Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN (intranet)?

Frage Internet

Mitglied: Rodi90

Rodi90 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.04.2008, aktualisiert 29.04.2008, 3307 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Scenario

Bsp.: Desktop --> Server A (VPN Client)--> Internet <-- Server B (VPN Server)<-- Desktop


Die Einwahl mit dem Server geht auch so weit, aber der Server A hat dann kein Internet mehr, und das 2 Problem ist das die beiden Desktop Rechner sich nicht im Netzwerk sehen.

Könnt ihr uns weiter helfen??

MFG rodi90
Mitglied: aqui
26.04.2008 um 14:05 Uhr
Du hast schlicht und einfach die falsche Gateway Einstellung in den erweiterten Eigenschaften des VPN Clients eingestellt. Dort darf NICHT der VPN Tunnel als default Gateway gesetzt sein sondern der Haken muss da weg.
Dann gilt weiterhin das LAN Gateway als default Gateway und nur Tunneldaten werden in den VPN Tunnel geschickt. Damit sollte dein Szenario dann funktionieren...

Generell ist das ein schlechtes Design, denn eine LAN zu LAN Kopplung wie du sie realisieren willst loest man technsich besser mit VPN faehigen Routern (Wie z.B. die von www.Draytek.de) die diese Verbindung herstellen und nicht ueber Server so wie du es machst.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
26.04.2008 um 15:58 Uhr
....oder aber gleich den VPN Client auf dem Client PC installieren bzw. aktivieren (XP hat ja nen eingebauten Client) und sich direkt mit Standort B verbinden.

Wie Prof. aqui schon anmerkt ist für solch ein Szenario ein (mittlerweile recht billiger) DSL Router mit eingebauter VPN Funktionalitaet bequemer zu handhaben. Die Dreytecgeraete gefallen mir für kleinere Unternehmen sehr gut.

Pfiffige Billigvariante: Mach doch eine RDP Verbindung zum entfernten Server!
Standardmässig über TCP3389, kann in der Registry aber auch auf einen ungewöhnlichen Port umgebogen werden, z. B. 55555.

Für paranoide Gesellen kann man dann den Zugriff auf ganz bestimmte Quell-IPs einschränken, z.B. auf den IP Bereich den Standort A benutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Rodi90
26.04.2008 um 16:47 Uhr
Erst mal vielen dank für die schnelle Antwort.

Habe es hinbekommen dass der Client Server trotz VPN Verbindung Internet hat.
Wir haben es schon ausprobiert statt Client Server denn Desktop Rechner mit denn Server B zu verbinden, aber das Problem ist, das wir uns nicht im Netzwerk sehen.

Wist ihr eine Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
26.04.2008 um 16:58 Uhr
Was heisst "nicht im Netzwerk sehen"? Dann mach doch die Kamera an, dann sieht man dich auch.

Wenn Du computerbrowsing meinst (Netzwerkumgebung) wird das eher an anderen Gründen liegen, z. B. am besch... SMB bzw. CIFS Protokoll das Microsaft nach wie vor mit sich rumschleppt und an dessen Bescheuertheit sich die Menschheit scheinbar in ihrem grenzenlosen Masochismus gewöhnt hat.
Wenn Du die Freigabe direkt anwählst wird das in aller Regel klappen.
Computerbrowsing (Suchen nach Freigaben) ist eine verzwackte Sache die mit Netbios, WINS, Masterbrowser und anderen Verkompliziertheiten zu tun hat, die Bände füllen könnten - obwohl es doch deutlich bessere Protokolle für Datenzugriff zwischen PCs gibt, die man in drei Sätzen erklären kann.

\\servername.domäne.de\freigabename
Bitte warten ..
Mitglied: Rodi90
26.04.2008 um 17:28 Uhr
JA ich meine Netzwerkumgebung,
wenn ich es so mache wie du (\\ip) dann sehe ich ihn auch, aber nicht im Netzwerkumgebung. Also aufen Punkt zu kommen, mein Kumpel und ich wollten was spielen in lokalnetz aber wir sehen uns nicht nur wenn wir ein Spiel haben wo wir direkte ip ein geben können, dann sehen wir uns.
Deswegen bin ich Inder Meinung dass es mit dem Netzwerkumgebung zu tuhen hat.

Das ist mein Problem.
Könnt ihr mir helfen?
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
26.04.2008 um 18:45 Uhr
Ich kenn kein Spiel was CIFS benutzt.
Ich glaube nicht dass dein Problem daran liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.04.2008 um 09:39 Uhr
Die Netzwerkumgebung wird mit UDP Broadcasts erzeugt und die werden beim Routing nun mal nicht übertragen.
Du kannst die Namen der Rechner in die Datei lmhosts statisch eintragen. Du findest die datei unter c:\windows\system32\drivers\etc\ und sie ist selbsterklärend wenn du sie mit dem Editor unter Zubehör editierst.
In der Regel reicht der Eintrag von IP und Name.
Bitte warten ..
Mitglied: Rodi90
28.04.2008 um 14:13 Uhr
zitat aus aqui: Die Netzwerkumgebung wird mit UDP Broadcasts erzeugt und die werden beim Routing nun mal nicht übertragen.

Gibs da keine Lösung? Um dieses Broadcasts zu erzeugen?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.04.2008 um 09:48 Uhr
Die erzeugt dein Rechner ja...das ist ja nicht das Problem, scheinbar hast du das missverstanden ?!
Über einen Routerhop werden nur UDP Broadcasts nicht übertragen beim IP Routing. D.h. diese Packete mit denen Winblows seine Resourcen unkontrolliert in die (Netzwerk)Welt bläst und die gemeinhin für Geschwätzigkeit und Broadcast Last in Win Netzen sorgen, bleiben hier hängen...
Gute Systeme haben dafür ein Kommando mit einer sog. ip-helper addresse, die das Problem dann elegant lösen.
Bei billigen Consumer Systemen wird aber meist daran gespart, so das du nur mit einer statischen Zuweiseung oder einem statischen Eintrag in der Netzwerkumgebung leben musst....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Firewall
Firewall für DMZ und Intranet richtig konfigurieren (3)

Frage von vGaven zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...