Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VMware Gast (Server 2003 mit festgelegter IP-Adresse) ins Internet bringen

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Csardas

Csardas (Level 1) - Jetzt verbinden

28.06.2013 um 15:05 Uhr, 2143 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
vorab. sorry, ich bin absoluter Neuling was vmware anbelangt.
Ich hoffe aber, dass ich ansonsten nicht ganz so der Newbe in Sachen Windows bin....

Aus Sicherungsgründen und zu Übungszwecken sollte ich unseren Server (2003 R2) in vmware virtualisieren. Da dieser ein Domaincontroller ist, war es wichtig, dass dieser seine IP-Adresse behält.

Der virtualisierte Server hat natürlich keinen Zugriff auf das Firmennetzwerk und hängt über vmware an einem zweiten DSL-Anschluss.

Via Storagecraft habe ich ein Image gezogen.

in vmware Workstation (Version 9, Trialversion) habe ich das Image wieder hergestellt. Das hat auch geklappt. Die virtuelle Kiste läuft (vorher noch den Directory Restore Mode ausgefüht).

Sieht eigentlich alles ganz gut aus. Der Server startet, er läuft, Programme gehen.... - er kommt jedoch leider nicht ins Internet!

VMware Workstation ist auf einer Windows 7 (Pro, 64bit) installiert. Dieser hat als Netzwerkkonfiguration:

IP-Adresse: 192.168.100.30
Subnetz: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.100.1

(Gateway ist ne Fritzbox 7390 mit DSL-Anbindung (T-Online)).

Der 2003 Server (also das virtualisierte System) hat die IP-Adresse 10.52.131.11, Subnetz: 255.255.2550, Gateway 10.52.131.250.

Wie kann ich es erreichen, dass der virtualisierte Server über die Windows 7 Kiste in die große weite Welt kommt?

Als Netzwerkverbindungeinstellung in vmWare ist NAT eingestellt.


Hier reichen meine Netzwerkkennntnisse leider nicht mehr aus...

Wäre schön, wenn jemand helfen könnte!

vielen Dank

Csardas
Mitglied: Drachie
28.06.2013 um 15:28 Uhr
mal versicht statt NAT netzwerkbrücke zu nutzen?
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
28.06.2013 um 15:30 Uhr
Hi,

dein Client und die Fritz!Box müssen beide im 192.168.131.0er Netz sein. Dann sollte dein Server auch online gehen
Bitte warten ..
Mitglied: Csardas
28.06.2013 um 16:41 Uhr
Hi, nein, habe ich noch nicht gemacht, weil ich mir nicht sicher war, was das genau bedeutet. Könntest Du es erklären? Werde aus den englischsprachigen Dokus bei vmware nicht wirklich schlau...

Danke!

Csarda
Bitte warten ..
Mitglied: Csardas
28.06.2013 um 16:42 Uhr
Hallo, genau das möchte ich ja verhindern. Geht das nicht anders?

Danke

csarda
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
28.06.2013, aktualisiert um 18:57 Uhr
Hey,

DHCP an der Fritzbox deaktivieren!
Fritzbox IP auf 10.52.131.250/24,
Windows 7 Client auf 10.52.131.xxx/24
Netzwerkadapter vom virtuellen 2003 auf bridged stellen
und die Sache läuft. Eventuell alles mal neu starten.
Über ein Firewall-Konzept nachdenken nicht vergessen. ;)
Der Server verhält sich dann wie ein eigenständiger Rechner hinter der Fritzbox.

Gruß,
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
28.06.2013 um 19:53 Uhr
Hi

Warum darfst du die IP Adresse nicht ändern. Damit machst du den DC nicht kaputt oder so. Auch den Hostname kann man ändern. Musst nur den DNS ggf. ein wenig anpassen.

Weswegen der Stress wenn es nur ein Testsystem ist ?

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Csardas
28.06.2013 um 20:37 Uhr
Hallo,
zu Test- und Übungszwecken. cheffe meint, ich soll irgendwann mal dafür zuständig sein, dafür zu sorgen, dass wenn der "echte" Server ausfällt, diesen wieder kurzfristig verfügbar zu haben, ggf. auch in einer VM.

Außerdem ist bei uns schon die Überlegung da, auf Dauer - also so in den nächsten Jahren - ggf. noch einen weiteren Server anzuschaffen. Es ist wohl wünschenswert, dass dann beide auf einer Maschine laufen.

"Überlebenswichtig" wären bei uns letztendlich nur zwei Workstations, der Server und eine Fräsmaschine, die per Lan angekoppelt ist. Es ist wohl ziemlich teuer, für die Fräsmaschine jemanden rauskommen zu lassen um diese um zu konfigurieren, wenn ich das richtig verstanden habe.
Wenn ich die beiden Workstations und den Server virtuell nachgebildet bekomme, im aktuellen IP-Netz, wäre das schon gut. Nur - die sollten eben halt in meinem Übungsnetz auch online kommen.

Und... es macht auch Spaß, sich damit zu beschäftigen, Stress bei uns sieht anders aus

Grüsse

Csarda
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
28.06.2013, aktualisiert um 21:45 Uhr
Hey,

also wenn Du meine Antwort befolgst, änderst Du lediglich die IP-Adressen der Gerät um den Server herum, so dass der Server auf seiner ursprünglichen Adresse wieder arbeiten kann, aber halt auf der 2. Leitung.
Sollte doch genau Das sein, was Du möchtest und ist in 10min getan.

Gruß,
Chris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...