Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VMware Server Maschinen routetn nicht ins LAN (anderes Subnetz)

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Excaliburx

Excaliburx (Level 2) - Jetzt verbinden

21.02.2009, aktualisiert 16:35 Uhr, 7654 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

habe eine VMware Server 1.0.7 Software installiert und darauf virtuelle Maschinen.

Die virtuelle Maschienen (Server) haben das Subnetz 172.16.0.0 und mein LAN zu Hause in das diese virtuelle Maschinen zugreifen möchte hat 192.168.178.0.

Ich habe NAT in der VMware eingestellt und alles konfiguriert.

Problem:

Die virtuellen Maschienen kommen ins Internet, jedoch nicht ins LAN.

Was für eine Einstellung muss ich noch vornehmen? Hat jemand da noch Infos dazu.

Danke.
Mitglied: 60730
21.02.2009 um 12:44 Uhr
Servus & Moin,

ähh "dumme frage" am Rande - was genau hast du denn vor?

Die Kisten in ein subnetz zu packen - und die dann eh ins "böse" Inet zu lassen?.
Mir gehen die Ideen aus, welchen Grund / sinn das "zuhause" haben könnte.

Warum nicht gleich ohne Routing Tabellen umzuackern - die Kisten im "echten" Lan laufen lassen?

btw: VMWare 1.0.7 ist vielleicht auch schon etwas älter.... Nimm den 1.0.8

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
21.02.2009 um 13:19 Uhr
Hallo,

Grund: Ich will eine Testumgebung mit Servern erstellen, die in einem extra Subnetz sind 172.16.0.0 (Klasse B).

In meinem Home-LAN habe ich das Klasse C Netz 192.168.178.0.

In der VMware habe ich VMnet2 mit NAT konfiguriert.

Dieses Netz wird beim Host Betriebsstem bei Netzwerkverbindungen wie ein weiterer Netzwerkadapter angezeigt (VMnet2).

Das Problem ist, dass ich von den virtuellen Maschinen die im anderen Subnetz sind nichts auf ein NAS-System im Home-LAN zugreifen kann.

Habe auch schon ein IP-Routing in meinem Router eingerichtet (von 172.16.0.0 in 192.168.178.0) aber das funktioniert auch nicht (diese Einstellung muss sicherlich in der VMware oder virtuellen Netzwerkkarte gemacht werden).

Was für spezielle Einstellungen muss ich den machen, dass VMware in ein anderes Subnetz routet?
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
21.02.2009 um 16:30 Uhr
Hallo,

habe nun die Vmware 2.0.

Habe eine virtuelle Maschine als Router konfiguriert und über diese stellen die anderen virtuellen Maschinen die Internetverbindung her.

Was nun immer noch nicht funktiont ist der Zugriff das NAS-System in Netz 192.168.178.0.

Dieses kann nur von dem Router aus erreicht werden.

Die anderen virtuellen Maschinen können nicht auf die Freigaben (keine Beschränkungen) zugreifen.

Hat jemand noch eine Idee an was das liegt?
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
21.02.2009 um 16:55 Uhr
Was möchtest du jetzt eigentlich haben, echtes Routing oder NAT?

Wenn du NAT von VMware nutzt, musst du das schon richtig machen, leider gibst du nicht an, wie du es machst...

Wenn du NAT aktivierst, setzt VMware einen virtuellen DHCP Server sowie einen virtuellen NAT Router in das Netz VMnet2. Diese Geräte haben normal eine IP im Netz 192.168.X.0/24. Wenn du 172.16.0.0/16 verwenden willst, musst du dies explizit so konfigurieren, es reicht nicht, nur die VMs umzukonfigurieren.

Dann, du hast jetzt eine VM als Router. Wie ist diese Konfiguriert? Welche Routen, welche IPs? Wie sind die anderen VMs konfiguriert? Welche IPs? Welcher Gateway?

Es braucht hier viel mehr Informationen...
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
21.02.2009 um 17:28 Uhr
Es soll echtes Routing zum Einsatz kommen.

Das virtuelle Netzwerk 172.16.0.0 soll auf das LAN 192.168.178.0 geroutet werden, sodass die virtuellen Maschinen (Server und Clients) Zugriff aufs Internet (Router 192.168.178.1) und auf andere Netzwerkgeräte im Netz 192.168.178.0 wie z.B. NAS-System 192.168.178.150 haben.

Ich habe NAT eingerichtet in dem ich 172.16.0.1 als Gateway eingetragen habe (VMnet8). DHCP ist deaktiviert dafür, denn die IP-Adressen soll nicht VMware sondern ein Server vergeben (auch eine virtuelle Maschine).

Alle VMs habe ich in das Netz VMnet8 konfiguriert.

Das eigentliche Problem ist nur, dass die virtuellen Maschinen das NAS-System nicht erreichen können.

Nur der Router (W2k3 Server) kann das NAS-System per gemapptem Netzlaufwerk erreichen.

Bei den VMs habe ich als Standardgateway den W2k3 Server (als Router konfiguriert) mit zwei Netzwerkkarten eingetragen.

