Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Vista Clients verlieren Drucker von SBS 2003 SP2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Blackhawk76

Blackhawk76 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2008, aktualisiert 27.03.2008, 4844 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi,

bin neu hier, habe aber schon so manche Hilfe hier erlesen können.

Also zu meinem Prob:

1x SBS 2003 Std. mit SP2 aufgesetzt. 2 Drucker auf SBS 2003 eingerichtet und freigegeben (Im Verzeichnis anzeigen, angeklickt).
Im ADS My Business -> GPO eingerichtet. Alle Clients befinden sich in der SBSComputer OU wieder.
Die Drucker lassen sich im ADS nicht finden -> werden aber bei den Clients im AD gefunden.

Frage: Der Server steht jetzt nicht in der SBSServer OU sondern im Hauptverzeichniss der Domäne.

8x Vista Business Clients in Domäne aufgenommen.

Auf allen Clients die Drucker eingerichtet als Doman-Admin. Die Benutzer melden sich an und können dann die Drucker installieren.
Die Drucker funktionieren bei allen Benutzern (servergespeichertes Profil). Einen Tag später geht immer mal bei einem anderen Benutzer der Drucker nicht (steigt mit Fehler aus, man muss <Programm schliessen> drücken.)
Nach Neustart funktioniert es wieder (nervig).

Das Merkwürdige:
Wenn man sich als lokaler Admin od. Domän-Admin anmeldet geht immer wieder sporadisch (an verschiedenen Clients) die eigenschaftenanzeige vom Arbeitsplatz und die Systemsteuerung nicht. In diesem Fall lassen sich auch die Drucker nicht mehr ansprechen (Drucken geht nicht, ping geht). Mache ich einen Neustart geht wieder alles.

Frage: Verschluckt sich der Server oder Client an der GPO ?


Ich bin für jede Hilfe dankbar !

THX
Mitglied: compispezi
25.03.2008 um 20:13 Uhr
Hi,
8x Vista Business Clients in Domäne
aufgenommen.

wie hast Du denn die Clients in die Domäne aufgenommen?

Hast Du \\Server\ConnectComputer angewendet?

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Blackhawk76
26.03.2008 um 09:46 Uhr
Hi,

danke für die schnelle Antwort. Nein hab ich nicht über die interne HomePage gemacht.
Da ich gestern viel Zeit hatte bis ca. 2.00 Uhr probiert, habe ich die Computerkonetn wieder über die Serevrverwaltungskonsole entfernt. Danach habe ich sie wieder angelegt und die Vista Clients wieder über die HomePage eingebunden.

Der angenehme Effekt war das es an diesem Client diese Problem nicht mer gab (mehrmals neu gebootet).

Ich habe die Vista Clients zuvor ganz konventiell über ADS angemldet. Am Vista Client selbst über Eigenschaften -> Arbeitsplatz und dann Computername Domäne usw.

Das ist wohl nicht der korrekte Weg für Vista zu SBS 2003 Std. !
Für XP Clients funktioniert das tadellos.

Danke schon mal für die Antwort.

Aber zu guter letzt mal eine allgemeine Frage :

Müssen alle Benutzer & Computerkonten nur noch über die Serververwaltungskonsole angelegt werden und nicht direkt im ADS ? Kenne das von Windows 2000 Serevr nicht anders.


PS: Ich bin doch wohl nicht alleine mit diesem Problem !



1000send Dank noch mal.
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
26.03.2008 um 18:31 Uhr
Hi,

wie ich schon öfter hier geschrieben habe, schadet dem SBS zu viel professionalität.

Wo immer möglich sollten die Assistenten verwendet werden. Wenn bei Dir die XP Clients tadellos funktionieren dann hast Du warscheinlich den Tadel nur noch nicht erlebt.

Bei einem SBS sind sehr viele Details voreingestellt und die Assistenten berücksichtigen dies.

Natürlich kannst Du die Benutzer auch über die ADS Konsole einrichten. Aber die Fehlerwarscheinlichkeit ist sehr hoch.

Im SBS Umfeld benötigt man meist auch keine umfangreichen OU Strukturen, daher kann man sich am vorgegebenen Standard orientieren.

Wenn Du die User von Hand anlegst, musst Du dich darum kümmern, das diese in der Richtigen OU liegen, Exchange einrichten und und und und....

