Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows greift nach Systemwiederherstellung auf alte nicht mehr vorhandene Treiber zu und startet deshalb nicht mehr!

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: Kasten

Kasten (Level 1) - Jetzt verbinden

26.06.2006, aktualisiert 30.06.2006, 12110 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich habe folgendes problem:
gestern Nachmittag wollte ich mir meinen neuen grafikartentreiber installieren (meine karte: geforce 7800 gt). Hierzu löschte ich wie normal meinen alten treiber. Hierbei löschte ich aus versehen auch alle anderen nvidia treiber, also einen ethernet, einen smartbus und einen ide-treiber! Dies bemerkte ich anfangs nicht. Als ich dann den neuen grafiktreiber drauf hatte, bemerkte ich meinen löschfehler und wollte diesen durch eine systemwiederherstellung (die von windows, ich besitze leider kein anderes plattenbackup). Diese wurde auch ausgeführt. Als der rechner dann aber starten wollte, kam die fehlermeldung, dass die datei nvatabus.sys aus system32\drivers fehlerhaft oder nicht vorhanden sei.
Diese nvatabus.sys datei gehört zu dem von mir gelöschten ide-treiber, es ist der ide-sw treiber, welchen es zu meinen motherboard hinzugab (msi k8n neo4f), und welcher die perfomance steigern sollte, aber nicht zwingend notwendig ist. Nun habe ich diesen ja leider gelöscht, durch die systemwiederherstellung versucht windows diesen aber nun wie es aussieht beim starten zu laden und greift nicht auf die hauseigenen treiber zurück!

Nun meine frage: was kann ich tun? Kann ich die systemwiederherstellung rückgängig machen? Kann ich von "außen" einen treiber auf das nicht starten wollende windows aufspielen? Oder kann ich diese treibersuche von windows unterbinden?

Mein windows ist xp proffesional, ich habe xp home (hatte die prof. cd nicht gefunden) auf den rechner auf ne andere platte aufgespielt! damit ich noch zugriff auf meine datein habe, kann so also das andre windows etwas verändern. Ich weiß aber nicht wie und was.
Danke für hilfe!

Achso, ich möchte windows ungern ganz neu installieren!
Und nochwas, Windows verweist auf die Reparaturfunktion durch booten von der Windows-CD. Da ist bei mir nicht viel passiert, musste das Betriebssystem auswählen, Adminkennwort eingeben und dann kam nur ne MS-DOS Eingabe...
Mitglied: leknilk0815
26.06.2006 um 14:12 Uhr
Hi,

die Reparatur- Inst., die Du meinst, geht erst später los. An demm Punkt, an dem Du "reparieren" ausgewählt hast, mußt Du normal weiter machen (keine Reparatur), die Abfrage kommt erstt nach der Plattenerkennung, da wird nach bestehenden Installationen gesucht und dann gefragt, ob Du diese reparieren willst.

In dieser von Dir beschriebenen DOS- Box könnte man die Treiber wieder reinkopieren, das kannst Du aber auch über Deine Home - Installation. Problem wird sein, daß mit dem Treiber evt. dann Konflikte in der Registry durch das vorherige löschen etc. auftreten können.

Ich würde eine Rep laufen lassen...

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
26.06.2006 um 14:17 Uhr
Hallo,

starte mal die Last Known Good Configuration (Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration) aus dem Auswahlmenue, in dem du sinst auch den Abgesicherten Modus wählen kannst. Falls Windows dir das Menue nicht freiwillig zum Start anbietet, drücke während des Boots F8.

Die Option sollte eigentlich funktionieren, da in ihr der Stand gespeichert ist, mit dem das System das letzte Mal erfolgreich anmelden konnte. Im Erfolgsfall mußt du dann halt die benötigten nVidia-Treiber händisch nachinstallieren.

HTH geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
26.06.2006 um 14:24 Uhr
Zweite Variante:

Falls du im Abgesicherten Modus starten kannst (das sollte gehen, da in diesem Fall der VGA-Treiber der Grafika geladen wird), kannst du im Gerätemanager --> Grafika --> Eigenschaften --> Erweitert --> Installierter Treiber den alten Grafiktreiber wieder laden. Ich persönlich finde Installierter Treiber eine ziemlich bescheuerte Übersetzung für Driverrollback.

Natürlich kannst du auch im Abgesicherten Modus einfach die Grafiktreiber nochmal installieren.

HTH geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
26.06.2006 um 14:27 Uhr
@ HTH geTuemII:

er hat doch die IDE- Treiber gekillt, nicht die Grakas...
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
26.06.2006 um 15:23 Uhr
Du hast natürlich recht, ich hatte mich kurz an meinem eigenen Beitrag verknotet . In der Last Known Good hat er ja dann wieder die Konfiguration mit nVidia- aber ohne Graka-Treiber, daher die Verwechslung.

Danke für den Hinweis,
geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
26.06.2006 um 15:24 Uhr
grins...
Bitte warten ..
Mitglied: Kasten
26.06.2006 um 18:41 Uhr
Hi,
also, der abgesicherte Modus geht logischerweise nicht...
Dann, Treiber reinkopieren hilft auch nicht, als ich die gesuchte nvatabus.sys reinschob startete der rechner immer wieder beim treiber in den speicher laden neu...

Desweiteren kann ich grade leider nichts weiter ausprobieren, da der Rechner grade weg ist (bei nem Freund), ich glaube aber auch unter der Letzten Bekannten Konfiguratuion startete Windows nicht, bin mir aber nicht sicher (ich muss fürs F8 drücken immer erst ne andre Tastatur ausleihen...)

erstmal Danke für die Hilfen, ich hoffe mal das Reparieren funktioniert, auch wenn der IDE-Treiber nicht auf der Windows-CD ist...

ich sag so schnell es geht wieder bescheid,
danke
Bitte warten ..
Mitglied: Kasten
30.06.2006 um 16:44 Uhr
so,
also, es ist dann doch auf ne festplatten formatierung mit neuem windows hinausgelaufen...

zuerrst hab ich die reparatur ausprobiert, als windows dann das setup startete hing das immer an einer stelle bei 34 min und der geräteinstallation fest... irgendwie durch das abknipsen meiner zweiten festplatte konnte ich windows dann doch wieder im abgesichterten modus starten... auch nach einer neuinstallation der treiber dort konnte ich windows aber nicht mehr richtig so starten, beim windows start lud windows ewig und hing dann plötzlich, hatte dabei einen permanenten festplattenzugriff, auch nach computer-reset (also kein kaltstart) hing die festplatte weiter im nirgendwo und der computer ging nicht mehr richtig an...


nun ist windows neu installiert, allerdings braucht er och ne ewigkeit zum starten, wenn ich aber die ide-sw treiber, welche für meinen nforce4 chipsatz die performance treiber sein sollen, hängt dann windows wieder beim starten fest (mit letzter bekannter konfig. konnte ich wieder neu starten), und beim installieren der motherboard treiber hatte ich arg merkwürdige sachen zu verzeichen (zugriff bei der treiberinstallation verweigert von der netzwerkkarte (aufm motherboard) oder bei anderen motherboard treibern)...


also merket: niemals von msi die ide treiber deinstallieren!

tschüss
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Aufbewahrungsrichtlinie greift nicht (3)

Frage von Gregor81 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst GPO greift auf unterer OU nicht (7)

Frage von MissJones zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Kein Zugriff auf Systempartition obwohl Windows startet (4)

Frage von takvorian zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (24)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (18)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (14)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...

Router & Routing
gelöst Getrenntes Routing bei VoIP und Daten (12)

Frage von Hobbystern zum Thema Router & Routing ...