Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Werte aus der Registry auslesen in einem Netzwerk

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Switch2411

Switch2411 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2009 um 08:22 Uhr, 10899 Aufrufe, 47 Kommentare

Hallo Leute,

ich möchte aus einem Netzwerk mit ca. 70 Rechnern aus der Registry einen Wert auslesen und den danach in ein Textfile schreiben lassen.

Es geht darum, das ich den Teamviewer Host auf allen Clients ausrollen muss und dann mittels einer automatisierten Lösung die ID auslesen kann. Weil wenn
ich bei 70 Rechner durchrennen muss, wird das ziemlich öde

Folgendes hab ich bereits zusammengeschustert

@echo off
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "HKLM\Software\Teamviewer\Version4" /V
"ClientID"') do set /a "LAD=%%j"
echo %LAD% >> c:\test.txt

@echo off
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "HKLM\System\ControlSet001\Control\Computername\Computername" /V
"Computername"') do set "LAD=%%j"
echo %LAD% >> c:\test.txt


Wenn ich den Batch starte, schreibt er auch brav in das Textfile die ID und den PC Namen. Allerdings ist das immer nur local.

Ich hab mir gedacht, wenn ich das Text File auf einen Freigegeben Ordner lege,in den Batch Job dann den Pfad integriere und den Batchjob dann als Policy rausjage,
müßte er "normalerweiße" dann ja von allen Rechnern auf denen die Policy zieht, die ID auslesen und in das TextFile schreiben. Oder irre ich mich da ??

Ich wäre echt für ein bißchen Hilfe dankbar
47 Antworten
Mitglied: Logan000
23.09.2009 um 09:03 Uhr
Moin Moin

Ich wäre echt für ein bißchen Hilfe dankbar
Wer ist das nicht?
Aber so wie ich das sehe, brauchst Du keine. Dein Plan sollte so funktionieren.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 09:34 Uhr
Tja das ist halt das Problem.. ""sollte""

wär halt klasse,wenn jemand so etwas ähnliches schon mal vorhatte...
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
23.09.2009 um 10:08 Uhr
Moin

Die eine oder andere Anforderung in dieser Richtung hat wohl jeder (früher oder später).
Wir haben uns gleich für eine Inventarisierungssoftware entschieden. Scannt das netz nach laufenden PC und liest so das ganze geschleuder (IP, MAC, PC-name, OS Version Inst. Software, install. Updates usw. ) in eine DB.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 10:19 Uhr
Nunja, das ist ja nicht das Ziel..eine Inventarisierungssoftware haben wir bei dem Kunden schon..nur sehe ich in der Software
leider nicht die benötigten Infos..

lg
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
23.09.2009 um 11:51 Uhr
Hallo,

das ganze sollte funktioniren. Oder du machst es per psexec und srtatest den batch job so auf allen kisten automatisiert.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 12:10 Uhr
Hallo,

REG kennt einen Vorspann "\\Computername" zum jeweiligen Key, Hast du das damit schon mal probiert? Das setzt natürlich voraus, dass du die Namen der Rechner in deinem Netzwerk auch kennst.
(In der Hilfe zu Reg ist das nur mit einem "\" erläutert, benötigt werden aber 2. )
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 13:35 Uhr
Hallo,

Nein das wußte ich nicht..aber muss ich dann für alle 70 Geräte den Namen eintragen ? denke mal schon oder..

ja das mit dem psexec hab ich mir auch schon überlegt..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 13:38 Uhr
Hallo,
den Namen musst du schon eintragen, aber das kann man doch über eine for-Schleife und eine Liste mit den Computernamen lösen.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 13:57 Uhr
Also das mit der FOR Schleife will nicht so recht klappen..

ich schaffs nicht, das er mir zb. eine Reihe von IP Adressen abfragt und genau diesen Wert zurückgibt den ich brauche..
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
23.09.2009 um 14:02 Uhr
Moin

