Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VOIP Fragen

Frage Netzwerke Voice over IP

Mitglied: martinma

martinma (Level 1) - Jetzt verbinden

06.11.2009, aktualisiert 17:50 Uhr, 5802 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

wir wollen unsere Firma auf VOIP umstallen.Nun ergeben sich viel Fragen.
Habe mal ein paar ausgegraben.

Welche Hardwarekompneten befinden sich zwischen dem Internetgateway den Internen LAN also was ist zum Anschafen:

Media Gateway?
eigene Firewall?
Accespoint für WLAN Telefone?
weitere?

Welche Netzwerktechnischen Schznittstellenn können zwischen VOIP anlage und EDV-LAN entstehen:

Verwaltung eines Media-Gateway
Softphone (Telefonioeren vom PC aus mit einem Headset)
Aus dem Outlook heruaus anrufen
gibts sons noch was ?

Welche Bandbreite ist so bei einer Anzhal von 150 Klappen erfoderlich.
Welche Hardware egal ob Cisco HP oder sonstiges gibts oder was solle der Router können ?


Danke


MFG: Martin
Mitglied: Arch-Stanton
06.11.2009 um 11:12 Uhr
du solltest Dich erst einmal in Sachen VOIP schlau machen, solch eine Umstellung ist ja nicht ganz ohne. Externer Sachverstand vor Ort ist dringend angeraten.
Du hast da ein paar Begriffe rausgeworfen, die passen annähernd zu dem Thema.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: mischn1980
06.11.2009 um 11:24 Uhr
Hi,

also wir haben in einer "Hauruck-Aktion" von ISDN auf VoIP umgestellt.

Diese Aktion war nicht wirklich von Erfolg geprägt.

Würde inzwischen vor Umstellung und Anschaffung von Hardware ein paar externe Spezialisten in Sachen VoIP kommen lassen.
Wenn du da z.B. bei Cisco anrufst bekommst du von dem Cisco-Partner in deiner Nähe einen Anruf wegen Termin etc..


Es ist auch aus meiner Erfahrung her sehr wichtig eine Netzwerkanalyse zu machen.

Gruss

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.11.2009 um 11:27 Uhr
Moin,

erstmal: Verabschiede dich von dem Gedanken "Anschließen, loslegen, Glücklichsein!". Dann verabschiede dich auch von dem Gedanken das in der Größenordnung "mal eben" selbst zu machen!

Was brauchst du:

a) Die Telefone (ob nun Hardware - z.B. SNOM 360, das hab ich, läuft sehr gut - oder Software (xlite, snom,...) ) ist egal - die müssen nur zu deiner Anlage passen (z.B. SIP-Kompatibel oder eben
bei ner Alcatel die entsprechende Alcatel-Serie, bei Cisco ggf. die Cisco-Telefone,...)

b) Die Telefon-Anlage (muss eben die Telefone unterstützen.) Hier gibt es richtige Anlagen von den bekannten Herstellern (Cisco, Alcatel, Siemens,...) oder z.B. freie Anlagen (Asterisk).
Dazu brauchst du dann die entsprechende Hardware damit du ans Telefon-Netz kommst (z.B. ISDN-Multiplexer-Anschluss usw.)

c) Im Netzwerk-Bereich brauchst du EINIGES! Grade wenn du das normale PC-Datennetz mit dem Telefon-Netz über dieselben Switches laufen lassen willst (für Softphones auf dem PC ja nötig) musst du dich mit QoS, Paket-Prioritäten usw. auseinandersetzen. Hier wirst du dir vermutlich (wie viele andere vor dir) das Genick brechen. Denn: Was passiert wenn du via Softphone telefonierst und gleichzeitig ne große Grafik-Datei vom Server öffnest? Stimmt - deine Sprach-Qualität geht
in den Keller und ggf. bricht das Gespräch sogar ab -> Bullshit! Dasselbe gilt natürlich wenn du viele Gespräche gleichzeitig hast -> da dein Switch nunmal gar nicht so schnell die Daten vermitteln kann (im dümmsten Fall) -> du kommst über 200 ms Paket-Laufzeiten (End-2-End, d.h. inklusive der Zeit die du vom Server aus bis zur Gegenseite und zurück benötigst) -> Gespräch ist praktisch in einer schlechten Qualität!

