Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VSphere 5 - Verschieben von vCenter Server nach Einrichten eines Host Clusters

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: i.teee

i.teee (Level 1) - Jetzt verbinden

08.09.2012, aktualisiert 27.11.2012, 4916 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen....

Ich habe hier 2 Bleche mit vSphere5 installiert plus ein QNAP das als SAN dienen soll.

Hier sollen 1 Terminal unter 2k8, ein Datenbank Server unter SBS 2011 samt SQL Bank, ein Server der die Kommunikation mit uns angeschlossenen Partnern bereitstellt (win2k3 32er) und ein Linux File Server laufen, auf dem sich unsere User zumüllen dürfen........

Um ein Cluster aus beiden vSphere Hosts zu erstellen benötige ich ja den vCenter Server. Installation also auf dem ersten Host, da dieser erstmal verfügbar sein muss.

Wenn ich das Cluster samt SAN eingerichtet habe, kann ich dann den vCenter Server (liegt auf nem virtuellen 2k8er R2 64)
einfach ins SAN verschieben?

Oder macht es Sinn eine weitere Instanz (virt. 2k8 R2 64) auf das SAN zu legen und da eine neue Instanz des vCenter Server zu ertsellen? Ist das überhaupt möglich?

Zweck soll einfach sein den vCenter Server nich an einen Host zu binden, sondern auch ansprechen zu können, falls ein Host ausfällt.

Kern des Problems:

Ich habe eigentlich nur eine Lizenz für nen 2k8er hier. Auf diesem soll aber ein prodiktiver Terminal Server mit unserer Speditiossoftware bereitgestellt werden. Daher bin ich quasi gezwungen den vCenter auf der selben Maschine (virtuell) laufen zu lassen.
Daher die Frage ob es möglich ist zu verschieben bzw. einen neuen vCenter Server aufzusetzen, der das Cluster der ersten Instanz übernimmt. Anschliessend sollte dann die erste Instanz, falls das Verschieben nicht geht, einfach entfernt werden, da ich eigentlich keine 2te Lizenz für nen 2k8er kaufen will. Das Projekt war so schon teuer genug, mein Chef würde mich wohl beissen......oder schlimmeres ;)

Danke schonmal im Voraus.

I.teee

Mitglied: wiesi200
08.09.2012 um 16:01 Uhr
Hallo,

Ich bin mir jetzt nicht sicher aber V-Center braucht doch nicht mehr auf ner Windows Büchse laufen?
Dafür gibts doch ein seperates Linux image
Bitte warten ..
Mitglied: sleaper
08.09.2012 um 21:07 Uhr
Hi. Lad dir die va für vcenter runter. Persönlich halte ich zwar nix davon, aber bei zwei hosts extra Blech für die ha vorzuhalten ist übertrieben...

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
10.09.2012 um 08:34 Uhr
Moin,

also eigentlich macht es keinen sinn den vCenter auf dem Lokalen Datastore eines Hosts laufen zu lassen. Ist der vC weg, hast du auch deine HA-Config verloren.

Lizenzmässig bin ich mir nicht 100%ig sicher wie das MS derzeit handhabt - da wurde kürzlich etwas geändert. Grundsätzlich gilt m.E. aber das Box/OEM Produkte grundsätzlich *NICHT* virtualisiert laufen dürfen, das geht nur mit Open Lizenzen; und dann müssen auch Lizenen für alle im HA-Cluster befindlichen CPU-Sockel (!) vorhanden sein, wobei es wohl egal ist ob ein Gast seine Daten auf dem Host-lokalen Datastore speichert oder auf der Shared Storage. (Hint: ab 5.1 kann vSphere VMs mittels vMotion auch zwischen Hosts verschieben, die sich keine SAN teilen)

Und ja, es gibt eine vCenter VA auf Linux-Basis, allerdings ist die funktionsmässig eingeschränkt; die kann z.B. keinen Update Manager und keine Plugins.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: i.teee
10.09.2012 um 08:51 Uhr
also eigentlich macht es keinen sinn den vCenter auf dem Lokalen Datastore eines Hosts laufen zu lassen. Ist der vC weg, hast du
auch deine HA-Config verloren.

^^ deswegen soll der vCenter Server ja auch auf den 2k8 Client verschoben werden, der dann im Host Cluster läuft. Lizensierung läuft über Open License, von daher safe.....

Greetz, i.teee
Bitte warten ..
Mitglied: i.teee
26.09.2012 um 08:50 Uhr
So, das ganze steht, allerings anders als ich das geplant hatte.

Habe den vCenter Server auf ne viruelle 2k8er Bude geklatscht die ausserhalb der Virt. Hosts liegt. Simpel ne VMWare Maschine erstellt und der Salat war gegessen.

Den Dienst des vCenter Servers bei vSphere Essentials lässt sich wohl verschieben, allerdings nicht auf dem Wege wie z.B. mit vMotion, da es im Paket nicht enthalten ist.
Einzige Möglichkeit ne zweite Maschine aufzusetezen und der dann die Berechtigung am Cluster zuweisen, die alte einfach löschen. So lief das auch erst.

Habe mich aber entschlossen, die oben aufgeführte Version der vSphere Host externen Verwaltung zu bevorzugen. So fahr ich sicherer.

Vielen Dank für die Hilfestellungen.

i.teee
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Firma mit 8 PCs über Server einrichten (14)

Frage von Maddobs zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Erfahrungsaustausch - wer nutzt schon Server 2016 als RD Host? (13)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Benutzerprofile auf anderen Server verschieben (1)

Frage von hermes zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...