Nichts gegen psexec, aber ich denke es ist leicter das per Loginskript zu erledigen, als zu hoffen das alle PC an sind oder vielleicht noch ein WOL aufruf davorzu basteln.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 14:14 Uhr
@Switch2411
Dann mach ich dir mal einen Vorschlag, mit dem du mal spielen kannst.
01.
del liste.txt 2>nul 
02.
for /L %%A in (1,1,20) do ( 
03.
for /F "tokens=3 delims= " %%B in ('tracert -h 1 -w 100 192.168.1.%%A ^| find "Routenverfolgung"') do echo %%B >> Liste.txt 
04.
)
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 14:31 Uhr
Das ist gut das funktioniert jetzt mal..

jetzt ist nur mehr die frage (ich weiß ich hab ne menge) wie ich es so schreiben kann, das er mir die angeforderten Infos aus der Registry rausholt..müßte ich diesen code dann in den bereits geschriebenen code einfügen..also in den, der mir die ID ausließt as der Registry ?
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 14:43 Uhr
Du hast es erfasst. Einfach die Zeile

01.
For /f %%a in (liste.txt) do ( 
02.
.... bisheriger Code 
03.
)
an den Anfang deiner For-Schleife hinzufügen und den Key um \\%%a\ ergänzen.
Das sollte funktionieren. Natürlich dürfen in der erzeugten Liste keine IP-Adressen, sondern nur Computernamen stehen.
Der Dienst Remote-Registrierung muss auf allen Clients, die du anfassen willst, gestartet sein.
Und es sei noch darauf hingewiesen, dass so ausschließlich die Hives HKEY_LOCAL_MACHINE und HKEY_USERS bearbeitet werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 14:55 Uhr
Hmm..also ausführen tut er das ganze einmal..in dem txt file stehen auch die Computernamen brav drinnen..allerdings kommt mir
vor,wie wenn in dann der Rest des Codes nicht mehr interessiert. in dem txt File steht interessanterweiße nämlich nur meine eigene ID und nicht die von den gescannten Rechnern..

hier mal das komplette File. ich bin mir sicher, das ich was übersehen hab.

01.
echo  
02.
 
03.
for /L %%A in (80,1,82) do (  
04.
for /F "tokens=3 delims= " %%B in ('tracert -h 1 -w 100 192.168.1.%%A ^| find "Routenverfolgung"') do echo %%B >> c:\test.txt  
05.
 
06.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "HKLM\Software\Teamviewer\Version4" /V  
07.
"ClientID"') do set /a "LAD=%%j" 
08.
echo %LAD% >> c:\test.txt 
09.
10.
 
11.
echo 
12.
for /L %%A in (80,1,82) do (  
13.
for /F "tokens=3 delims= " %%B in ('tracert -h 1 -w 100 192.168.1.%%A ^| find "Routenverfolgung"') do echo %%B >> c:\test.txt  
14.
 
15.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "HKLM\System\ControlSet001\Control\Computername\Computername" /V  
16.
"Computername"') do set "LAD=%%j" 
17.
echo %LAD% >> c:\test.txt 
18.
19.
 
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 14:59 Uhr
Setze bitte deine Code in Tags, wie das in der Formatierungshilfe beschrieben ist (Beitrag > bearbeiten)
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 15:05 Uhr
schon erledigt, sorry..das hab ich übersehen...
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 15:14 Uhr
In Zeile 4 solltest du die Ausgabe in eine "Liste.txt" oder einen anderen Dateinamen ausgeben, da du die Liste ja nochmal benötigst.
Vor Zeile 5 musst du den Code einsetzen, den ich in meinem Kommentar von 14:43 Uhr gepostet hatte und auch den Schnipsel \\%%a\ vor HKLM setzen.
Äquivalent musst du vor Zeile 15 verfahren und in beiden Fällen auch %%a zur Ausgabe in die Datei C:\test.txt mit berücksichtigen .
Wobei du den Code ab Zeile 15 imo garnicht benötigst, da du die Computernamen ja wohl bereits kennst. Oder übersehe ich da vielleicht etwas?
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 15:18 Uhr
Ja die Computernamen kenn ich alle..allerdings muss ich sie ja den ausgelesenen ID´s auch zuordnen können.. Sonst hab ich ne
Menge Zahlen und keine Ahnung zu welchen Rechner sie gehören

ich versuch jetzt noch mal den Code anzupassen..

