Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Lizenz beim defekten PC

Frage Sicherheit Rechtliche Fragen

Mitglied: Marcys

Marcys (Level 2) - Jetzt verbinden

16.10.2008, aktualisiert 21.10.2008, 9840 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob es erlaubt ist eine Windowslizenz von einem defekten PC zu übernehmen.

Auf der Fa. ist ein PC kaput gegangen (Board und CPU) insofern ist der Rechner hin. Beim Kauf des PC vor ca. 3 Jahren war eine Windows Lizenz mit Label etc. dabei.

Kann ich z. B. einen neuen PC zusammenstellen und dort die Lizenz von dem "defekten" PC nutzen? Denn ich werde ja keine Software weg. In den Lizenzbestimmungen ist immer die Rede von: Die
Windowslizenz ist nur mit einem Rechner zu benutzen. Aber welcher Rechner es ist, ist es ja egal, oder?


Habt Ihr schon diesbezüglich Erfahrungen gemacht?
Gruß
Martin
Mitglied: -Ohforf
16.10.2008 um 18:09 Uhr
Diese OEM-Lizenzen sind an Rechner gebunden.
Also nein.

Ich weiss Wikipedia ist mit vorsicht zu genießen, aber trotzdem nochmal zum
nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Original_Equipment_Manufacturer#OEM-Softwa ...

Gruß,
Niklas
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
16.10.2008 um 19:39 Uhr
Hallo,

nein OEM-Lizenzen sind nicht an eine bestimmte Hardware gebunden - das hätten die Hersteller nur gerne.
Allerdings können Lizenzen, die von der Firma gekauft werden geänderten Lizenzbestimmungen unterliegen, die dann etwa besagen, dass die Lizenzen nur innerhalb der Firma verwendet werden dürfen und nicht weiterveräußert werden dürfen.
Wenn ein Lizenzaufkleber auf dem PC ist, wurde die Lizenze wahrscheinlich nicht separat über ein spezielles Lizenzprogramm (Enterprise Agreement oder auch MSDN, Technet, was da alles gibt) bezogen.
Nebenbei handelt es sich um Firmeneigentum, das du dir offiziell übertragen lassen musst.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.10.2008 um 20:08 Uhr
Hi !

im Gegenteil, es verstößt sogar gegen deutsches Recht, eigentlich dürfen Softwarehersteller hier gar nicht, Ihre Software an eine bestimmte Hardware binden (ich hab die Aktenzeichen leider parat aber die Info stammt aus der c't). In der ct stand auch mal eine Anleitung wie man z.B. Windows "entdongled".

Wenn Du bei einem Defekt, das Motherboard auswechselst, musst Du meist Windows auch wieder neu aktivieren, obwohl es sich ganz klar nicht um einen Akt von Softwarepiraterie handelt, was die ganze Aktiviererei aus Sicht des Technikers der sich damit herumärgern muss, sowie eher fragwürdig erscheinen lässt.

Du verstößt nicht gegen geltendes Recht, sofern Du die Windows Lizenz auf nur einen PC verwendest, was eine sauber durchlaufende Aktivierung sicherlich bestätigen würde.

Vorsicht ist geboten bei PCs mit sogenanntem BIOS Lock, dort wird es nicht möglich sein, diese Lizenz zu verwenden, auch wenn es fraglich ist ob dieser BIOS LOCK nicht ebenfalls gegen deutsches oder EU Recht verstösst.

mr
tux
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
16.10.2008 um 22:44 Uhr
Wenn der 'alte' Rechner nicht mehr in Betrieb geht und Du auch noch das Label hast ist das ok. Du wirst beim Aktivieren möglicherweise telefonieren müssen. Die fragen Dich dann 'auf wievielen Computern ist das installiert?'. Da sagst Du '1' und gut is.
Bitte warten ..
Mitglied: wellknown
19.10.2008 um 11:19 Uhr
Hallo,

bist (leider) nicht der erste mit dem Problem. Neues Board + neue CPU in das Gehäuse + aktivieren.
Geht zugar, solange die Lizenz nicht schon mehrfach aktiviert war, Grenze ist glaube ich 3x, übers Internet. Ansonsten halt per Anruf.

Wellknown
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
20.10.2008 um 08:37 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die Zahlreichen Infos.

So wie ich es verstanden habe, kann ich also die Lizenz weiter verwenden. Der Aufkleber ist am Gehäuse fest und die SN ist nur einmal bei uns in der Fa. vergeben.

Insofern müsste es keine Probleme geben...
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
20.10.2008 um 15:06 Uhr
Zitat von Marcys:
Hallo,

vielen Dank für die Zahlreichen Infos.

So wie ich es verstanden habe, kann ich also die Lizenz weiter
verwenden. Der Aufkleber ist am Gehäuse fest und die SN ist nur
einmal bei uns in der Fa. vergeben.

Insofern müsste es keine Probleme geben...

Dann ist ja die Lizenz nicht an den PC sondern ans Gehäuse gekoppelt
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
21.10.2008 um 01:39 Uhr
Du kannst die OEM-Lizenz weiterverwenden, sie wurde ja mit dem Kaufpreis des nunmehr defekten Rechners ordnungsgemaess erworben.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2016 Lizenzen (23)

Frage von chatgod zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Im MS-Konto gesicherte Win10-Lizenz auf anderen PC übertragen (3)

Frage von chiefteddy zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst RDP-Lizenzen Windows Server 2012 (1)

Frage von bahnhof zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
gelöst Was brauche ich für eine Lizenz? (13)

Frage von TechnoX zum Thema Windows Installation ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (23)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...