Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP über das Netzwerk herunterfahren

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Cheffe123

Cheffe123 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2004, aktualisiert 20.01.2007, 13733 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem:

Ich starte von meinem Linux-Server aus per Magic Paket meine Windows-Clients im Netzwerk.

Das klappt auch super, ABER: Wie bekomme ich die Dinger wieder aus? Gibt es eine Möglichkeit Windows-XP über das Netzwerk herunterzufahren???

Danke für jeden Tip.
Mitglied: garciam
13.12.2004 um 18:37 Uhr
Du willst die Clients auch wieder vom Linux-Server aus runterfahren? Dann habe ich keine Ahnung.

Unter Windows gibt es den Befehl shutdown mit dem Clients heruntergefahren, rebootet, usw. werden koennen.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Cheffe123
13.12.2004 um 18:40 Uhr
Genau so hatte ich das vor, ja!
Bitte warten ..
Mitglied: Gerry
13.12.2004 um 19:58 Uhr
Denn Computer mit VNC übernehmen und herunterfahren.
Link: http://www.realvnc.com/
Bitte warten ..
Mitglied: garciam
13.12.2004 um 20:16 Uhr
Habe schnell nachgeschaut, unter Linux gibt es also auch einen "Shutdown" Befehl.

Poste dein Problem doch in der Rubrik "Linux", dort kann dir bestimmt geholfen werden.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Gerry
13.12.2004 um 20:42 Uhr
Hab jetzt verstanden das mit VNC nicht gut geht, Du hast ja User auf den Pcs, habe geimeint nur Privat.
Bitte warten ..
Mitglied: 3kom
13.12.2004 um 20:46 Uhr
Hi Cheffe123

versuche es doch mal hiermit, wenn du es in dein script einbinden kannst

3kom

Syntax: shutdown [-l | -s | -r | -a] [-f] [-m \\Computer] [-t xx]
[-c "Kommentar"] [-d up:xx:yy]

Keine Argumente Zeigt diese Meldung an (wie -?).
-i Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an (muss die erste
Option sein).
-l Abmelden (kann nicht mit der Option -m verwendet werden).
-s Fährt den Computer herunter.
-r Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.
-a Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
-m \\Computer Remotecomputer zum Herunterfahren/Neustarten/Abbrechen.
-t xx Zeitlimit für das Herunterfahren, in xx Sekunden.
-c "Kommentar" Kommentar für das Herunterfahren (maximal 127 Zeichen).
-f Erzwingt das Schließen ausgeführter Anwendungen ohne Warnun
-d [u][p]:xx:yy Grund (Code) für das Herunterfahren:
u = Benutzercode
p = Code für geplantes Herunterfahren
xx = Hauptgrund (positive ganze Zahl kleiner als 256)
yy = Weiterer Grund (positive ganze Zahl kleiner als 65536)
Bitte warten ..
Mitglied: garciam
13.12.2004 um 21:10 Uhr
Das ist aber für Windows, er braucht es für Linux.

"shutdown -h now" fährt den Linux PC runter, welche Syntax es nun noch braucht um Remot einen Rechner runterzufahren und ob ein Windows runtergefahren werden kann.....???
Bitte warten ..
Mitglied: Cheffe123
14.12.2004 um 13:31 Uhr
Nunja, ich werde mich heute Mittag nochmal mit dem Thema befassen, aber so ganz einfach scheint das nicht zu sein... . Obwohl es sich so anhört..
Bitte warten ..
Mitglied: anubis
16.12.2004 um 07:01 Uhr
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem:

Ich starte von meinem Linux-Server aus per
Magic Paket meine Windows-Clients im
Netzwerk.

Das klappt auch super, ABER: Wie bekomme ich
die Dinger wieder aus? Gibt es eine
Möglichkeit Windows-XP über das
Netzwerk herunterzufahren???

Danke für jeden Tip.

Genau das Problem habe/hatte ich auch!
Das Magic Paket funktioniert.
Der Shutdown auch.

Dazu habe ich ich auf den XP / W2K3 Maschinen den Telnet Server gestartet und ntlm authentifizierung abgeschaltet
Dann von linux per telnet login auf die XP / W2K3 Maschinen.
Username / Password
und dann shutdown -s -f -t 0
Funktioniert prima.

Allerdings muss ich diese telnet prozedur in einem Befehl oder script haben!
Also logon / user / pass / kommando / exit
Und Telnet (ich habe eine ganz simple version) lässt sich irgendwie nicht scripten.

Wer hat noch eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Cheffe123
18.12.2004 um 00:13 Uhr
Kannst Du mir bitte erklären, wie ich unter XP diesen ntlm ausschalten kann? Und wie machst Du dann genau die telnet-verbindung? Einfach mit telnet ip ???

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: anubis
18.12.2004 um 10:57 Uhr
Kannst Du mir bitte erklären, wie ich
unter XP diesen ntlm ausschalten kann?

tlntadmn.exe config sec=-ntlm

Und
wie machst Du dann genau die
telnet-verbindung? Einfach mit telnet ip
???

ganz einfach mit telnet ip

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: fstab
15.03.2005 um 09:38 Uhr
Hallo !