Danke auf jeden Fall für deine Hilfe..das ist echt gar nicht so leicht wie ichs mir eigentlich gedacht hab..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 15:20 Uhr
Wenn du kapiert hast, was da eigentlich passiert, ist es schon (verhältnismäßig) leicht. Deshalb lasse ich es dich ja auch selbst ausfummeln.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 15:25 Uhr
ausfummeln triffts richtig ich doktor schon den ganzen tag herum..

ich mein ich mag ja solche sachen die nicht einfach sind zu lösen, aber irgendwann..ja am liebsten würd ich dann schon in die Tischkante beißen *g*
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 15:28 Uhr
Was nutzt dir das, wenn du das bis ins Kleinste vorgekaut bekommst, da bleibt in der Regel nichts hängen. Wenn du selbst Hand anlegen musst, wirst du dir sicher auch einen großen Teil merken und der beabsichtigte Lerneffekt ist vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 15:44 Uhr
Ja da hast du Recht..

ich hab jetzt mal den Code insofern aktualisiert..der Batchjob startet jetzt, allerdings gibt er nichts aus..das ist jetzt interessant..er gibt keine fehlermeldung aus,aber auch keine erfolgsmeldung..

wär es möglich das es dann mit den Berechtigungen zusammenhängt, das er zb. nicht in die Registry hineinsehen darf auf dem Remotecomputer?
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 15:47 Uhr
Hmm, an den Berechtigungen liegt es mal nicht..

also das versteh ich jetzt aber nicht..wenn das nicht funktionieren würde, müßte er doch eine fehlermeldung ausgeben.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 16:40 Uhr
Probiere den Befehl doch mal einzeln ohne Batch in der Konsole aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
23.09.2009 um 16:50 Uhr
Ein paar Fehler hab ich gefunden..

1stens. die Berechtigung..
2tens. eine Klammer zu nach >>C:\liste.txt )

er schreibt brav die namen der rechner in das liste.txt file. aber in das andre file, ich nenn es jetzt mal c:\test.tct schreibt er rein "Echo on"

ich denke das ein Befehl zu viel ist..



01.
echo  
02.
 
03.
for /L %%A in (80,1,85) do (  
04.
for /F "tokens=3 delims= " %%B in ('tracert -h 1 -w 100 192.168.1.%%A ^| find "Routenverfolgung"') do echo %%B >> c:\liste.txt  
05.
06.
For /F %%a in (c:\liste.txt) do ( 
07.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "\\%%a\HKLM\Software\Teamviewer\Version4" /V  
08.
"ClientID"') do set /a "LAD=%%j" 
09.
echo %LAD% >> c:\test.txt 
10.
11.
 
12.
 
13.
echo 
14.
for /L %%A in (80,1,85) do (  
15.
for /F "tokens=3 delims= " %%B in ('tracert -h 1 -w 100 192.168.1.%%A ^| find "Routenverfolgung"') do echo %%B >> c:\liste.txt  
16.
17.
For /F %%a in (c:\liste.txt) do ( 
18.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "\\%%a\HKLM\System\ControlSet001\Control\Computername\Computername" /V  
19.
"Computername"') do set "LAD=%%j" 
20.
echo %LAD% >> c:\test.txt 
21.
)
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
23.09.2009 um 17:05 Uhr
Du hast ja in deiner Batch-Datei auch nur echo stehen, damit wird dir der Status für ECHO angezeigt: EINgeschaltet oder AUSgeschaltet.

Deine Zeile 07 und 08 sowie 18 und 19 müssen jeweils in einer Zeile stehen, falls das nicht bereits der Fall ist.