Wo und wie stelle ich bei der VMware echtes LAN Routing ein? als nicht NAT, sondern eine Route von 172.16.0.0 in 192.168.178.0. Muss diese Route auch umgekehrt eingegeben werden?
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
21.02.2009 um 17:40 Uhr
Stell das Netzwerk von NAT auf HostOnly.

Konfiguriere den VMware Host als Router (IP Routing aktivieren, prüfen über "IP Routing aktiviert:" bei "ipconfig /all")

Gib dem VMnet Netzwerkadapter deines VMware Hosts die IP 172.16.0.A

Gib den VMs IPs im Netz 172.16.0.0/8 und konfigurier deren Gateway auf 172.16.0.A

Deinem Router (192.168.178.1) konfigurierst du folgende Route:
172.16.0.0/8 via 192.168.178.B (B ist dein VMware Host)

Jetzt können sich alle PCs und VMs gegenseitig erreichen.

Wenn die VMs noch das Internet sinnvoll nutzen können sollen, brauchen sie noch einen DNS Server, da kannst du einen öffentlichen angeben, deinen Router (192.168.178.1) sofern er das kann, oder einen eigenen.

Nachtrag: Das NAS kann die VMs nur erreichen, wenn es einen Gateway konfiguriert hat, was nicht zwangsweise der Fall sein muss. Dieser ist entweder 192.168.178.1 oder 192.168.178.B. Sofern es die IP via DHCP bezieht, wird es den Gateway haben, wenn es überhaupt einen unterstützt.
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
21.02.2009 um 18:36 Uhr
Habe nun alles wie beschrieben konfiguriert, aber es funktioniert leider nicht.

Soll ich die Route im Router (192.168.178.1) oder im VMware-Host 192.168.178.254 eintragen. Beim Host habe ich IP-Routing aktiviert.

Habe Stand jetzt die Route im VMware-Host eingetragen.

Im NAS-System ist statisch das Gateway 192.168.178.1 eingetragen.
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
21.02.2009 um 18:43 Uhr
Die Route:

172.16.0.0/8 via 192.168.178.B

muss im Router (192.168.178.1) eingetragen werden, wie ich bereits sagte.
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
21.02.2009 um 19:13 Uhr
Habe es nun genau so konfiguriert, aber es nach wie vor vom VMnet8 nicht auf das NAS-System zugegriffen werden. Internetzugriff auch nicht möglich.

Ping von jedem Netzwerk ins jeweils andere (Host angepingt) funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
21.02.2009 um 19:27 Uhr
Hallo,

sry hatte im Router eine falsche IP-Adresse eingeben.

Nach dem ich diese korrigiert habe funktioniert nun alles.

Vielen Dank! echt klasse Hilfe...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
VMware Horizon und physikalische Maschine
gelöst Frage von KEFHVDIVirtualisierung11 Kommentare

Hallo, habe hier nochmal eine Frage. Citrix bietet ja das Remote PC Access Feature an. D.h. man kann auf ...

Vmware
Bluescreen virtualisierte Maschinen (VMWare)
Frage von Julian94Vmware18 Kommentare

Guten Morgen zusammen, seit dem wir unsere Hardware Server auf unsere neue VMWare Umgebung migriert haben gibt es öfters ...

Vmware
Verschiebung von virtuellen Maschinen mit VMware
gelöst Frage von Leo-leVmware8 Kommentare

Hallo Forum, ich möchte virtuellen Exchange 2010 aus einem DAG Verbund von dem einem physischen auf einen anderen esxi ...

Vmware
Mehrfachanmeldung (RemoteDesktopService) an VMware-Maschinen
gelöst Frage von winlinVmware8 Kommentare

Hallo Leute! ich habe eine ESX Infrastruktur, auf der mehrere virtuelle Maschinen (WinServer2012R2) laufen. Aktuell ist es natürlich nur ...

Neue Wissensbeiträge
MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 12 StundenMikroTik RouterOS4 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 13 StundenSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Die Startseite wurde überarbeitet

Information von admtech vor 15 StundenAdministrator.de Feedback9 Kommentare

Hallo Administrator User, mit dem Release 5.7 haben wir unsere Startseite überarbeitet und die Beiträge und Fragen voneinander getrennt. ...

Vmware

VMware Desktopprodukte sind verwundbar

Information von Penny.Cilin vor 20 StundenVmware

Die VMware-Anwendungen zum Umgang mit virtuellen Maschinen Fusion, Horizon Client und Workstation sowie die Plattform NSX sind verwundbar. Davon ...

Heiß diskutierte Inhalte
Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail
Frage von ahstaxVisual Studio24 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne ein vb.net-Tool schreiben, das am Ende eine Outlook-E-Mail erzeugt. Grundsätzlich ist mir klar, wie das ...

Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server16 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung
Frage von IT-DreamerWindows Netzwerk16 Kommentare

Hallo verehrte Community und Admins, bei uns im Haus steht eine Neustrukturierung an. Dafür benötige ich von euch ein ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...