Installiere doch einfach auf Deinen Rechnern ssh.
So kannst Du bequem von Deinem Linux-Server Deine Rechner über ssh übernehmen und herunterfahren.
Und das ganze ist auch noch verschlüsselt.

Wenn Du auf der Konsole bist : "shutdown" oder "shutdown /R" für Reboot !

( Bei Windows 2000 muss das Ressource-Kit installiert sein, da der Befehl ansonsten nicht unterstützt wird )

Gruß Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Fischer17
13.12.2006 um 23:25 Uhr
Ich habe ein änliches Problem. Ich möchte meinen zweiten pc über das netzwerk herunterfahren. Ich habe gedacht es geht über dos ich habe auch den richtigen befehl aber wer kann mir sagen wie ich meinen computer konfiguriren muss ?????
Mein Netzwerk heißt Starwars meine Rechner heißen r2d2 und skywalker ich möchte r2d2 herunterfahrenn. Wenn ich den Befehl net use p: \\r2d2\c$ passwort /user:administartor eingebe bekomme ich system error 5

Wer Kann mir dabei helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Fischer17
13.12.2006 um 23:26 Uhr
Ich habe ein änliches Problem. Ich möchte meinen zweiten pc über das netzwerk herunterfahren. Ich habe gedacht es geht über dos ich habe auch den richtigen befehl aber wer kann mir sagen wie ich meinen computer konfiguriren muss ?????
Mein Netzwerk heißt Starwars meine Rechner heißen r2d2 und skywalker ich möchte r2d2 herunterfahrenn. Wenn ich den Befehl net use p: \\r2d2\c$ passwort /user:administartor eingebe bekomme ich system error 5

Wer Kann mir dabei helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Fischer17
13.12.2006 um 23:26 Uhr
Ich habe ein änliches Problem. Ich möchte meinen zweiten pc über das netzwerk herunterfahren. Ich habe gedacht es geht über dos ich habe auch den richtigen befehl aber wer kann mir sagen wie ich meinen computer konfiguriren muss ?????
Mein Netzwerk heißt Starwars meine Rechner heißen r2d2 und skywalker ich möchte r2d2 herunterfahrenn. Wenn ich den Befehl net use p: \\r2d2\c$ passwort /user:administartor eingebe bekomme ich system error 5

Wer Kann mir dabei helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Fischer17
13.12.2006 um 23:27 Uhr
Ich habe ein änliches Problem. Ich möchte meinen zweiten pc über das netzwerk herunterfahren. Ich habe gedacht es geht über dos ich habe auch den richtigen befehl aber wer kann mir sagen wie ich meinen computer konfiguriren muss ?????
Mein Netzwerk heißt Starwars meine Rechner heißen r2d2 und skywalker ich möchte r2d2 herunterfahrenn. Wenn ich den Befehl net use p: \\r2d2\c$ passwort /user:administartor eingebe bekomme ich system error 5

Wer Kann mir dabei helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Fischer17
13.12.2006 um 23:27 Uhr
Ich habe ein änliches Problem. Ich möchte meinen zweiten pc über das netzwerk herunterfahren. Ich habe gedacht es geht über dos ich habe auch den richtigen befehl aber wer kann mir sagen wie ich meinen computer konfiguriren muss ?????
Mein Netzwerk heißt Starwars meine Rechner heißen r2d2 und skywalker ich möchte r2d2 herunterfahrenn. Wenn ich den Befehl net use p: \\r2d2\c$ passwort /user:administartor eingebe bekomme ich system error 5

Wer Kann mir dabei helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Fischer17
13.12.2006 um 23:28 Uhr
Ich habe ein änliches Problem. Ich möchte meinen zweiten pc über das netzwerk herunterfahren. Ich habe gedacht es geht über dos ich habe auch den richtigen befehl aber wer kann mir sagen wie ich meinen computer konfiguriren muss ?????
Mein Netzwerk heißt Starwars meine Rechner heißen r2d2 und skywalker ich möchte r2d2 herunterfahrenn. Wenn ich den Befehl net use p: \\r2d2\c$ passwort /user:administartor eingebe bekomme ich system error 5

Wer Kann mir dabei helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Cheffe123
14.12.2006 um 20:03 Uhr
Suche nach Admins Power-Switch das ist ein Freeware die Rechner starten und stoppen kann sofern es sich um windows-clients handelt.

Gruß Cheffe
Bitte warten ..
Mitglied: Steckdose
01.01.2007 um 12:37 Uhr
Probiers mal hiermit:

@echo off

net use \\r2d2\ipc$ "Passwort" /user:Administrator

shutdown -s -f -m \\r2d2
Bitte warten ..
Mitglied: Steckdose
01.01.2007 um 12:38 Uhr
Probiers mal hiermit:

@echo off

net use \\r2d2\ipc$ "Passwort" /user:Administrator

shutdown -s -f -m \\r2d2
Bitte warten ..
Mitglied: Steckdose
01.01.2007 um 12:39 Uhr
Probiers mal hiermit:

@echo off

net use \\r2d2\ipc$ "Passwort" /user:Administrator

shutdown -s -f -m \\r2d2
Bitte warten ..
Mitglied: Fischer17
20.01.2007 um 20:23 Uhr
Hi Steckdose

Funktioniert Thx

Aber dann bei shutdown
zugriff verweigert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...