13 - 16 brauchst du nicht, hast du schon (03-05)
17 bis 21 kannst du dir schenken, wenn du Zeile 07 so änderst:

01.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "\\%%a\HKLM\Software\Teamviewer\Version4" /V ClientID"') do @echo %%a  %%j >> C:\test.txt
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 08:46 Uhr
Guten Morgen,

nein das läuft nicht..er schreibt mir noch immer nur den Namen der Rechner hin ,aber die ID schreibt er nicht dazu..es kommt auch eine Fehlermeldung, das die Netzwerkadresse ungültig ist.

Allerdings schreibt er das nur in dem Teil, wo er in die Registry hineinsehen soll..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 09:48 Uhr
Guten Morgen!

Der Fehler mit der Netzwerkadresse kommt, wenn man das nicht beachtet:
Zitat von 81825:
Der Dienst Remote-Registrierung muss auf allen Clients, die du anfassen willst, gestartet sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 11:12 Uhr
Ja auf das hab ich auch geachtet..der rennt nämlich der Dienst..das is ja das eigenartige..

alles nicht so einfach muss ich feststellen
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 11:16 Uhr
Rennt der Dienst, oder steht der im Status "Manuell" und ist nicht gestartet? Genau in dem Fall bekommst du nämlich diese Fehlermeldung.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 11:28 Uhr
Nein der steht auf Automatisch gestartet..das paßt schon..

hab den fehler auch bereits gefunden..anscheinend wollte das Gerät mal wieder einen Neustart..warum auch immer..

das negative an der geschichte ist jetzt, das er 2 files erstellt..in dem einen stehen die namen drinnen und in den andren stehen die ID´s drinnen..

gibt es einen befehl der das ganze dann zusammenführt..

also quasi

Computername und dann daneben oder darunter die ID


ich weiß, das ganze wird jetzt echt schon nervig,aber so in die Tiefe der Batchprog. war ich echt noch nie..

Tausend Dank auf jeden Fall mal an dich..
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 11:31 Uhr
Ich bin nah dran, ich weiß es..

er schreibt mir jetzt schon mal die namen und die IP Adressen in eine Datei..allerdings schreibt er den Namen 2 mal und die ID 4 mal rein..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 11:45 Uhr
allerdings schreibt er den Namen 2 mal und die ID 4 mal rein..
Dann lies nochmal langsam, was ich alles geschrieben habe und kontrolliere, ob du das auch so gemacht hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 12:24 Uhr
so ein paar fehler hab ich noch ausgebügelt..

aber anscheinend auch wieder ein paar neue dazugeschrieben

er scannt jetzt die angegebene IP Range,das paßt,aber er schreibt nur den ersten namen den er erreicht in das file hinein..die andren werden gelöscht. dafür steht aber jetzt auch die ID in dem File drinnen..

hier nocheinmal das File

01.
echo  
02.
 
03.
for /L %%A in (78,1,82) do (  
04.
for /F "tokens=3 delims= " %%B in ('tracert -h 1 -w 100 192.168.1.%%A ^| find "Routenverfolgung"') do echo %%B > c:\liste.txt ) 
05.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "\\%%a\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Teamviewer\Version4" /V "ClientID"') do set /a "LAD=%%j" set @echo %%a %%j >> c:\liste.txt  
06.
echo %LAD% >> c:\liste.txt
ich verlier langsam echt den Überblick..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 12:32 Uhr
Klar, weil du nicht liest, was man dir schreibt.

Druck's dir aus und vergleiche, dann findest du auch deine Fehler. Ich habe keine Lust mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 15:02 Uhr
Ich glaubs dir das du keine Lust mehr hast..tut ma echt leid aber in diesen Tiefen war ich noch nie..

also entweder bin ich blind oder zu blöd das zu kapieren..ich hab jetzt alles genau so gemacht wie beschrieben, aber er macht einfach nicht das was er soll..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 15:10 Uhr
Das lasse ich mal unkommentiert so stehen.