Ich würde daher auch heute noch zwingend ein eigenes Datennetz für VoIP aufbauen und mich vom Softphone verabschieden (ggf. jedem Rechner 2 Netzwerkkarten geben und 2 IP-Adressen: Kreis 192.168.0.x für Daten, 192.168.1.x für Softphone). Dann hast du noch genügend Probleme übrig - aber brauchst dich zumindest nicht mehr darum kümmern ob jemand große Daten durchs Netzwerk schaufelt!

d) Vom WLAN verabschiede dich am besten auch sofort wieder... Ich hab zuhause auch nen WLAN-Telefon (Linksys WEP irgendwas). Laufzeit ist bescheiden - und wenn du mehrere davon über einen AP betreiben möchtest hast du auch mit großer Chance nen Problem mit der Sprachqualität...

Zum Thema Bandbreite: Hier gilt: das hängt vom Codec ab. Von sehr viel für einen schlechten Codec bis hin zu gut komprimiert aber dafür Blechbüchse is alles drin... Bei 150 Leuten wirst du da aber schon einiges zusammenbekommen... Jetzt hängt es davon ab wieviele Leitungen willst du auch gleichzeitig nach AUSSEN erlauben (da das die Anzahl der ISDN-Leitungen beeinflusst)

Von daher: Hole dir da nen Systemhaus deiner Wahl ans Telefon - und gehe mit denen da durch. Die werden zuerst nen Audit machen und gucken was du vorhanden hast - und dir dann sagen was du brauchst. Wenn die dir die Preisliste geben - vor dem ansehen hinsetzen! Die sind normal nicht ganz günstig! Weiterhin unterschätze nicht den Wert eines richtigen Telefones -> normal freut sich nicht jeder Anwender wenn er nur über den PC telefonieren kann!

Ich würde generell empfehlen dir sonst zum Test mal nen paar Softphones zu installieren und dir nen Asterisk-Gateway aufzubauen (Asterisk-Anlage mit einer Verbindung via SIP/IAX oder ISDN zur normalen Anlage). Da kann man sich das ganze kostengünstig mal angucken - und dann entscheiden... (Bei all den negativen hier: @Home setze ich schon seid Jahren ne Asterisk ein - und möchte die auch nicht mehr vermissen... Egal ob man mich - als ich noch ISDN hatte - via ISDN oder via IP angerufen hat -> die Qualität war immer 1a (ok, bei einer Person auch kein Kunststück!). Und wenn ich raustelefoniert habe brauchte ich mich nich darum zu kümmern ob das jetzt via IP geht - oder via Telefonnetz.... Heute habe ich kein ISDN mehr - ich gehe direkt via Asterisk an SipGate -> und habe auch damit überhaupt keine Probleme bisher...)
Bitte warten ..
Mitglied: Integral
07.11.2009 um 13:25 Uhr
wir haben gute erfahrungen mit einer avaya ipo500 gemacht (naja, wir verbauen ja auch gute 30 stück im jahr), einen kunden haben wir welcher mit 180 ip-endgeräten arbeitet, mit direkter sip-anbindung. cisco finde ich extrem unausstehlich. eine ipo500 kannst du wunderbar vernetzen und toll selbst administrieren. bei interesse helf ich dir.
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
09.11.2009 um 11:29 Uhr
Hallo.

Danke für eure Antworten bin gerade dabei ins Thema mich einzuarbeiten was ja sehr umfangreich ist.
Habe mir folgendes überlegt will das Datenentz und VOIP-Netz getrent betreiben also extra Rack und Switch ... somit könne sich die beiden Systeme nicht in die quere kommen.
Der Codec mit dem VOIP arbeitet ist ja G.711.Das Übertagungsprotokol ist UDP ?
Hardware gibts ja viele zu kaufen auf was sollte ich besonders achten ?


Danke

MFG: Martin
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
16.11.2009 um 09:58 Uhr
Moin,

der codec KANN G711 sein - es kann auch ulaw oder alaw sein, es kann ... - es ist praktisch alles möglich ;).

UDP ist es praktisch immer - da ein verlorenes paket nicht neugesendet werden braucht (würde das paket beispielsweise den buchstaben a enthalten macht es ja keinen sinn diesen später im gespräch wieder einzufügen... - und ja, ich weiss, ein paket enthält keinen buchstaben...)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Voice over IP
gelöst Wie war das nochmal mit FritzBox und DECT bei Umstellung auf VoIP (17)

Frage von Realbilly zum Thema Voice over IP ...

DSL, VDSL
OpenWRT VDSL VOIP Internetverbindung herstellen (3)

Frage von danielr1996 zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...