Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN aufbauen aber wie ?

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: sorceres

sorceres (Level 1) - Jetzt verbinden

17.08.2010, aktualisiert 18.10.2012, 5332 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo User,

ich bin derzeit mit mehreren Problemen überfordert.

Mein Chef geht einige Tage auf Reisen. Er möchte die IP Cams sehen. Muss auf die schnelle meinem Chef ermöglichen mit nem Notebook (UMTS Stick) ermöglichen die im Firmennetz befindlichen IP Kameras anzusteuern.
Gedacht hatte ich an eine VPN Lösung...Es handelt sich bei uns um ein Domänennetzwerk mit nem Server Windows 2008 Server R2 und Windows 7 Client PCs.
Inet läuft über Telekom und als Gateway für Internet ist ein Netgear 834G am Werk.
DHCP ist am Router aus, das DHCP übernimmt der Server. Genauso wie DNS vom Server gesteuert wird.

Wir haben keine statische IP, sondern nur die dynamische seitens der Telekom.

Kann jemand helfen ?

LG Sabrina
Mitglied: genius
17.08.2010 um 15:22 Uhr
Hey Sabrina,

ich würde es auch über eine VPN Verbindung machen, ist am sichersten oder über RDP zum Server.

Was sind das für IP Kameras? Es wäre auch möglich direkt auf diese zu leiten, wenn die eine Weboberfäche besitzen

Für eine VPN Verbindung:
Als erstes solltet ihr euch einen Account bei DynDNS zulegen, damit dein Chef immer auf die richtige
dynamische IP Adresse eures Anschlusses verwiesen wird.
Diese Daten im eurem Netgear Router hinterlegen.

Als nächstes die entsprechenden Ports im Router für die VPN Verbindung freigeben.
Kommt aber auf die VPN Verbindung an.
PTPP, L2TP, IPSEC ?

PTPP:
1723 TCP
47 GRE

L2TP over IPSEC:
1701 TCP
500 UDP

Und dann noch beim Server die VPN Verbindung einrichten sowie die Ports in der Firewall freigeben.

Hoffe konnte bißchen helfen.

LG
Basti
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
17.08.2010 um 16:19 Uhr
besser: Netgear ausmustern, Lancom, Draytek oder Cisco kaufen und dann VPN über den Router realisieren. Besser so, als ein geknackter Server und ein wütender Chef. Alternativ Monowall einrichten, bedarf aber einiges Fachwissens, wie der erste Vorschlag auch.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
17.08.2010 um 16:58 Uhr
jetzt bin ich auf die Antworten gespannt.

denn Exchange 2010 und Windows Server 2008R2 wie Mails empfangen und senden? ist ja auch eine nette Angelegenheit.

Ich sag immer: Hobby-Admin!
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
17.08.2010 um 17:03 Uhr
ja, Pech aber auch, hätte mir den Kommentar sparen sollen. Dabei lese ich sonst immer die Vorposts... Hier ist Hoffnung und Malz verloren, was mag das bloß für ein (e Bastelbude) Laden sein? Wohl Zufall, wenn die Daten nicht schon in alle Welt verteilt sind.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
17.08.2010 um 18:19 Uhr
schauen wir mal =)

ich glotz in die Historie^^gründlich "hehe"

dabei ist das doch gar nicht so schwierig und die Posts gibt es immer wieder =)
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
17.08.2010 um 18:43 Uhr
Zitat von Arch-Stanton:
besser: Netgear ausmustern, Lancom, Draytek oder Cisco kaufen und dann VPN über den Router realisieren.

Hallo Arch Stanton,
ich kenne zwar den 834G von Netgear nicht, nutze aber sehr viele VPN-Router aus der FVS-Serie.

Solche prinzipiellen Aussagen zur Qualität und Nutzbarkeit von Geräten bestimmter Hersteller empfinde ich als Schwachsinn.
Darüberhinaus habt ihr ja schon mitbekommen, dass Sabrina das VPN wohl nicht zum Laufen bekommen wird, bei ihren Vorkenntnissen.

Besser so, als ein
geknackter Server und ein wütender Chef.
Wenn's denn einer merkt.
Alternativ Monowall einrichten, bedarf aber einiges Fachwissens, wie der erste
Vorschlag auch.
Für jedes VPN benötigt man Fachwissen, egal wie DAUmäßig die Anleitungen des Herstellers sind.
Gruß, Arch Stanton
Nichts für ungut und Gruß zurück
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
17.08.2010 um 21:09 Uhr
VPN musste auch erst immer auf einem Rechner installieren. Wir verkaufen jetzt schon ne ganze Weile team2work Sec-Sticks in Verbindung mit innominate mGuard Smart. Die mGuard ist in der Firma und die Sticks verbinden sich mit ihr durch ein ssh tunnel. Das Beste ist die Software auf den Sticks funktioniert nur auf dem jeweiligen Stick. Kopieren glatt fürn Schrubber. Da bracuht man schon den ganzen Stick + Passwort. Und alles geht mit jedem Internetrechner (Windows und Mac). Die Kunden die das haben sind alle schwer zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.08.2010, aktualisiert 18.10.2012
@jumilla
Nein, wenn man die bordeigenen VPN Clients bei Windows, Apple Mac, Linux benutzt dann muss man gar nix installieren !
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html (Gilt auch für L2TP !)
In der Beziehung ist dieser Tip also technisch nicht korrekt denn es reichen ganz simpel Usernamen und Passwort...mehr ist nicht zu tun !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
VPN aufbauen (4)

Frage von bernd00 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (6)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...