Die Assistenten machen die gestellten Aufgaben einfach und schnell. Den Feinschliff kannst Du ja dann immer noch von Hand machen.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Blackhawk76
26.03.2008 um 21:01 Uhr
Hi,

tja Server ist nicht gleich Server. SBS 2003 ist eine echte Herausforderung für mich. Habe selbst nur auf Windows 2000 Server gelernt. Da musste mehr oder noch alles von Hand gemacht werden. Da hat man halt an meisten gelernt.

Ich finde die Serververwaltungskonsolen sind zwar erleichternd, aber man vergisst sehr schnell die Zusammenhänge.


Also den Usern die ich von Hand angelegt habe, habe ich das Template User nachträglich verpasst. Scheint zu funktienieren.

THX

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
26.03.2008 um 21:32 Uhr
Hi Markus,

tja Server ist nicht gleich Server. SBS 2003
ist eine echte Herausforderung für mich.

Kann man so definitiv nicht behaupten. Wenn man sich an die Assistenten hält, dann hat man in ca. 4 Stunden ein voll funktionsfähiges und vor allem ein stabiles System am laufen.

Habe selbst nur auf Windows 2000 Server
gelernt. Da musste mehr oder noch alles von
Hand gemacht werden. Da hat man halt an
meisten gelernt.

Meist mit Schmerzen, denn da hat man dann die Fehler erst erkannt als die K.... schon am dampfen war. Ich kenne auch solche Systeme, die wurden per "Hand" eingerichtet und wenn dann mal was nicht gelaufen ist, war MS schuld.
Man kann beim SBS ebenso alles per Hand machen. Aber wenn man sich nicht an die MS Vorgaben hält dann läuft halt nix ... So wie bei Dir mit den Druckern.

Ich hab noch mit SCO Unix oder NDS von Novell gelernt. Aber man darf, bzw. kann nicht stehenbleiben.

Man muß sich mal das SBS Umfeld anschauen, ausgerichtet auf Netzwerke bis 75 Clients ist er im Bereich der Kleinunternehmer (Small Business) angesiedelt. Dort ist das oberste Prinzip: Es darf nix kosten.

Du kannst also jetzt ADS selber installieren, OU Strukturen designen und einrichten, GPO´s definieren, User und Computer hinzufügen. Dann ein Messaging System wie Exchange aufsetzten und in die ADS einbinden. Das ganze noch richtig Sichern.
Wenn Du genau weisst was Du tust ist dies sicherlich nicht schlecht. Aber wenn nicht....

Unter diesem Gesichtspunkt denke ich, ist MS mit dem SBS ein idealer Coup gelungen.

Ich finde die Serververwaltungskonsolen sind
zwar erleichternd, aber man vergisst sehr
schnell die Zusammenhänge.

Also, übersichtlicher geht es doch kaum mehr.

Einfach an die Aufgabenliste halten und Punkt für Punkt abarbeiten.

Computer bei den Computern, User bei den Usern (mit Exchangepostfach), Sicherung bei der Sicherung (mit Ordnerumleitung und Schattenkopien)

Also den Usern die ich von Hand angelegt
habe, habe ich das Template User
nachträglich verpasst. Scheint zu
funktienieren.

Gratuliere.

Ich hoffe dies bleibt dann auch so.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Blackhawk76
27.03.2008 um 09:27 Uhr
Hi Helmut,

ersteinmal finde ich es super wie schnell und selbstverständlich Du hier Deine Hilfe anbietest.

Aber wenn ich das Thema zu den User´n richtig verstande habe, kann es immer noch Probleme geben !

So wie Du mir das mir das mit den Computern beschreibst, sollte ich sie lieber dort lassen wo sbs 2003 sie automatisch haben will. Möchte damit sagen das ich sie in die OU MyBusiness verschoben habe. Die User ebenfalls. Für MyBusiness gibt es eine GPO die sich in dieser OU befindet und greift. ACHTUNG = !Wir haben ja gelernt das MyBusiness nicht umbenannt werden darf !

THX im voraus.


Viele Grüße

Markus


PS: Bin halt nur mit Windows 2000 server aufgewachsen. Wie sagt man schön " Mann() wächst mit den AUFGABEN !"
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Tool für Clients zum Drucker einbinden (6)

Frage von DragonKill zum Thema Windows 7 ...

Exchange Server
gelöst Outlook 2010 und 2013 Clients verlieren Verbindung zu Exchange 2016 (4)

Frage von glenncapri zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...