 192.168.2.0/24 sind mathematisch natürlich vollkommen separate Netze.
Erst mit /23 wären sie wieder ein Netz.

Aber ich denke deine Frage ist eher: Können die Rechner dieser beiden Netze untereinander kommunizieren und da ist die Antwort wesentlich schwieriger, weil es hier ausschließlich von deiner Konfiguration abhängt...
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
30.03.2010 um 10:57 Uhr
Hi@all

Meine letzte FritzBox ist schon ein paar Tage her, aber hatten die nicht alle einen Schalter, um das LAN vom WLAN abzukoppeln, die WLAN CLients also NICHT ans LAN rankommen ?!?!
Im Prinzip braucht die Fritzbox doch nur das Routing vom WLAN zum LAN zu unterbinden, fertig.
Dann brauchst du nicht mit Subnetzen udnd sonstigen Einstellugen hantieren.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (52)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
PFsense - Netzverbindung steht, aber kein Internet vorhanden (24)

Frage von aschmid zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows 2016 Hyper-V und VHDS (19)

Frage von emeriks zum Thema Windows Server ...