Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Webservice liegt auf Port 8080 - und Zugriff darauf per Proxy ?!?

Frage Internet Server

Mitglied: sancho79

sancho79 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.05.2011, aktualisiert 15:47 Uhr, 23064 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute,

wir haben einen Dienstleister, welcher einen Webservice auf seiner Hompage auf Port 8080 gelegt hat; (mit der Aussage, er möchte diesen Dienst auf 8080 haben, da er nur diese IP für die HP und den Webservice hätte und an dem Apache dies nun einmal so sei - Ich möge doch bitte meine Firewall hierfür öffnen)

Das Dumme ist das unser ISA - Proxy (wie so ziemlich jeder Proxy - denke ich ?!?! ) intern auf 8080 lauscht .... d.h. Anfragen auf diesen Dienst enden in einem Timeout.

Ich habe zwar über eine explizite Freischaltung der IP:8080 und Ausschluss der Server IP aus den Proxy - Settings des Browsers jetzt Zugriff, aber diese Lösung gefällt mir nicht, da ich dann auf diese IP "Route"-en muss statt wie beim normalen Web per NAT über meinen Proxy darauf zuzugreifen ....

Fällt da jmd eine Lösung für ein ?
Ist es nicht eigentlich ein "No-Go" einen Webservice auf 8080 zu legen ? - Ich lege ja meinen Webservice auch nicht auf Port 21 und sag zum Kunden "JA Sorry dann gib halt den Port frei" (andere Dienstleister haben diesen Zugriff anders gelöst - z.b. Port 8091 oder SSL verwendet oder andere URL/IP des Services)

Gruß
SanCho
Mitglied: Don-Michelangelo
17.05.2011 um 16:12 Uhr
Port 8080 kann schon gut hinhauen für Webservices, zumindestens ist es ein gern genommener Port.

Trotzdem sollte es möglich sein auch einen anderen Port zu nutzen, z.B. 8090 für seinen Webservice. Dies kann man ja ohne Probleme im Apache Virtual Host einstellen, sofern er Virtual Hosts konfiguriert hat.
Bezüglich Proxy Port: Der Squid Linux-Proxy läuft standardmäßig auf Port 3128. Wie es mit ISA aussieht weiß ich nicht, aber anscheinend läuft der default ja auf 8080 was mir auch die Google-Suche bestätigt.

Grundsätzlich kann man also nicht sagen das er einen Fehler gemacht hat, bzw Schuldzuweisung hin oder her, entweder du änderst deinen Proxy auf z.B. 3128 oder einen anderen Port, oder er ändert seinen Port.
Oder du regelst das ganze über deine Firewall mit dem Remote-Port 8080.

Gruß
Don
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
17.05.2011 um 23:12 Uhr
Hallo!
grundsätzlich - um zukünftigen Problemen vorzubeugen - solltest Du tatsächlich den Port des ISA ändern...

such Dir aus dieser Liste einen aus, 1080 würde sich anbieten...

das ändern des Ports sollte keine große Hexerei sein...
http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2004/Konfiguration/Webauthentifizier ...

jetzt musst Du nur noch
a) deine User informieren
b) selbst die Browser-Einstellungen per Hand umstellen
c) per GPO die Einstellungen austeilen (DAS würde ich machen!)
d) für alternative Browser (also alles ausser IE eine ADM besorgen, eine neue Version per gpo installieren, in die Hausordnung schreiben, dass ab sofort nur noch IE unterstützt wird, etc...)

gutes gelingen

Edi

PS: ich gebe Dir im übrigen recht, dass die Idee, einen Webserver auf 8080 zu konfigurieren zu den nicht so ganz klugen zu zählen ist.
Webserver sind auf Port 80 bzw. 443 zu bevorzugen (weils dann mit Sicherheit keine Probleme mit den Firewalls der Kunden gibt...)
ausser dem sucht Google NUR diese Ports ab (wurde mir von Google auf eine entsprechende Anfrage hin nachweislich bestätigt...)
Bitte warten ..
Mitglied: sancho79
18.05.2011 um 08:20 Uhr
Danke Euch

Zitat von Edi.Pfisterer:
PS: ich gebe Dir im übrigen recht, dass die Idee, einen Webserver auf 8080 zu konfigurieren zu den nicht so ganz klugen zu
zählen ist.
Webserver sind auf Port 80 bzw. 443 zu bevorzugen (weils dann mit Sicherheit keine Probleme mit den Firewalls der Kunden gibt...)

Genau das wollte ich hören

Es handelt sich zwar "nur" um einen Service der HP, unter der selben IP / URL aber eben anderem Port, nur wurde halt der Port dieses Services "unglücklich gewählt"

PS: ich habe geschätzte 100 Seiten gegooglet, welche auf 8080 laufen .... und in ner Tomcat HowTO auf die schnelle gefunden, dass 8080 default ist, aber nur in der Testumgebung verwendet werden sollte ....

Da es sich um einen Dienstleister handelt, werde ich ihn wohl erneut bitten seinen Tomcat Port zu ändern

Gruß
SanCho
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
18.05.2011 um 10:54 Uhr
noch etwas:
abhängig von der Wichtigkeit des Dienstleisters, würde ich von vornherein für http NUR die ports 80 und 443 öffnen.
Wenn der Dienstleister dann von Euch als Kunden nicht erreicht werden kann, ist das SEIN Problem!

(Wenn die Zufahrt zu IKEA wegen Bauarbeiten gesperrt ist, dann muss sich ja auch IKEA drum kümmern und nicht ich als Kunde...
geh ich halt wo anders hin...)

Port 8080 am ISA nach aussen hin zu öffnen würde ich ohnehin als sehr problematisch einstufen, da sich die User dann - sofern sie die Rechte haben, die Internetoptionen zu ändern - im Browser einen externen Proxy-server eintragen können...
und es gibt halt eine Menge offener Proxyserver, die auf Port 8080 lauschen...


lg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst ARP-Proxy an WAN Port "zerstört" Modem (8)

Frage von 118080 zum Thema Router & Routing ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

Firewall
Sophos Utm 9 Port 3000 für ProfiCash freigeben (4)

Frage von Floh21 zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...