01.
echo off  
02.
del C:\liste.txt 2>&1>nul 
03.
del C:\test.txt 2>&1>nul 
04.
for /L %%A in (78,1,82) do (  
05.
for /F "tokens=3 delims= " %%B in ('tracert -h 1 -w 100 192.168.1.%%A ^| find "Routenverfolgung"') do @echo %%B >> c:\liste.txt ) 
06.
 
07.
For /F %%a in (c:\liste.txt) do (  
08.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "\\%%a\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Teamviewer\Version4" /V "ClientID"') do @echo %%a %%j >> c:\test.txt  
09.
10.
 
11.
type C:\test.txt 
12.
pause
ungetestet. Ich habe den Teamviewer nicht installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 15:17 Uhr
ich halts nicht aus, genau so soll es sein..

Vielen Vielen Dank.. Wo darf ich das Bier hinschicken

und jetzt druck ich mir mein File aus und dann deines und vergleich es, das ich sehe wo meine Fehler liegen..

Nochmals Vielen Dank, echt...
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 15:22 Uhr
Wo darf ich das Bier hinschicken
Trink's mal auf mein Wohl. Aber besauf dich nicht sinnlos!
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 15:59 Uhr
Eines hab ich noch *fürcht* ich trau mich ja ehrlich gesagt gar net fragen..

den set /a Befehl, das ich nicht den Hex Code hab, wo muss ich den einfügen?

Achja, ich hab meine Fehler bereits gefunden..eigentlich könnt ich mir selber in den Hintern beißen, andererseits wär ich auf manches nie draufgekommen..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 16:05 Uhr
Dann ändere die Zeile 08 mal so:
01.
FOR /F "skip=2 tokens=2*" %%i IN ('reg query "\\%%a\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Teamviewer\Version4" /V "ClientID"') do (set /a "LAD=%%j" & @echo %%a  %LAD% >> c:\test.txt)
Mist. Der Parser baut mal wieder Fehler in der Anzeige ein, der Quelltext ist korrekt.

hinter dem do muss stehen:
(set /a "LAD=%%j" & @echo %%a %LAD% >> c:\test.txt)
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 16:23 Uhr
Interessanterweiße gibt er jetzt bei jeden gescannten Rechner dieselbe ID aus..kann es sein das der SET Befehl immer nur auf das erste
Objekt zieht.
Die HEX Information sind nämlich beide verschieden..
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 16:24 Uhr
gg ok dann hat sich das gerade erledigt.. nein doch nicht, er gibt immer denselben Key aus..
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 16:29 Uhr
Das habe ich hier nicht probiert.

Ändere mal die erste Zeile in deiner Batchdatei in
01.
@echo off & setlocal enabledelayedexpansion
und den Rest hinter do in der zuletzt geposteten Version in
01.
(set /a "LAD=%%j" & @echo %%a !LAD! >> c:\test.txt)
also bei dem 2. LAD die "%"-Zeichen gegen "!" tauschen.
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 16:41 Uhr
perfekt..du bist der Beste..

Vielen Dank (wieder mal)
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 16:56 Uhr
Nö, bin ich nicht.

Dann markiere das Thema bitte noch als gelöst
Bitte warten ..
Mitglied: Switch2411
24.09.2009 um 16:58 Uhr
War ne schwere Geburt..

aber nur zur Info..nicht mal die TeamViewer Leute haben so ein Tool *g*
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Excel Dateien durchsuchen und Werte einzeln in neue Excel Datei auslesen (1)

Frage von krischanii zum Thema Microsoft Office ...

Datenbanken
Spalte in einer SQL-Tabelle auslesen. Werte durch Tab getrennt! (4)

Frage von Janekr77 zum Thema Datenbanken ...

Windows Systemdateien
gelöst Registry-Schlüssel per Batch auslesen und in Datei schreiben (9)

Frage von Philzip zum Thema Windows Systemdateien ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...